» »

Bin einsam und verzweifelt

Srpk hat die Diskussion gestartet


Ich hab keine Freunde. Ich hab schon bissel rumgesucht und viele andere mit diesem Problem gefunden. Aber irgendwie noch nicht die Lösung. Also Poste ich mal mein Problem.

erstmal ein Lebenslauf:

Grundschulzeit: Alles normal , freunde gehabt , spaß gehabt ,alles gut.

Bin dann auf eine Hauptschule in einer anderen Stadt. Alle kannten sich schon und waren einfach in jeder hinsicht weiterentwickelt. Ich war sofort der Aussensseiter. Was wusste ich zu dem Zeitpunkt vom Coolen verhalten ? Markenklamotten ? Gängsterverhalten ? Hier hab ich absolut jedes Selbstvertrauen verloren.Wurde verarscht und gemobbt habe mich ziemlich zurück gezogen meine ganze Jugend am PC verbracht.

Ausbildung zum Koch: Klar Selbstbewusstsein war eh schon kaputt dazu kam noch das ich sehr Schüchtern bin und kaum aus mir raus komme so etwas kann nur schief gehen Arbeitskollegen, Chef alles Arschlocher wie sie im Buche stehen jeden Tag Einlauf vom Chef man kann das nicht ist zu dumm für alles. In der Zeit gings mir richtig schlecht bis ich eines Tages 2 Lehrjahr nicht mehr hingegangen bin und gekündigt habe.

Habe dann als Leiharbeiter in einer Firma angefangen die mich mittlerweile übernommen hat und ich versuche demnächst auch wieder eine Ausbildung anzufangen.

Aber zu diesem Zeitpunkt habe ich wirklich 0 Freunde ein paar Bekannte die ich von meinen Geschwistern kenne die aber alle 10 Jahre älter sind als ich.

Mir fällt es extrem schwer neue Leute kennenzulernen vorallem was denken die von mir wen die mit bekommen das ich überhaupt keine Freune habe ?? Hobbys habe ich leider auch sehr wenige habe letztes Jahr angefangen Motorrad zu fahren was mir auch wirklich Spass macht aber alleine ist das nicht ganz so toll und ansonsten schraube ich gern an meinem Auto höre gern Musik etc

Freundin hatte ich auch noch nie mit meinen 22 Jahren

Würde am liebsten die Zeit zurück drehen und diesmal alles richtig machen in meinem Leben

Hat jemand evtl einen Tipp für mich bin zurzeit echt ziemlich depri weil mich das alles mittlerweile ziemlich fertig macht

LG

Antworten
N%ordxi84


Sicher ist es Mist wenn man sowas mitmachen muss, man darf sich aber nicht sein ganzes Leben lang davon beeinflussen lassen. Du musst dein Selbstbild und dein Selbstwertgefühl auf die Reihe bringen (ggf. auch mit Hilfe von außen), anschließend kannst du über ne Ausbildung und deine Hobbies sicher Kontakt zu anderen Menschen bekommen. Aber wie gesagt, das ist in meinen Augen der zweite Schritt, Schritt eins muss sein das du aus deiner Depression und deinem negativen Selbstbild raus kommst denn wie soll nen anderer gerne Zeit mit dir verbringen wenn du das nicht mal selbst willst ?

LNauneDbeexr


@ Spk

Es ist schon bedrückend zu lesen was junge Menschen einander antun, einen anderen zu mobben ist fies und ungerecht! Die, die anderen soetwas antun, sollten vielleicht selbst in diese Lage geraten, um am eigenen Leib zu erfahren was es bedeutet, einen anderen auf diese Weise fertig zu machen! Es wäre ihnen garantiert eine Lehrer!

Fürs erste kann es hilfreich sein wenn man sich, so wie du mit PC Spielen und im Internet surfen ablenkt.

Aber du stellst jetzt allerdings fest das,dass keine Dauerlösung sein kann. Ich bin leider etwas old school, um jungen Leuten Tipps zu geben wie junge Menschen einander heute kennenlernen. Früher ging man in die Diskothek oder zum Fußballverein, oder Mutter'n hat einen zum Tanzkurs geschleift.

Du solltest auch etwas für dein Selbstvertrauen tun,z.b. erlerne eine Kampfsportart. Um deine Vergangenheit aufzuarbeiten, solltest du mal über Psychologische hilfe nachdenken. Es wird sicher nicht einfach, einen Therapeuten deines vertrauens zu finden. Der dann auch noch in annehmbarer Zeit freie Termine hat. Du solltest es aber bald in Angriff nehmen, bevor sich noch ernsthaftere folgen für deine Psyche entstehenden. Du bist noch jung und kannst alle Ziele erreichen die du dir steckst. Lg.

Sjpk


Das hab ich mir schon fast gedacht das ich da selbst nicht mehr so einfach raus komme.

Aber ich hätte zu viel Angst allein beim Psychologen könnte niemals einem Fremden meine ganze Lebensgeschichte erzählen wen er mir gegenübersitzt, nicht mal meine Familie weiß wie es mir geht.

Man hofft ja immer das diese Negativen Gedanken wieder verschwinden das tuhn sie in der Regel auch aber sie kommen leider immer wieder gerade im Winter ist es eine schlimme Zeit habe jetzt 1 Woche Urlaub und weiß garnicht was ich machen soll.

aDnK_re


Einem Psychologen braucht du nicht viel zu erzählen. Da reichen ein paar Beispiele und er weiss was bei dir zu tun ist.

Anderseits würde dir der Kampfsport wieder mehr Selbstbewusstsein bringen und danach nimmst du an einem Tanzkurs teil.

Tli3erfafn4x5


Gehe in einen Sportverein. Das kostet dich 10€ im Monat und du kannst dort viele neue Leute problemlos kennen lernen.

H3ans\-J. S)chubexrt


:)z Gern möchte ich Dir helfen, denn ähnliches musste ich selbst erleben. Sind doch die allgemeinen Empfehlungen wie "Depressionen überwinden" oder "Selbstvertrauen aufpolieren" viel zu allgemein. Außerdem sollte jeder Ratgeber vorher wenigstens Deine äußere Attraktivität kennen.

Vielleicht fragst Du jetzt, weshalb die Attraktivität so wichtig ist? Nun, letztlich wirst Du es selbst wissen oder spüren. Attraktive Zeitgenossen sind überall willkommen, weniger attraktive müssen sich ihren Einstand verdienen oder gar erkämpfen. Aber wenn sie es richtig anfangen, reifen sie zu besonders wertvollen Mitmenschen heran.

Erkenntnisse aus ganzheitlicher Gehirnsicht zeigen, dass die Charakterentwicklung intensiv von der äußeren Attraktivität beeinflusst wird. Deshalb lassen sich Charaktere oft schon auf den ersten Blick erkennen.

Schau einfach mal hinter diesen Link. Hier steht einiges darüber geschrieben. Ich bin sicher, damit kommst Du weiter.

[Link entfernt]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH