» »

Derealisation

1C1ReNym9ysterlio619.dxe hat die Diskussion gestartet


Hallo Freunde, frohe Weihnachten erstmal an alle :)

Ich hoffe ich bekomme viele nützliche Ratschläge von euch.

Ich schildere euch mal eine Situation die aber täglich im ähnlichen Maße Auftritt.

Ich gehe morgens auf Arbeit und fühle mich meistens wohl. So gegen neun bis zehn Uhr geht es dann meistens los. Plötzlich wird mir ganz komisch, ein Gefühl was man fast gar nicht richtig beschreiben kann. Es fühlt sich plötzlich so an, als wäre ich gerade erst wach geworden, alles fühlt sich so verträumt an, obwohl meine Gedanken klar im hier und jetzt sind. Dazu kommen körperliche Symptome wie schweißige Hände, Schwindel, Schmerzen im Nacken, Durchfall, etc. nicht alles gleichzeitig aber oft mehreres auf einmal. Ich Versuch mich dann immer abzulenken und egal was ich mache, es hält eine Zeit an und verschwindet dann wieder. Es fühlt sich dann meistens so an als würde ich jeden Moment in ohnmacht fallen, was aber zum Glück noch nie passiert ist. Ich habe jetzt alles probiert, von mehr Schlaf über kein Alkohol, auch gesündere Ernährung bis hin zu sportlichen Aktivitäten. Es kommt einfach immer und immer wieder. Was ist das bzw. was kann ich noch versuchen oder machen? Ich hab oft Angst aber das war mal viel schlimmer. ich schaffe es jetzt mich immer schnell wieder zu beruhigen und die Angst nicht all zu sehr wachsen zu lassen. Und in den oben geschilderten Situationen fühle ich mich auch nicht ängstlich oder panisch. Am meisten fühlt es sich eigentlich nach einer unterzuckerung an ?

Bitte bitte, ich hoffe ihr habt ein paar gute Ratschläge für mich.

Vielen lieben Dank schonmal im Voraus .

Schönen Abend euch noch.

Antworten
L.ichtAmHo!rizonxt


Niedriger Blutdruck? Tatsächlich Unterzuckerung? Schilddrüsenprobleme? Ich würde den Weg zum Arzt empfehlen.

Nach Derealisation klingt das aber nicht.

S\ommAernaNcht.s>traumx27


Hallo!

Wie sieht es momentan in deinem Umfeld aus? Hast du viel Stress, hast du einen Ausgleich?

Hast du in der letzten Zeit mal deine Blutwerte testen lassen? Vor die Schilddrüsenwerte? Diese sind oftmals Auslöser für sowohl psychische als auch körperliche Symptome.

Führe auf jeden Fall mal ein Tagebuch deiner Beschwerden und schreib möglichst auch auf, was du isst bzw. trinkst. So erleichterst du es jedem Arzt, zu dem du gehen wirst.

Würde auf jeden Fall, falls noch nicht passiert, zum Arzt gehen und Blutwerte checken lassen! Alles Gute @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH