» »

Stimme im Kopf. Was ist das?

pmier,cethe jennxy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen. Ich hab ein problem...für manche mag es sich vielleicht komisch anhören aber egal. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also, in meinem kopf exestiert eine art stimme, eine böse stimme. Diese stimme will alles schlecht reden. Als beispiel: ich bin glücklich mit meinem freund zusammen, aber heute zum beispiel hat die stimme einfach zu mir gemeint:"du musst dich trennen! Du hast es nicht verdient" usw. Oder sie flüstert mir zu was für ein versager ich doch bin. Ich will das alles nicht denken...vor allem nichts schlechtes was mit meinem freund zu tun hat. Aber diese stimme geht einfach nicht weg. Ich dreh langam durch, hab panikattacken ohne ende...ich schrei:"sei endlich still" ! Ich hab keine ahnunng was das ist.(übrigens: Ich bin bei ner psychologin ...wegen selbstverletzung usw...hab die stimme auch schonmal angesprochen). Ich bin ein sehr überemotionaler und sensibler mensch...und diese stimme macht mich einfach fertig. Weiß jemand von euch was das sein könnte? Ud vor allem was ich dagegen tun kann ;( Ich kann langsam nicht mehr

Antworten
C-oAokie;viwctxim


Hopsa! Ich kann mir das zwar nicht vorstellen und hab auch keinen Tipp für Dich, aber fühl Dich mal virtuell gedrückt. Versuch Deiner Stimme im Kopf vielleicht mal zu sagen, dass sie ne blöde Kuh ohne Ahnung ist und Du sehr wohl wertvoll und gut bist. Red Dir da selbst nichts ein. Ansonsten schlage ich mal nen Termin bei jemanden vor, der sich mit sowas auskennt.

Pbeni@cilZlin)Adudicxt


Hey,

das klingt sehr nach irgendeiner Form der Schizophrenie!

Wenn du eh schon in Behandlung bist, würde ich das Thema definitiv priorisieren.

Das ist nicht irgendein Schnupfen, der vielleicht von selbst wieder abklingt.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück und Stärke! :)_

S\ozxey


...übrigens: Ich bin bei ner psychologin ... hab die stimme auch schonmal angesprochen...

Zum einen:

Was hat die Psychologin denn dazu gesagt?

Zum anderen:

Wenn du in Behandlung bist und es dir im Moment wirklich schlecht geht, würde ich unbedingt Kontakt mit der Psychologin aufnehmen und ihr das schildern und auch sagen, dass es dir akut wirklich schlecht geht.

Psychiatrisch oder psychologisch solltest du das auf jeden Fall abklären lassen und im Notfall auch die Hilfe einer Klinik in Anspruch nehmen.

Wünsche dir alles gute!

P(lüsckhb~iexst


Es gibt Medikamente, die dir helfen können.

Dazu braucht es aber einen Psychiater bzw. Psychotherapeut, denn ein Psychologe darf dir nichts verschreiben.

Ich denke du solltest in stationäre Therapie gehen, damit man dich dort medikamentös einstellen kann.

P?lüsch6bixest


Muss nicht zwingend Schizophrenie sein.

Kann auch ein Begleitsymptom einer Depression sein!

PrlaLnjeta


Ist die Stimme nur gedanklich vorhanden oder hörst du sie richtig akustisch? Das ist ein entscheidender Unterschied.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH