» »

Angst, dass Kinder hässlich werden

mriguelmQariac*hi


Es gibt sicher Männer, die mit einer geringen Körpergröße selbst nicht gut zurechtkommen, aber es gibt genauso viele, die das gar nicht stört.

Kommt auch auf das Umfeld an. In China stört sich ein Chinese vielleicht weniger an seiner Körpergröße als in Deutschland.

Ich würde dir raten, deinen Kinderwunsch erst zu verwirklichen, wenn du deine psychischen Probleme überwunden hast. Du würdest dem Kind eher damit Schaden, als mit deinen vermeintlich schlechten Genen.

Guter Rat. Außerdem sollte man gebildet sein und einer guten Arbeit nachgehen, da man sonst tendenziell kleinere Kinder hat.

[[http://www.welt.de/wissenschaft/article13796177/Schueler-gemessen-Arbeitslose-haben-kleinere-Kinder.html]]

[[]]

E8hemaliger NVutzer (x#528611)


Ich habe übrigens nicht direkt Angst, dass mein Kind hässlich wird. Aber ich habe Angst, dass es mir ähnlich sieht. Da ich aussehe wie mein Vater.

Ich hoffe einfach, dass es nicht meine knubbelige Nase und meine kleinen Augen erbt, sondern die großen Kulleraugen vom Papa und die Nase auch.

Und wenn nicht lieb ich es trotzdem ;-D

EUhemalig=er yNutzer 6(#52861x1)


@ miguel:

Da steht "wenn sie nachlässig ernährt werden".

Bei uns heißt das "großgehungert".

Das ist das, was ich als "Milchschnitte und Cola - Generation" bezeichne.

PQau0l_bReve4r1e


Hm, ich war in der Schule immer der Kräftigste in der Klasse und hatte diese Probleme nie. Kann also nicht wirklich viel dran sein an dieser Aussage.

Und du warst auch hässlich?

Natürlich kann man auch gemobbt werden weil man einfach so sozial gestört ist, das ist ebenfalls ein Auslöser. Für Kinder ist es aber viel einfacher diejenigen, die "anders" sind an ihrer Opfer festzumachen. Dazu muss man die Person noch nicht mal kennen.

Aber wie gesagt muss es gar nicht erst zum Mobbing kommen. Hässliche stoßen auch anderweitig auf Ablehnung. Dass die TE kein hässliches Kind bekommen will ist also nachvollziehbar. Und selbst wenn es nicht hässlich wird: Auch ein winziger Junge muss ja nicht sein.

ERhemalHiger N{utzer (#h5730x12)


Hässliche stoßen auch anderweitig auf Ablehnung. Dass die TE kein hässliches Kind bekommen will ist also nachvollziehbar. Und selbst wenn es nicht hässlich wird: Auch ein winziger Junge muss ja nicht sein.

Paul_Revere

Ich finde deine Ansichten in Bezug auf dieses Thema wesentlich hässlicher als es ein Mensch vom Äußeren je sein kann.

Pcaul_Re6verxe


Ich finde deine Ansichten in Bezug auf dieses Thema wesentlich hässlicher als es ein Mensch vom Äußeren je sein kann.

Ich gebe ja nur die Ansichten der Mehrheit der Bevölkerung hier wieder :)z Toll finde ich das auch nicht, aber so werden Hässliche eben behandelt. Dafür bin ich ja nicht verantwortlich.

Edhem9aliger Nuitzerg (#57301x2)


Wie wäre es mit einer eigenen Ansicht und dass die Mehrheit der Bevölkerung so denkt glaub ich nicht . Verantwortlich bist du für das, was du von dir gibst- in dem Fall Sch....

8-)

m5iguelpmarriacxhi


Bei uns heißt das "großgehungert".

Das ist das, was ich als "Milchschnitte und Cola - Generation" bezeichne.

Da gehöre ich teilweise dazu. Ab der Pubertät bin ich mehr meinem eigenen Essensgeschmack gefolgt als dem gesunden meiner Eltern. Jedenfalls bin ich groß genug, nur so hässlich wie die meisten anderen Menschen auch und wurde nicht gemobbt.

P<aul_Re[vere


Wie wäre es mit einer eigenen Ansicht und dass die Mehrheit der Bevölkerung so denkt glaub ich nicht.

Mir ist ziemlich egal was du glaubst und was nicht ]:D Solange hässliche Menschen wie Dreck behandelt werden wird die Mehrheit der Menschen auch so über sie denken.

Verantwortlich bist du für das, was du von dir gibst- in dem Fall Sch....

Na du aber doch auch :-)

LSemonxtea


Ich bin ein gutes Beispiel dafür, dass Selbstbewusstsein, zu sich stehen und Selbstwertgefühl enorm gegen's gemobbt werden helfen.

Ich bin nicht hässlich, eher im Gegenteil. Guter Durchschnitt würde ich sagen. Ich wurde trotzdem gemobbt, habe es aber nie an mich herangelassen und es ist auch spurlos an mir vorbeigegangen. Denn ich stand zu mir und fand mich selber ganz toll damals.

(Ich habe mit 13 angefangen, einen sehr ungewöhnlichen Kleidungsstil zu tragen. Nicht sowas "alltägliches" wie Gothic oder Punk, sondern echt sehr ungewöhnlich und außerdem hatte ich für mein Alter einen ungewöhnlichen Freundeskreis).

E#hemalig>er Nuotzer (#5730x12)


Mir ist ziemlich egal was du glaubst und was nicht ]:D Solange hässliche Menschen wie Dreck behandelt werden wird die Mehrheit der Menschen auch so über sie denken.

Paul_Revere

Was ist denn für dich und die angebliche Mehrheit ein hässlicher Mensch und wie kommst du auf die Idee dass sie wie Dreck behandelt werden? Sprichst du da aus eigener Erfahrung?

Na du aber doch auch :-)

Sicher trage ich die Verantwortung für das, was ich schreibe , aber ich schiebe es nicht auf die Allgemeinheit, sondern es sind meine Gefühle und Gedanken.

P-aulq_Revdere


Was ist denn für dich und die angebliche Mehrheit ein hässlicher Mensch

Menschen bei deren Anblick (und nur wegen diesem) Hass und Ekel empfunden werden.

und wie kommst du auf die Idee dass sie wie Dreck behandelt werden? Sprichst du da aus eigener Erfahrung?

Wenn einem die Mitmenschen nicht vollkommen egal sind und man nicht mit Ego-Scheuklappen durch die Welt rennt beobachtet man das wöchentlich :)

Es ist schlicht eine akzeptierte Form der Diskriminierung. In der Öffentlichkeit bespucken, beleidigen, fotografieren, ablehnen (im sozialen, beruflichen Bereich). Wird alles geduldet und zum Teil bejubelt.

Sicher trage ich die Verantwortung für das, was ich schreibe , aber ich schiebe es nicht auf die Allgemeinheit, sondern es sind meine Gefühle und Gedanken.

Mir ging es ja eher darum, dass du ja selbst sch... schreibst ;-)

Eine Beobachtung des Verhaltens der Allgemeinheit kann man nur auf die Allgemeinheit schieben.

Mvadamoe qCharentxon


du solltest dir eher Sorgen darüber machen wie du es vermeiden willst deine Kinder zu traumatisieren. eine Mutter die ihre Kinder hässlich findet und sich dafür verantwortlich macht strahlt das auch aus.

willst du denn unbedingt Kinder??

Alias 713570


Meine Mutter hat immer gesagt, ich sei hässlich.

Es hat furchtbar lange gebraucht, bis ich mich annehmen konnte. Heute gibt es immer noch viele Tage, an denen ich mich scheußlich fühle, aber im Großen und Ganzen bin ich mittlerweile zufrieden mit einem Äußeren.

Genetik ist russisches Roulette. Selbst mit attraktiven Eltern kann der Zufall Überraschungen mit sich bringen. Ich weiß nicht, ob ich damit klarkommen würde, wenn ich mein Kind nicht schön fände.

Ich bin austherapiert und ja, ich will unbedingt Kinder

Alias 713570


Nein, mein Partner hat absolut kein Problem mit seiner Körpergröße und ich auch nicht. Wäre ich er, dann hätte ich ein Problem.

Da ein Kind zu 50% aus mir besteht, habe ich Angst, dass es genauso sensibel wird wie ich und sich nicht wehren kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH