» »

Weihnachten alleine?

E`hemaliger NLutzer (p#58010x2)


Jesus wurde im Sommer geboren! :)D :p>

D4.or1is Lx.


Ich wünschte, ich wäre alleine ! Ohne diese Leute über mir die offenbar mit Klotschen durch die Wohnung trampeln . ( Laminat ) Andauernd kommen die die Treppe herunter gepoltert , schlagen die Türe zu und nach 5 Sec. trampeln die wieder rauf . Ist mir ein Rätsel warum die Türe zugeschlagen wird , geht auch anders .

Die Tochter von der Frau über mir ist seit ein paar Monaten ausgezogen , ist heute mit ihrem Freund da . Und mit neuem jungen Hund .

Hoffentlich sind die bald weg !

Dz.ori>s L.


Die Tür wird auf eine Art und Weise zugeschlagen , da ist schon mal das Glas rausgefallen .

EOhemaliger= Nutzer c(#5652974)


Wirklich? Hört sich nicht besonders angenehm an, solche Nachbarn zu haben.

E=he(ma2ligIer N#utzer5 (##46948x5)


D.oris L.

das kenne ich nur zu gut. Geht mir seit nun schon fast 4 Jahren so mit meiner obendrüber Nachbarin.

Sie trampelt ohne Ende, ihr Sohn springt gelegentlich rum, ihr Hund kläfft den ganzen Tag, damit er Aufmerksamkeit bekommt. Dann schreit sie wieder rum wie eine Irre.

Es ist ein Alptraum.

DI.o-ris xL.


Ich knacke Nüsse , Nervennahrung ]:D .

Schau ne DVD , Inspektor Barnaby ;-D .

dwiej <ToQrtxe


finde es macht aber einen unterschied ob man einmal weinachten alleine ist oder wenn man grundsätzlich niemanden hat.

c0un@ctxator


Hallo,

ich bin auch dieses Jahr alleine. Gestern bin ich am Spätnachmittag so ziemlich eingeschlafen ... vor Müdigkeit. - Habe seit einiger Zeit große Schlafprobleme, daher tut mir die Ruhe im Grunde erstmal gut (habe ich mir so gedacht). Kann mir nicht vorstellen, im großen Trubel zu sein ... Aber auf die Dauer ist das alles merkwürdig, ganz allein zu sein. :-/

EPhemalige[r Nu@tzerP (#53659L74x)


Für mich macht es den wesentlichen Unterschied, ob man Weihnachten freiwillig alleine verbringt oder ob man es alleine verbringen muss.

Ich finde, das trifft es besser.

Es wäre schön, wenn es zu Weihnachten ein großes Fest für diejenigen geben würde, die Weihnachten alleine verbringen müssen und eigentlich nicht wollen.

DG.oorias Lx.


Man muß ja nicht alleine sein , es gibt genügend Veranstaltungen habe ich gehört *:) . Wir sind doch gut dran , haben ein Zuhause .

D8.ori1s L.


Ich hab fast ne Weihnachtsgeschichte , die aber in die Hose gegangen ist .

Gegenüber von dem Laden in dem ich arbeite hat sich ein Obdachloser niedergelassen . Er trinkt nicht , da ist auch nie Müll zu sehen . Chef hat ihm einen Klappstuhl gegeben und manchmal bekommt er auch etwas zu essen von uns .

Vorgestern hat sich mein Chef in den Kopf gesetzt ihm für die Notdurft den Kellerschlüssel zu geben . Unten im Keller befinden sich Toiletten , aber ohne Wasser .

Dem kann man ja abhelfen , man muß nur das Wasser aufdrehen . Er runter und hantiert .............es spritzt , es spritzt sogar sehr viel . Der Boden steht schnell unter Wasser . Der Chef kann das Wasser nicht mehr abstellen , irgendwas ist abgebrochen . Ein Absperrhahn ist nicht zu finden .

Ich werde losgeschickt den Hausmeister zu suchen , der rollt mit den Augen was DER wieder angestellt hat .

Tja , der Hausmeister kann auch nichts machen , ein Handwerker ist nicht aufzutreiben . Es ist ziemlich viel Wasser . Als ich dann später nachschaue , hat der Chef einen Müllsack oben drangehängt , das untere Stück vom Sack reicht in die Toilette .

Das mit der Wohltat an einem Obdachlosen kann der Chef vergessen .

Um das Wasser kann man sich erst Montag kümmern :-X .

c7ugnctGatoxr


Nun ja, es wäre sicherlich schöner, mit anderen zusammen zu sein, vorausgesetzt man versteht sich gut.

cIun@cta8tor


@ D.oris L.

Nun ja, jedenfalls finde ich das wirklich lobenswert, was der Chef gewollt hat. Kann nun mal nicht alles funktionieren.

DR.orixs L.


Der Mann kann nicht in eine Obdachlosenunterkunft weil man da nicht mit so einem vollgepackten Wagen reindarf . Er will seine Sachen natürlich nicht verlieren . Also sitzt er nun die ganze Nacht auf dem Klappstuhl und schläft darauf .

Ich kann mir so ein Leben einfach nicht vorstellen .

Deshalb meine ich das es uns gut geht , wir sollten dankbar sein .

L;auInexbeer


Advent, Advent, ein lichtlein brennt, erst eins, dann zwei,dann drei, dann vier und wenn das fünfte lichtlein brennt hast du Weihnachten verpennt!

Ich bin froh wenn es endlich vorbei ist. So ganz allein, ist es dann doch nicht so schön. Manchmal wünsche ich mir schon etwas Gesellschaft. Immer nur fernsehen oder lesen wird auch langsam öde!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH