» »

Verflossenen digital hinterher spionieren

Alias 717018 hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein leidliches Problem. Ich muss einer Person, die sich sehr unschön aus meinem Leben verabschiedet hat, permanent auf FB hinterherspionieren.

Es ist immer dasselbe...ich geh auf das Profil, um mir die Fotos anzuschauen und zu schauen, was er/sie gerade so macht. Lese auch die Kommentare dazu und sehe mir an, mit wem die betreffende Person so Kontakt hat. Das verletzt mich oft zutiefst, weil es alte Wunden wieder aufreißt. Hinterher ärgere ich mich IMMER grün und blau, dass ich so blöd war, wieder auf das Profil zu gehen. Trotzdem kann ich es nicht lassen.

Ich halte es höchstens mal 4 Wochen ohne aus. ICh kann aber auch nicht genau sagen, warum da dieser Drang ist! Eigentlich möchte ich diese Person doch aus meinem Leben verbannen.

Übrigens hielt ich das in der Anfangszeit für normal und habe gehofft, dass es sich noch gibt.

Aber: Nun sind schon fast zwei Jahre seit der unschönen Trennung vergangen, ohne ein Wort zwischen uns, aber meine Spionage hat nicht abgenommen. Im Gegenteil.

Ich weiß nicht, was ich tun soll. Abmelden kommt nicht in Frage, da FB eine Möglichkeit ist, mit meiner über die ganze Welt verteilte Familie tagtäglich in Kontakt (inkl.Fotos) zu bleiben.

Sperren habe ich schon probiert. Das nützt nichts, so lange ich selbst die Sperrung wieder aufheben kann. Die Person bitten, mich zu blocken will ich nicht, weil ich mit ihr auf keinen Fall persönlichenKontakt aufnehmen will. Es würde auch nichts nützen, das Profil ist ganz öffentlich einsehbar.

Ich verstehe es nicht, warum handle ich nur so, obwohl das selbst verletzt?

Ich würde das Problem ganz gerne im Keim ersticken, aber weiß nicht wie. :°(

Antworten
M1ilk7y_e7j7


hm schwierig.... ":/

Du bist über die Trennung jedenfalls absolut noch nicht hinweg.

Anscheinend "brauchst" du es noch, dich zu quälen bzw. die Neugierde ist einfach zu groß.

M"ari>eCurixe


Schick mir den Link zu ihrer Facebook-Seite und ich bitte sie das sie dich blockiert. ;-D

Soweit ich weiß ":/ nutzt es schon was, weil du das Profil dann - glaub ich - erst gar nicht findest.

k&isxir


Ich würde mal Folgendes probieren:

Andere Sichtweise zu dem Thema.

Klar, Facebook erschwert das Trennen schon. Früher gabs das nicht, da war man aus den Augen, aus dem Sinn, was der Trennung bestimmt half.

Andererseits: Andere haben das Problem, dass sie ihren Ex oder ihre Exfreundin dauernd sehen müssen, weil sie ihnen über den Weg laufen. Gibt ja genügend, die in der Nachbarschaft oder im selben Viertel, Dorf usw. wohnen. Meine BF sieht ihren Ex immer, wie er mit seiner schwangeren Freundin herumspaziert :=o Die nehmen morgens denselben Bus wie sie.

Joa...

Auf Facebook kann man sehen, wie das Leben vom Ex weitergeht.

Aber: Na und??

Was man auf FB sieht ist ja immer nur Eitel Sonnenschein. Dass es im Leben der Leute nur so rosarot zugeht, ist ja unrealistisch. Man kennt das ja von sich selbst, dass man nur das Positive postet.

Sie lieben und streiten genau so wie vorher.

Und: Das Leben des Ex geht auch ohne FB weiter.

Was soll schlimm daran sein, das zu sehn?

Was genau stört dich denn, wenn du siehst, dass er oder sie was mit anderen macht? Was löst die Verletzung aus?

Hoffst du, dass er ohne dich schlechter dran ist?

Dass man aussortiert wurde während andere wichtiger sind? Wer so mit Menschen umgeht, mit dem hält sowieso nie was.

Ich gebe dir den Tipp: Gönne deinem Ex einfach ein zufriedenes Leben!

Genau so hast du doch sicher auch schon viele schöne Tage seit der Trennung gehabt? :)z

Übrigens ich spioniere auch ab und zu. Auch bei Leuten, mit denen ich selbst keinen Kontakt will. Habe das bisher aber nie so gehen, dass das problematisch sein soll.

Ephem{aliger N[utzern ( #?578f069)


Für mich wirkt es so, als wärst du noch nicht ganz über die Trennung hinweg. Vielleicht solltest du da ansetzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH