» »

sehe zu jung aus

BAi3ejnex1983 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein Problem ist ganz schnell beschrieben: Ich sehe extrem jung aus. Ich bin 32 Jahre alt, werde aber viel viel jünger geschätzt und sehe auch so aus.

Ich arbeite an der Rezeption im Medizinischem Bereich und werde leider nicht ernst genommen. Die Patienten duzen mich teilweise

und wenn ich jemanden mal in die schranken weisen möchte, werde ich nicht ernst genommen. Die denken sich "was will dieses Kind" !! Im Beruf ist es schon sehr nachteilig das einem verschiedene Kompetenzen nicht zugetraut werden. In Geschäften werde ich nach dem Ausweis gefragt wenn ich mal eine flasche wein kaufen möchte. Die Verkäuferinnen duzen mich und es ist einfach nur mehr nervig.

Ich bin schlank, 160cm und habe lange dunkelbraune Haare. Ich werde als "hübsch" tituliert aber eben nicht als erwachsene

Frau behandelt.

Bitte sagt mir nicht das ich doch froh sein soll mit über 30 noch so jung auszusehen. Ich werde auf 17 oder höchstens 18 geschätzt.

Wenn ich mit meiner 3 Jährigen Nichte unterwegs bin glaub alle das ist meine kleine Schwester, oder noch schlimmer das ich eine

Teenie Mama bin.

Habt ihr Tips wie ich mit Menschen umgehen soll die keinen Respekt vor mir haben? Mein Aussehn weiß ich leider nicht

wie ich es ändern soll... :(

lg

Biene

Antworten
u#nopegned:lyetters


Oh je, ich kenne das Problem! Bin 27 und sehe aus wie 16, 17. Auf der einen Seite ist es ja ganz nett, nicht schon auszusehen wie Ende 40, aber man wird wirklich nicht ernst genommen. Weiß aber leider auch nicht, was man dagegen tun kann. Ich kleide mich nicht kindlich, schminke mich normal etc, nützt aber nix :D

MaarieCxurie


Würd ich mich nicht schminken, wäre ich auch ein Riesenbaby :D

Aber Schminke macht da einiges bei mir

PKaWul_R9evexre


Hör nicht darauf was andere sagen. Viele sind auch einfach nur neidisch :)

Ändern kannst du sowieso nichts dran.

LDovel`y9x4


Ich hab dasselbe Problem.

Bin 1.60 wiege 50Kilo. Werde auch oft auf 16-17 geschätzt.

Besonders unangenehm war mir,als eine Bekannte eines Freundes meinte,mir ganz frech ins Gesicht zu sagen ich würde wie ein 16 Jähriger Teenie aussehen. (Bin 21)

Viele Menschen finden mich "süß" und meinen ich hätte so ein babyface. Wenn fremde Leute mich wie ein Kind behandeln,weisen sie mein Freund oder meine Mutter darauf hin,dass ich schon 21 bin.

Ich glaub da kann man echt nicht viel machen,wenn man einfach so wirkt. Nur deswegen stark geschminkt zu sein und high heels zu tragen,wirkt oft zu aufgesetzt und unecht. Mittlerweile ist es mir egal ob die Menschen mich für ein Kind halten.

BHienYe1;983


Schminken hilft bei mir nur bedingt.

Ohne Schminke sehe ich aus wie 16 und das nervt schon echt tierisch....

L|ittle9 Lamqpligxht


Mir ist das auch wurscht. Wenn das im Berufsleben passiert, bitte ich einfach um das "Sie", womit bislang keiner ein Problem hatte. In meinem Privatleben aber können mir Leute, die mich wegen meines "jugendlichen" Aussehens nicht respektieren, gestohlen bleiben.

D/iana4n89


Gleiches Problem. Mittlerweile bin ich mit über 20 aber schon gestiegen. Sonst wurde ich immer auf 16 geschätzt. Jetzt schon auf 18.

Ausschlaggebende Faktoren sind: Größe, Gewicht und Aussehen im Gesicht wie auch Kleidung.

Hab das auch schon erlebt, dass ich plötzlich gedutzt wurde und behandelt wie ein Kind.

Einmal habe ich die Optikerin dann ebenfalls gedutzt. Ein zweites Mal du gab es nicht.

m'uc"ke


hi ja ich kenne das problem auch ich bin 31 jahre alt und werde immer für 18 bis 21 jahre alt geschätzt aber ist mir egal mich stört eher das ich immer angeschaut werde weil ich von geburt an im rolli sitze ich hab ein ganz normales leben und freunde und interessiere mich für frauen aber die meinsten schreeckt mein rolli ab was mich persönlich sehr traurig und an mein seebstbewustsein nagst wel ich bin echt lustiger tpy und schüchtern

also ihr mir ja mal eine nachricht schreiben wenn ihr neugierig seit ich würde mich rießig freuen :-)

ich wollt euch nur damit sagen das es schimmeres gibt als jünger geschätzt zu werden

lg ronny :)z

Lsog CLady


Biene, wie ist denn Dein Kleidungsstil? Deine Frisur? Wie Dein Verhalten? Kommst Du - abgesehen von der Optik - kindlich rüber? Wirkst Du schüchtern?

B|ienAe198x3


ich bin 160cm mit normaler figur. Dunkelbraune lange haare. Trage da ich nicht sehr groß bin gerne hohe Schuhe auch in der Arbeit. In der arbeit werde ich immerhin auf 20 statt 32 geschätzt. Meine Kolleginen sind alle jünger als ich und ich sehe

trotzdem am jüngsten aus.

Mein Verhalten wird als sehr kompetent und erwachsen gewertet. Jedoch merke ich selber das Menschen eher mit jemanden

reden möchte der auch erwachsen aussieht.

Mir wurde auch schon gesagt das lange Haare einem jünger aussehn lassen....

D*ie IKeltxin


Das Problem, jünger geschätzt zu werden als ich bin, begleitet mich auch schon ein Leben lang. Nicht nur in Bezug auf mein Aussehen, sondern auch auf mein Verhalten, wurde mir als Kind immer eingeredet, dass ich 2 Jahre "hintendran" wäre. Die Kindergärtnerin hatte angefangen, meinen Eltern diesen Floh in's Ohr zu setzen (erst war die Rede von einem Jahr, dann wurden es schon 2 :-) ), diese haben das dann meinen Großeltern weitererzählt, mir wurde es eingeredet, bis schließlich das ganze Umfeld voreingenommen war. :|N

Und wenn ich mich so erinnere, wie sich damals einige verhalten und entwickelt haben.... :-X

Heute weiß ich, dass einige meiner damaligen Probleme von meiner Schilddrüsenerkrankung (Hashimoto) kamen, die damals aber noch nicht diagnostiziert worden war. Dadurch wurde mir vieles kaputt gemacht, was man heute nicht mehr geradebiegen kann. :(v Aber egal.

Inzwischen gehe ich mit rasanten Schritten auf die 40 zu, werde aber auf Anfang 30 geschätzt, manchmal auch jünger. Im Grunde weiß ich, dass es nicht als Kompliment gemeint ist, habe aber gelernt, damit umzugehen. Mit Mitte 20 wurde ich manchmal auch noch für einen Teenager gehalten, aber seit ich 30 Jahre alt bin, duzt mich zum Glück keiner mehr, außer an bestimmten Orten, wo mich die Leute regelmäßig sehen und ein bisschen kennen (z.B. in meinem Stammbistro) und wo es üblich ist, dass sich die Leute untereinander duzen.

Es hat aber auch Vorteile, weil man sich länger jugendlicher ankleiden kann, ohne, dass es "daneben" aussieht und man auch noch Aktivitäten nachgehen kann, die man sonst eher als Kind oder Jugendlicher macht, z.B. Rollschuhfahren oder Inlinern.

Man muss einfach damit umgehen können. Es wird ja zum Glück nicht immer über das Alter gesprochen und wenn Leute sich dann doch mal respektlos verhalten, muss man dementsprechend frech und taktlos kontern: Wenn sie z.B. sagen, dass sie niiiieeee gedacht hätten, dass man so und so alt ist, weil man ja nur so und so alt aussieht, kann man den Leuten entgegnen, dass man sie für viiieeelll älter gehalten hätte, als sie sind, da sie stark übergewichtig sind o.ä.. :-D

Und es ist wichtig, in einigen Situationen sehr bestimmend und selbstbewusst aufzutreten, laut zu werden (dabei sachlich bleiben) und sich durchzusetzen, um nicht von anderen untergebuttert zu werden, vor allem im Berufsleben. Aber wirklich nur dann, wenn es wirklich notwendig ist. Ansonsten ruhig und sachlich bleiben und die Frechheiten der Leute auch einfach mal im Sande verlaufen lassen, um keine Skandale zu verursachen und sich nicht in Schwierigkeiten zu bringen.

Und sich immer vor Augen halten, dass die wenigsten Leute altersentsprechend aussehen (die meisten sehen entweder auch jünger oder älter aus) und die meisten kein Brad Pitt und keine Pamela Andersson sind. :-) Ich musste mir im Laufe meines Leben auch immer mal wieder verletzende Kommentare bzgl. meines Aussehens anhören, wie niedlich ich doch als Kind war und wie durchschnittlich oder sogar häßlich ich jetzt geworden bin.... :-) Bis mir klar geworden ist, dass es einfach an meiner fehlenden Ausstrahlung, bedingt durch die Symptome, die durch meine Schilddrüsenerkrankung verursacht wurden, liegt. Wenn es mir gut ging und ich gut gekleidet war, habe ich durchaus mal Komplimente für mein Aussehen bekommen. Klar gibt es sicher Leute, die hübscher und schöner sind als ich, aber auch viele, die noch wesentlich häßlicher aussehen! ]:D

Lass' dich also bloß nicht von den Leuten verunsichern und mach' denen eine entsprechende Ansage, wenn sie rotzig werden! Und wer sich im Krankenhaus (oder wo auch immer du arbeitest) nicht an die Regeln hält, fliegt raus. So einfach ist das. :-) Sollst mal sehen, wie schnell dich die Patienten wieder respektieren werden. ;-D

Ardedpt3x33


Mit einem breiten Lächeln reagieren: "Jetzt, wo Sie mich Duzen, kann ich mich wieder genau erinnern: Sie waren bei meiner Einschulung vor 26 Jahren mein Schuldirektor/ meine Schuldirektorin - - - stimmts?!!? ]:D

hNatscQhipu


Mir geht's genauso. Bekomme gerade das dritte Kind, sehe immer noch aus wie eine Teenymutter, obwohl meine Große schon fast ein Teeny ist. ;-D

Das Einzige was mir hilft, ist Humor. Langsam wissen die Leute in meinem Umfeld, wie alt ich bin und sind daran gewöhnt, dass ich halt 15 Jahre jünger aussehe. Aber Fremde (die Klofrau von MC Mcdonalds!) müssen mich trotzdem noch darauf ansprechen. Ich reagiere aber immer freundlich, auch wenn es mich nervt. Ich arbeite im Kindergarten und komischerweise stehen Kinder gerade auf Frauen mit Babyface. Scheint wohl Vertrauen zu erwecken. ;-D

ä.pfelkcxhen


Haltung und Kleidungsstil können einiges ändern.

Ich bin zwar 177cm groß, aber sehe trotzdem aus wie ein übergroßes Grundschulkind ;-D . Fast keine Taille, irgendwie allgemein komische Proportionen.

Mir ist das noch egal, aber spätestens nach dem Studium muss ich mir was einfallen lassen, weil mich sonst auch niemand ernst nehmen wird. In meinem Praktikum ist das schon aufgefallen (Kinder- und Jugendhilfe, stationäre Einrichtung). Die dachten alle, ich wäre 16/17, also genau so alt wie sie. Gut, mit 23 bin ich nicht so viel älter, aber irgendwann sollte ich mal sowas wie eine Autoritätsperson werden (autsch).

Aber ja, mein Kliedungsstil ist auch ziemlich verspielt, deshalb bin ich wohl selbst schuld. Und ich bin ungeschminkt, so gut wie immer. Würde ich mich schminken, würde ich wahrscheinlich älter aussehen, aber ich bin da nicht sooo begabt. Malen ja, ich kann mich auch als alles mögliche Schminken und ein Bärchengesicht haben, aber so ein Ausgeh-Make-Up ist joa.. muss ich üben, wird aber besser |-o .

Hohe Schuhe trage ich nie, weil ich eben so schon groß bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH