» »

Erfahrungen mit abilify

f/alco <pelegGriJnoidexs


Hallo nottranquelized,

es ist schon lange her, daß ich Medikamente mißbraucht habe und heute nicht mehr vor. Das habe ich vor Jahren mir vorgenommen und werde es nicht mehr brechen.

Dafür ist man ja selbst verantwortlich und ich möchte, daß es mir besser geht und wenn ich soetwas machen würde, geht es mir nur schlechter. Da reskiere ich, daß ich süchtig werde und sogar eingewiesen werden.

Liebe Grüße

n|ottra$nquiQlizxed


Hä iwie ist mein Post weg, ich rezitiere also Sinngemäß: Zusammenfassend für Leute, welche Abilify nicht kennen, es ist ein Neuroleptikum mit relativ neuartigem Wirkmechanismus, mir hat es gegen Grübeln geholfen, aber es hat mich sehr unruhig gemacht. Nun kann sich jeder eine eigene Meinung bilden.

Hallo falco: Medikamente missbrauchen birgt allerhand risiken, darum würde ich das nicht empfehlen, aber du tust es ja auch nicht mehr, was sehr gut ist, Abilify hat kein Missbrauchspotential, es bildet keine Toleranz und wirkt auch nicht angenehm, wenn man mehr davon nimmt, im Gegenetil, es verurasacht dann Akathisie.

f:al1co mpeleygrinooides


Welchen Post meinst du denn? Ich habe keinen neuen gelesen. ???

Gut, daß du es gelernt hast, daß Medikamentenmißbrauch deine Gesundheit ruiniert. Ehrlich, freut mich. :)^ ??? mußte ich ja auch lernen ???

ffalco{ peleygrivnoixdes


%:| die Fragezeichen haben da nichts zu suchen, wollte es versternen .

nrottbranqui}lized


mich freut auch wirklich, dass du falco es auch gelernt hast, dass es nicht gut ist Medikamente zu missbrauchen, am Anfang ist das bei bestimmten Medikamenten vielleicht angenehm, aber auf Dauer ist das nicht gut, aber du musst zugeben, Lyrica ist schon ein ganz gutes Medikament, wenn man es nicht missbraucht und auch Benzodiazepine sind nützliche Medikamente für Notfallsituationen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH