» »

Dreh ich jetzt durch/ schnapp ich über? :-( Depression ??

1S9Bisenxe88 hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen ihr lieben :)D

ich wende mich mal wider an euch, da ich wider an ein punkt bin wo ich nicht weiter weis.

Paar infos: ;-)

Sabine, 27, verheiratet, 2 kinder, minijob, angstörrung (seit 2013), neige zu hypochonder.

Kurzfassung:

Oktober 2013 nach geburt tiefer fall in die angst. mehrere panikattacken waren zu der zeit ein ganz normaler tag. Darauf folgten natürlich einige arzstbesuche. Sylvester (2013/2014) den kampf gegen die angst aufgenommen mit guten erfolg da es aber net ganz geschafft haben bin ich zu ein psychologen und habe gelernt die attacken zu kontrollieren. es wurde viel besser ganz weg waren sie aber nie. ich sage immer habe gute tage und schlechte an denen es schwerer ist.

seit November 2015 gehe ich auf minijobbasis in einer wirtschaft in der küche arbeiten. der auslöser war weil ich mich "nutzlos" fühlte. darauf folgte ein höhenflug im kopf. mein geld und so ;-D ;-D aber die panikattaclen wurden wider schlimmer und körperlich merke ich wider einiges. zb seit wochen magenprobleme entweder mir ist dauerschlecht mit sehr unangenehme bauchschmerzen oder ich esse was (egal was) und es kommt danach. und noch so andere weh-weh-chen ;-D

nun kommen wir zu den punkt der mir angst macht (darum geht es), versuche es so gut wie möglich zu erklären:

hatte es freitag im bett samstag und gestern abend. ein richtig doofes gefühl das duch den ganzen körper fuhr und dann im kopf das verlangen zu schreien, zappeln, um mich schlagen. Ein ganz beschissenes gefühl das sich im kopf breit machte.

als ob ich meine gedanken, stimmen nicht mehr im griff habe, sie ganz laut in mein kopf schreien, es ist schwer es zu erklären. neuer versucht: als es kam war es um mich herrum leise, hat sich aber so angefühlt als ob ich in einer hecktischen menschenmasse stehe und der ganze krach ist in meinen kopf und ich kann es nicht kontrolieren.

dreh ich jetzt durch?? %:| %:|

ich hoffe das ich hier jemand finde der das kennt und "bezwungen" hat oder jemand der mir nen rat geben kann.

Ich bedanke mich fürs lesen und wünsche euch einen schönen Wochenstart @:)

Antworten
P$lüschbliesit


Such dir einen Neurologen und Psychiater. Der kennt sich damit aus.

Hattest du schon mal mit Depressionen zu tun?

N=aGl?a85


Du schreibst zwar hier unter Psychologie aber dennoch von mir die Frage ob körperlich alles abgeklärt wurde. Gerade dass es nach der Geburt auftrat und so schubweise kommt, kännte auch ein Zeichen sein dass es was hormonelles ist.

1@9Bienxe88


Ja habe so einige ärzte besucht

Augenarzt - alles ok

großes blutbild - alles normal

24h ekg + blutdruck - alles normal

neurologe - nix auffälliges. vom ihm kam auch die überweisung zum psychologen

Frauenarzt - auch alles ok und meinte wochenbett depression

nochmal zum psychologen frage ich mich ehrlich was das bringen soll. ich mein ich war ja bei einen weil ich es net ganz geschafft hatte aber der hat mir ja nur gezeigt wie ich die panikattacken unter kontrolle halten kann. also wenn sie kommt das ich sie abwürge. die darauffolgende termine fand ich eher wie ein witz. er wollte wissen wie es mir geht, wie viele attacken und hat sich alles notiert. das wars

N\al7a8x5


Hast du irgendwann mal Schilddrüsenwerte bekommen?

1c90BieneO88


bekommen nicht. habe aber bei zwei verschiedene ätze untersuchen lassen und beide meinten alles einwandfrei

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH