» »

Psychologin reagiert "ausfallend"

sTchnLute71{17x5


Hallo!

Ich finde auch das du es sehr gut gemacht hast!!!!

Seit anfang November weiß ich das mein Sohn 15 an Depressionen leidet und sich ritzt :°(

Er ist jetzt in Behandlung und wartet auf einen Platz in der Klinik.

Da ich bis vor 2 1/2 Jahren auch in Therapie war bei einem für mich guten Psychologen dachte ich das ich wieder zu ihm gehe um nicht allzu tief ins Loch zu fallen.....als die Stunde vorbei war meinte er das ich mal überlegen solle was wir für Eltern waren und das das ja nicht so gut war.....aber er hätte mir gegenüber ja nie ein Geheimnis draus gemacht..... ":/ :-o

Er hat mir während der Stunde auch des öfteren mitgeteilt das ich meinen Mann nicht wie einen Mann behandele und das Kinder es bräuchten "Rambazamba" aus dem Elternschlafzimmer zu hören (ein Grund warum ich in Therapie war, meine Mutter hat das "eingehalten" teilweise auch mit mir als Kind im Bett "schlafend"!)

Meine Entscheidung war das ich den Folgetermin abgesagt habe und nicht mehr hingehen werde.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH