» »

Überanstrengt mit der Gesamtsituation

F{eolix.ESx.9 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, ich bin nun zarte 16 Jahre alt und war bis zu meinem 16. Geburtstag auch sehr zufrieden mit meinem Leben. Ich hatte erfolgreich meine Mittlere Reife mit einen für mich unfassbar guten Notendurchschnitt bestanden, war bis über beide Ohren verliebt und zudem auch noch beim Fußball sehr erfolgreich. Das war alles vor zirka 12 Wochen. Aktuell sieht es komplett anders aus, denn ich bin komplett überfordert. Meine geliebten Großeltern leiden an Krebs, meine Eltern streiten sich öfters als sonst, ich hab 8 Kilo zugenommen und wurde vom Stammspieler zum Bankwärmer degradiert, die Liebe meines Lebens hat mich auf brutalste Art und Weise abserviert, meinr Schwarze Vergangenheit holt mich ein (Mobbing --> Kurz vor Selbstmord) und zu allem Überfluss musste ich auch noch meine Ausbildung schmeißen. Das alles passierte innerhalb von 3-4 Wochen. Seitdem fühl ich mich leer, kann nicht mehr klar denken geschweige mich für irgendetwas motivieren. Mir fällt es verdammt schwer, mittags 40 Meter zum Bäcker zu laufen, früh aufzustehen oder meinen Körper zu verpflegen sprich etwas zum Essen zu machen. Ich geh mit einer miesen Laune durch die Gegend, bin sogar ungewollt asozial zu Mitmenschen, Familie und Freunden, was eigentlich komplett nicht meine Art ist. Alles in allem hatte ich vor zirka 1 Stunde einen Nervenzusammenbruch, da ich einfach zurzeit keine Kraft habe alles zu verarbeiten. Jetzt sitz ich im Praktikum am Schreibtisch und schau ins leere, nebenbei schreib ich diesen Text. Was meint ihr, wie komm ich aus der Situation wieder raus?

Antworten
MYilkPy_e77


oje, du Armer, da ist derzeit einiges Negative gleichzeitig passiert :-(

Das einzige was man machen kann: irgendwie weitermachen, sich Zeit nehmen alles zu verarbeiten, eine Zeitlang einen Gang runterschalten und sich was Gutes tun.

Mit Freunden drüber reden.

Und daran denken: Es folgen immer wieder bessere Zeiten :)*

Das Leben ist ein ewiges Auf und Ab.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH