» »

Schwindel

S^chwVest^er-xjenny hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes forum,

Hab mich heut neu angemeldet in der Hoffnung das ich tipps bekomme..

Bin mittlerweile sehr verzweifelt.. Leide seit mai an schwindel tag und nacht.. War seitdem 6 mal beim Hausarzt (Blutentnahme, fieber messen, langzeit ekg, ultraschall der hals venen, lunge abhören) alles ok Blutdruck abends etwas erhört aber nicht schlimm, dann 2 besuche beim Orthopäden etwas verspannter nacken darauf hin manuelle Therapie bekommen was geholfen hat, bereits 2 mal im Krankenhaus gewesen da wurde ich wieder direkt nach hause geschickt die meinten sind nur panikataken also nicht schlimm ihrer Meinung nach, beim hno gewesen Gleichgewicht super, Mittwoch war ich beim mrt aber da ist auch alles super, bin seit 4 wochen beim Heilpraktiker in Behandlung, hab vom Hausarzt vertigoheel verschieben bekommen heut das erste mal genommen ist dadurch aber schlimmer geworden.. Habt ihr irgendwelche ideen was es sein kann? Weis nicht mehr weiter.. Muss am 30.11zum Augenarzt und am 1.12zum kardiologen

Antworten
JdohanKnxa84


Wenn die manuelle Therapie geholfen hat, scheint die Ursache doch gefunden. Gerade für den Nacken kann man viel selbst tun, hat dir dein Physiotherapeut keine Übungen gezeigt? Ich würde mich nochmal ein Rezept holen und mir zeigen lassen, was ich zu Hause alles machen kann. Und Sport machen, der die Rückenmuskulatur kräftigt. :)^

Wie äußert sich dein Schwindel denn? Eher Schwankschwindel oder Drehschwindel?

Jwoh)annax84


Ich meine natürlich mir ein Rezept holen. ;-D Wann kann man hier endlich seine Beiträge editieren %-|

S-chw|esxter-Jjenxny


Leider wurden mir keine Übungen geizeigt... Werd wohl noch mal ein termin beim Orthopäden machen müssen..

Ist eine mischung aus beiden.. Beim sitzen eher drehschwindel und beim laufen/stehen schwankschwindel und beim laufen ist es wie als wenn ich auf wolken laufe

m^uhkurh2{k


Probier mal das hier und berichte mal ob es hilft:

[[https://www.youtube.com/watch?v=aZfXG8k2LRo]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH