» »

Was ist mit mir los?! Bitte um Hilfe..

EnrdbxeertSaft


Leute ich danke euch allen für euren Zuspruch es stärkt mich zum teil und habe bis jetzt keinen Arzt aufgesucht ich möchte es unbedingt alleine meistern ich möchte nicht so enden wie mein Bruder / Ziehmutter und ihr Sohn ( Depressionen ) Deswegen möchte ich weiter Stark bleiben ich hoffe ich schaffe das. ( momentan hat sich nichts geändert )

enstaB1


Erdbeersaft

Ich habe jetzt erst alles gelesen und finde es auch bewundernswert wie Du das durchziehst, obwohl Du soviel Mist erlebst. Aus eigener Erfahrung heraus würde ich Dir trotzdem empfehlen Dir Hilfe zu holen. Was spricht den dagegen sich im Leben auch mal Unterstützung zu holen? Sonst kommt irgendwann der totale Zusammenbruch und da kommt man nicht mehr so schnell raus. Hast Du Deine Ausbildung jetzt abgeschlossen?

ECrsdbererSaft


Nein, habe ich noch nicht. Im Juli schreibe ich meine Gesellenprüfung und am 1.8 habe ich ausgelernt GOTT SEI DANK!

Bin schon 6 Wochen krank geschrieben weil ich mir die armbelenkkugel gebrochen habe. Deswegen weiß ich nicht, ob ich jetzt zum arzt morgen gehen sollte um mich WIEDER mal Krank zu schreiben...

sNweenky4x3


. Im Juli schreibe ich meine Gesellenprüfung und am 1.8 habe ich ausgelernt GOTT SEI DANK!

Land in Sicht! Jetzt heißt es alle Kräfte mobilisieren, du schaffst das :)z :)= :)_

Geh zum Arzt und der wird entscheiden ob du wieder einsatzfähig bist oder nicht. Ich wünsche dir gute Besserung :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH