» »

Menschen Vertrauen - nein danke!

N[ura"rihyxon


@ paint-it-colorful

Das werden die Leute im Laufe der Zeit herausfinden und dann wissen, dass das, was sie mir erzählen, bei mir gut aufgehoben ist.

Eben nicht, darum geht es ja. Versuchst du jemandem nahe zu kommen, von dem du weißt, dass er/sie dich quasi aus Prinzip und bis auf Weiteres scheiße und nicht vertrauenswürdig findet? Ich wollte das nicht. :|N

Das ganze ist einfach ein Teufelskreis, aus dem man nur mit viel Arbeit und Selbstreflexion heraus kommt.

N:urarLihwyxon


@ Monika

Irgendwie nicht, nein. Es sei denn, der Vertrauensbruch ist klar definiert. Also was erschüttert denn Vertrauen? Was darf sich ein Mensch denn nicht leisten? Ab wann ist der Ofen aus?

Nun, um Vertrauen zu erschüttern, muss erstmal welches vorhanden sein. Ohne einen Vertrauensvorschuss fallen neue Bekannte da schonmal raus. Selbst wenn jemand der beste Mensch der Welt wäre, dann würde man sich irgendeinen Mist zusammenspinnen, um nicht versehentlich Vertrauen zu entwickeln. Und selbst, wenn dieser beste Mensch sich davon nicht abschrecken ließe, dann würde man ihn irgendwie wegekeln, sich dann aber hinterher einreden: "Wusste ich doch, dass ich ihm/ihr nicht vertrauen kann."

Verstehst du, was ich meine? Man kann da gar nicht bei gewinnen. Keine Seite gewinnt in diesem Spiel. Ich kann das schlecht in verständliche Worte verpacken. ":/ ":/

MSonqikax65


Ja, ich verstehe, was du meinst, das ist wirklich fatal. :-/

ppaint-qit-colKourfuxl


Nurarihyon,

ich bin ein bisschen anders gestrickt :-D . Ich habe mir immer die Leute ausgesucht, die zu mir passen - ist wohl Instinkt gewesen ;-) . Von daher hatte ich nie das Gefühl, dass mich jemand scheiße findet. Ich merke ziemlich schnell, ob die Chemie stimmt. Wenn nicht, werde ich auf keinen Fall vertrauensselig und bleibe reserviert. Wenn ich so zurückblicke, kann ich sagen, dass ich im Laufe meines Lebens gar nicht so viel schlechte Erfahrungen gemacht habe. Und die, die dabei waren, gehören einfach zum Leben dazu und werden unter Erfahrung abgehakt.

Ich finde, man bringt sich auch um die eine oder andere gute Erfahrung, wenn man von Anfang an denkt, nicht vertrauen zu können.

o|ldiex48


Ich stelle mir hier aber immer noch die Frage um welche Art Vertrauen es geht.

Nordi84

Juli-Sonne erscheint mir nicht richtig abgenabelt zu sein. Sie hängt in einer unseligen Abhängigkeit an ihrer Mutter:

Ich war so naiv und habe meiner eigenen Mutter vertraut und wurde wieder enttäuscht.

Die Menschheit k... mich an.

"Wieder" enttäuscht, also nicht lernfähig? Und Mama steht stellvertretend für die gesamte Menschheit. Etwas ungesund, diese Sichtweise.

NMurarCihyyon


@ Monika

Ja, ist es. Aber das Gute ist, dass es nicht für immer so sein muss. Man kann aus dem Teufelskreis ausbrechen, wenn man möchte.

@ paint-it-colorful

Ich finde, man bringt sich auch um die eine oder andere gute Erfahrung, wenn man von Anfang an denkt, nicht vertrauen zu können.

Definitiv, ja.

Ich schätze, dass man andere auch irgendwann besser einschätzen kann, wenn man sich selber besser versteht.

Soziale Kompetenz lässt sich durchaus erlernen, zu einem gewissen Grad. Nehme ich zumindest an. ;-D

Ich finde schon immernoch mehr Menschen doof als toll. Ein Philanthrop werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr, aber meine schwarz-weiße Welt bekommt langsam den einen oder anderen Grauton. Ich kenne jetzt auch schon viele Menschen, die... nicht ganz so doof sind. ;-D ;-D

p'ainit-it-]colourKful


Ich kenne jetzt auch schon viele Menschen, die... nicht ganz so doof sind. ;-D ;-D

:)^ :-D

Jouli-SKonxne_


"Mama" steht nicht für die gesamte Menschheit.

Lesen hilft!

JOu-li-SJonne_


Es ist mir egal, ob ich alleine bin, wenn ich von dieser Welt gehen werde. Das könnt ihr mir glauben. Und ja, ich bin verbittert, sauer, enttäuscht ......

DWi{e O-ber9schwexster


Warum enttäuscht?

Bitte Gründe nennen!

MUonieka6x5


Lesen hilft!

Da müsstest du vielleicht auch mal ein bisschen mehr schreiben..

o(ldi0e@48


Juli-Sonne_ 30.11.15 11:43

Also 11 Menschen haben dich enttäuscht. Du schreibst aber bisher nicht, was vorgefallen ist.

Vor ein paar Jahren habe ich mir ein Adress-Büchlein angelegt und die Menschen eingetragen, die für mich mehr sind als flüchtige Bekannte oder Vereinskollegen. Und siehe da - es waren so um die hundert. Vorher gefühlt waren es nur etwa zwanzig.

Mach doch für dich auch mal so eine Aufstellung. Es kann nicht schaden, den positiven Gedanken etwas mehr Platz im Leben zu schenken.

oFldi4e48


Und was bedeutet Enttäuschung?

Ich habe jemandem ein Werkzeug geliehen, der wollte es zwei Tage später zurückbringen. Hat er nicht getan. Erst nach zweimaliger Erinnerung mehr als eine Woche später.

Bei entsprechender Veranlagung könnte ich nun über die Unzuverlässigkeit der Welt jammern und hier einen Faden aufmachen.

Was ich sagen will: Wenn man "Enttäuschung" nicht abstufen kann, hat man ein heftiges Problem im Leben.

J.u5lim-So?nne_


Kurzfassungen einiger Beispiele:

Mutter - Verabredungen nicht eingehalten, die sehr wichtig waren

Vater - werde ich nicht nennen

Cousin - Wollte bei ihm zwei Wellensittiche kaufen (Züchter), er wollte mir in seinem Zimmer noch seine Kanarienvögel zeigen. Bin mit rein - und wurde vergewaltigt

Cousine 1 - macht mich überall schlecht

Cousine 2 - egal ob Freunde oder Freundinnen, sie schnappte sie mir weg

Ex-Mann - belogen, angeschrieen, war nur die Putzfrau für ihn

Ex-Freund - Geschlagen, angeschrieen, mehrfach vergewaltigt (letzteres nach Trennung)

Was mir geblieben ist, sind mein Freund und meine Kinder. Das war es auch schon.

JWuli.-So_nne_


Und mein "lesen hilft" galt dem gewissen Herren, der behauptet hat, es ginge nur um meine Mutter. So ein Quatsch kann ich nicht leiden. Hauptsache, auf einem herumhacken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH