» »

Hilfe - Determinismus-Glaube bestimmt mein Leben

r)anpdom_Udxawg


Und? Welchen Unterschied macht es fuer dich?

Nebenbei, ich halte diesen Satz von dir fuer ziemlich unsinnig. Was wir hier verhandeln, ist ganz offen oben in deinem Bewusstsein. Du schreibst ja die ganze Zeit darueber. Mit "Unterbewusstsein" bezeichnen wir etwas, was verborgen unter dem liegt, was wir denken, dass wir glauben.

Es macht den Unterschied, dass es mein Weltbild ausmacht und meine Gefühle unterbewusst prägt. Ich will damit aber nicht egoistisch wirken, tut mir leid. Das bin ich nämlich nicht sondern ich will dir nur sagen, inwiefern es mich prägt weil ich eben daran glaube (manchmal wird meine Ehrlichkeit als Sarkasmus verstanden, sorry).

Das ist ueberhaupt nicht logisch. Selbst wenn Phaenomen A unverhinderbar ist, folgt daraus nicht, dass beliebige andere Phaenomene auch unverhinderbar sind.

Du kannst das Essen so wegschliessen, dass die Katze nicht ran kommt, wenn du es aber nicht tust, wird sie es mit grosser Wahrscheinlichkeit fressen (mal angenommen, es ist etwas, was sie mag). Ergo gibt es was, worueber wir Macht haben.

Naja okay, das war wirklich kein Beweis dafür.. vorallem nicht was das mit dem Essen angeht. Aber es ist ein weiterer Effekt der Tendenz eines Moleküls, ein Energieminimum zu besitzen. Allerdings: du wirst dich nur für eine Sache entscheiden was das Essen anbelangt, weil die Struktur deines Gehirns dich nur in eine Richtung lenkt. Damit wären wir wieder am Anfang der Diskussion.

Ich glaube wir sind uns damit alle einig, dass die Theorie immun ist ":/

r3andRom_dxawg


Du machst dir Gedanken über das Ende der Welt in unendlicher Zeit. Demnach bist du vier Jahre alt.

Naja, schon okay was du alles schreibst.. aber zur Diskussion trägst du eben nicht viel bei. Alles was du getan hast war mich:

1. als jemand faules zu beschimpfen

2. mich mit einem Kind gleichzustellen

3. damit zu korrigieren, dass ich dachte die Big-Bang-Theorie wäre wissenschaftlich

Zum eigentlichen Thema hast du nicht viel beigetragen.

ohldixe48


1. als jemand faules zu beschimpfen

Ich habe mal eben die drei Seiten durchgesucht. Du führst dieses Stichwort als erster ein. An wen geht das? Meinst du

Für mich klingt das eher nach ner Feigling-Theorie:

Nordi84

2. mich mit einem Kind gleichzustellen

Ein Gleichnis, ja. Jemand, der beginnt, über für ihn neue Zusammenhänge nachzudenken, hat zu diesem Thema erstmal ein relativ "unwissendes" Verhältnis. Geht mir im fortgeschrittenen Alter mit vielen Themen ebenso. Ist mir also vertraut und damit nich als Angriff gemeint.

Zum eigentlichen Thema hast du nicht viel beigetragen.

Da hast du Recht. Die Überschrift bittet um "Hilfe" und ich lasse mich auf eine Diskussion ein, anstatt Lösungen aus dem Ärmel zu ziehen. Das ist meiner Unwissenheit zu deinem Thema geschuldet. Hier bin ich also das Kind.

Sai1lkPe4arl


das ist schon meine eigene These die ich da beschrieben habe, stimmt schon. Ich will mich jetzt auch nicht groß wissenschaftlich ausdrücken sondern eben philosophieren/ es schon wissenschaftlich angehen aber nicht groß eine Doktorarbeit schreiben.. das ist ja nicht der Sinn meines Posts :-p

Nein, nicht der Sinn - welcher war das noch gleich?

Die genaue Herkunft Deiner Gedankenschlüsse muss ich auch nicht wissen. Mir genügt festzustellen, wie sehr Du Dich verrannt hast darin, ohne dass es Dir auch nur im geringsten nützen, geschweige denn, Dich weiterbringen könnte.

Was ich auch merke oder empfinde, ist, dass zwar scheinbar um Hilfe bittest, aber Dein Gedankenkonstrikt erst einmal vehement zu verteidigen scheinst. Und im selben Moment ist es nicht mehr "meins", hier zu schreiben.

S]ilk+PeaYrl


Gedankenkonstrukt, nicht -konstrikt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH