» »

Ich bin müde, traurig, krank, tot und kaputt.

Deep|ri09


:)*

G~al axxi


weißt du, ich kämpfe schon 3 Jahre lang... war auch abgemagert auf 47 kg... aber ich wollte das nicht, also kämpfte ich, es machte mich sehr müde, krank, Antriebslos, Niedergeschlagen und immer meine Decke auf dem Kopf, wenn ich wieder nach Hause kam...

Ich kämpfe immer noch, doch ich sehe die winzig kleinen Schritte die ich bisher gemacht habe

Bei auch du fest auf dem Boden und gehe deinen Weg, du bist stark und einmalig !!! :)*

Dneprxi09


"Einen herabsetzenden Beitrag gelöscht."

tsunami_xe,

ich fand den Beitrag hilfreich. Er hilft sich zu positionieren. Auch wenn ich die Meinung nicht teile, finde ich sie nicht ganz unberechtigt.

D<eprLi209


Galaxi,

ja, danke.

D-e(pWri0x9


Tagebucheintrag:

Es ist sieben Uhr morgens. Ich habe einigermaßen gut geschlafen. Ich bin müde und kaputt. Ich sitze am Computer. Es gibt für mich nichts Wichtigeres auf der Welt als aus diesem Loch herauszukommen. Deshalb sitze ich jetzt am Computer. Ich bin müde und ich brauche erstmal einen Kaffee.

Bis später.

*:)

GMalaxxi


Guten Morgen, Depi lass dir den Kaffee schmecken, es gibt diese kleinen Dinge im Leben die einen glücklich machen können :)D @:)

5bvior6


Liebe/r TE,

mir geht es nicht anders wie Dir. Körperlichen Krankheiten immer mehr werdend, psychische Krankheiten en masse, alles ziemlich seltene Symtome, keine Hilfe, egal wo bei und egal, wie sehr ich mich bemühte und im Leben nur Peiniger, keine Freunde mehr (früher, als ich gesünder war, hatte ich noch welche), keine Bekannten und nichts.

Ich habe auch echt nichts mehr außer mein Leben.

Ich rede aber nicht mehr drüber, da ich alle 0815 Antworten schon kenne und sie mich ehr nerven als nutzen. Ich bräuchte schon Antworten, die speziell für mich passend sind und kein Allgemeingenudel, das bringt mir nichts.

So, das wollte ich Dir, lieber/r TE nur mal sagen, damit Du weißt, dass Du nicht allein bist. Und außer uns beiden krücken bestimmt noch 'zig andere draußen herum, denen es ähnlich geht.

Hier noch ein Nachschub an Kraftsternchen: :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

5tvorZ6


Sorry für die Schreibfehler, aber die sehe ich grundsätzlich immer erst nach dem Senden. |-o

mAeereeswoogex1


Kannst Du näher beschreiben , Was Dich so sehr niederzieht.

Dann kann evt. ein besserer Ratschlag gegeben werden .

Du bist 43 Jahre alt und das Leben liegt im Grunde noch vor Dir.

Liebe Grüße

DBeprxi09


Tagebucheintrag:

Ich habe eigentlich alles gesagt, was ich zu sagen habe. Jetzt habe ich keine Lust mehr. :°(

K8okaMrdenb{lume


Ich weiß ja nicht so wirklich wie dich das hier weiter bringen soll wenn du nicht mal auf die fragen von Leuten eingehst. Es sind hier welche die dich jetzt schon öfter gefragt haben worin genau deine probleme nun liegen. Manchnal hilft es namlich wirklich sehr die Meinung von Menschen zu hören die ähnliches erlebt haben aber dazu benötigt es an mehr Informationen die du auf biegen und brechen anscheinend nicht preis geben möchtest. Ich gehe davon aus von ein paar auch gleich zu hören zu bekommen dass sowas was der/die te hier macht würde durchaus auch helfen usw. Es tut mir leid wenn ich das so nicht sehe. Für mich ist es rein an der Oberfläche gekratzt wenn man hier rein schreibt es ginge einem so schlecht, nennt aber nicht einen grund warum und man erntet dafür sowas wie "es wird bald wieder" oder "das tut mir leid"...ohne zu wissen was jetzt bald wieder wird oder was genau mir leid tut... mir fehlt der Bezug. Ich will ja jetzt auch keine Lebensgeschichte hören...aber hier und da mal was raus schimmern lassen was die Gründe für die Traurigkeit und das kaputt sein sind ist finde ich nicht zu viel verlangt....aber gut. Jedem hilft etwas anderes und wenn dem so ist dann wünsche ich dir dass du bald wieder glücklich bist. Ich kann mit siwas leider nichts anfangen ich hoffe du nimmst es mir nicht übel ;-)

DSeprix09


Kokardenblume,

nein, ich nehme es Dir nicht übel. Ich habe ein bisschen in Deinen Diskussionen gelesen und ich finde Dich ganz sympathisch. Deshalb kannst Du Dir mir gegenüber auch etwas mehr erlauben als andere. ;-)

]:D

Dkeprwi09


Kokardenblume,

also, ich habe es mir noch einmal überlegt. Wenn ich ehrlich bin, nehme ich es Dir doch (ein wenig) übel. Ich möchte mir nur einige Dinge von der Seele schreiben. Wenn es Dir nicht gefällt, tut es mir leid.

*:)

KOokahrdpenblumxe


Ich hab nicht gesagt dass es mir nicht gefällt.

Ich kann dir nur nicht helfen, wenn du nicht näher auf deine Probleme eingehst. Für manch einen reicht das was du schreibst, mir leuchtet das nicht ein, weil mir mit sowas auch nicht geholfen wäre. Man kann einfach viel besser auf manche Dinge eingehen, wenn man etwas mehr über die Situation weiß. Man kann dir trost spenden, was sicher auch hier nur praktiziert werden soll. Bin ich aber leider nicht so der Typ für ;-) ich mache sowas lieber in kombination mit Ratschlägen. So habe ich das Gefühl, dass ich dem jenigen etwas nützliches mit auf den Weg geben kann. Kann sein dass das für viele ja auch sonderbar klingt. Wie gesagt da ist ja jeder anders gestrickt.

Das ist schon okay ;-) halte ich mich halt zurück

EUhemalig[er LNuatzer (#942170x3)


Ich habe einen Beitrag, der gegen die Forenregeln verstößt, gelöscht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH