» »

wie krieg ich ihn zum arzt?

SNprin4gnchixld


... gibt natürlich auch noch die Möglichkeit, dass man aufeinander zugeht und auch mal einen Kompromiss eingeht etc, das wollte ich jetzt auf keinen Fall ausklammern.

OMrangeGCanyon


Entschuldige Choupette, aber bei so wenig Info und solchen Aussagen:

aber ich denke die op wurde nicht richtig gemacht, denn so hab ich das noch nie gesehn...

er hatte wohl ein sog. frenulum breve und eine 'relative phimose', was ich mir beides gar nicht so recht vorstellen kann ( also die op war vor unserer zeit).

also er wurde aus irgendwelchen gründen nicht beschnitten was in wohl in seinem fall besser gewesen wäre

nicht soo empfindlich sein nach der zeit..

Kein Wort darüber wie lange der Eingriff überhaupt her ist und was genau gemacht wurde, was soll man da dazu sagen? Ins Blaue raten?

Um eine vernünftige Antwort zu bekommen, muss man halt auch Fakten bekannt geben.

mEakxu


@ OrangeCanyon

geb dir recht, ich hätte mehr Fakten bekannt geben sollen...

ich hab nicht gedacht dass sich offensichtlich doch einige Frauen hier sehr gut auskennen mit der männlichen anatomie

was meint ihr, soll ich hier detaillierter schreiben was Sache ist oder intressiert das nur OrangeC.?

aber es freut mich dass ihr mein prob ernst nehmt und antwortet... :-)

O|ran@g0eCna4nyxon


Wenn du brauchbare Antworten willst, dann wirst du auch brauchbare Fakten liefern müssen.

Insofern:

- Was für eine OP war es und aus welchem Grund?

- Wann war die OP?

- Hatte er bereits problemlosen Sex nach der OP?

aber ich denke die op wurde nicht richtig gemacht, denn so hab ich das noch nie gesehn...

Was genau hast du SO noch nicht gesehen?

also er wurde aus irgendwelchen gründen nicht beschnitten was in wohl in seinem fall besser gewesen wäre

Wie kommst du darauf, dass eine Beschneidung besser wäre?

Hast du dich mal mit den möglichen Nebenwirkungen von Beschneidungen auseinandergesetzt?

Ich finde es sogar sehr sehr löblich von dem Arzt, zuerst den nicht radikalen Weg zu gehen. Weg ist nämlich weg und wächst auch nicht mehr nach.

die op wurde meiner meinung nach nicht richtig gemacht, das spannt immer noch und eine narbe kann doch nicht soo empfindlich sein nach der zeit...

Warum glaubst du beurteilen zu können, dass die OP nicht richtig gemacht wurde? Vielleicht wurde die Wunde/Narbe nicht richtig gepflegt und ist deshalb so empfindlich bzw. braucht einfach etwas mehr Zeit. Vielleicht kommt er so schnell und so früh weil er eben eine Vorhautverengung hatte und plötzlich alles frei liegt beim Sex und extrem empfindlich ist?

Ich habe in deinen anderen Threads quergelesen......die OP ist grad mal ein Jahr her.....so wie schon jemand anders geschrieben hat....manche Narben brauchen länger.

Nimm den Druck raus aus dem Thema. Du bist erst seit eineinhalb Monaten seine Freundin, die Erste mit der er seit der OP Sex hatte und in diesen eineinhalb Monaten wurde er bereits damit konfrontiert dass das Kondom nicht hält und sein Penis daran schuld ist, er zu früh kommt, er eventuell Feigwarzen hat, ........

mbaku


also ich hab vorhin mit ihm nochmal geredet und auch so von euren antworten hier erzählt.

jetzt weiß ich warum er nicht zum Arzt gehen will deswegen...

er hatte gar keine op an der vorhaut, er hatte das nur so erfunden weil es ihm so megapeinlich war und er meinte ich ließe ihn dann in ruhe damit.

er hatte wohl seit der pubertät ein ziemlich ausgeprägtes Frenulum breve, also ein zu kurzes Vorhautbändchen, das ihn schon immer störte. aber das wurde nie bemerkt bei ihm (komisch oder?) und aus scham ging er auch nicht zum Arzt deswegen.

bei seinen früheren Freundinnen kam er deswegen immer sehr schnell beim sex (ist sowas üblich in dem fall?) und das machte ihn noch unsicherer.

bei seiner letzten Freundin passierte es dann vor ca einem jahr, dass dieses bändchen beim sex riss. es muss recht wehgetan und höllisch geblutet haben.

aus scham und falsch verstandener Peinlichkeit ging er damals nicht zum Arzt und wartete einfach bis es von selber verheilte.

damit erklärt sich auch die sehr seltsame narbe und die übriggebliebenen deutlich sichtbaren hautreste. jett versteh ich warum die narbe an dem restlichen bändchen sich immer wieder rötet und wohl nie richtig verheilt ist.

ich denke auch dass sein bändchen immer noch spannt an der eichel obwohl es nach seiner aussage fast 1 cm tief eingerissen ist.

wie erkennt man denn ob das bändchen jetzt immer noch zu kurz ist oder eben zu stark spannt, vor allem bei einer Erektion?

ich denke am besten könnte man das mit bildern zeigen... ist sowas möglich hier?

(bilder hätte ich von ihm zur verfügung, weil er die mal einem freund gezeigt hatte)

er will halt vor allem deswegen nicht zum Arzt weil er befürchtet dass er diesmal richtig beschnitten werden muss.

wie ja oben schon mal vom jemand geschrieben kann man wohl so eine narbe zum einen nicht so leicht korrigieren.

hinzu kommt noch dass er als Kind eine starke Vorhautverengung hatte, die damals so mit etwa 10 mit einer Inzision ? (kennt das jemand) operiert wurde. diese narbe sieht man jetzt auch noch deutlich, sie macht aber keine Probleme mehr.

nur hat sich die damalige Verengung wohl im laufe der zeit immer mehr zurückgebildet, deshalb bleibt seine eigentlich sehr lange vorhaut oft hinter der eichel mit so einem art ring "hängen", ich hoffe ihr versteht...

so, jetzt habe ich mal viel intimes von ihm erzählt und ich hoffe ihr versteht meine sorgen.

gibt's denn Möglichkeiten sowas ohne richtige Beschneidung hinzukriegen, obwohl da ja schon 2 narben, die ja nicht so dehnbar sind, da sind?

also hatte ich schon recht mit meiner bisherigen Vermutung dass die angebliche op nicht richtig gemacht wurde...

und ich hätte ja mal soo gern sex mit ihm der uns beiden richtig spass macht...

SYprin/gchild


Hallo maku,

es gibt hier ein Unterforum zu diesem Problem, da könnte er mal reinlesen: "Vorhautprobleme" ist der Titel, bei "Fortpflanzung & Sexualorgane". Da sind die Fachmänner/-frauen unterwegs, die durch den uneindeutigen Titel vielleicht nicht drauf kommen, hier mal reinzuschauen.

Ich kann leider nichts mehr beitragen, weil ich davon keine Ahnung habe. |-o Außer eins vielleicht noch: Ein Freund von mir ist richtig beschnitten, der hat keine Probleme beim Sex oder Desensibilisierung oder sowas. Und ich finde das irgendwie schöner als mit Vorhaut, das ist dann aber wohl Geschmackssache.

Jedenfalls hoffe ich, dass ihr das Problem zu euer beider Zufriedenheit lösen könnt. @:)

mnaku


du hast recht... mein post passt hier eigentlich nicht mehr richtig...

das mit der beschneidung ist halt so eine sache... einerseits finden wir frauen es z.t. gut, andererseits kann es langfristig bei männern wohl zu einer desensibilisierung führen...

und das will ja auch niemand!

was meinst du mit richtig beschnitten, wird da das bändchen auch mit entfernt?

bei meinem freund ist es ja jetzt zumindest optisch so ein mittelding sozusagen...

D[ieKQrue}mji


das mit der beschneidung ist halt so eine sache... einerseits finden wir frauen es z.t. gut, andererseits kann es langfristig bei männern wohl zu einer desensibilisierung führen..

auch wenn ich beschnitten lieber mag, als unbeschnitten, sollte hier die Präferenz der Partnerin absolut keine Rolle spielen. Er muss mit seinem Penis den Rest seines Lebens verbringen, eure noch recht junge Beziehung kann in einem Monat schon beendet sein.

Wenn er eine Beratung / Austausch hier im Forum möchte, sollte er sich einloggen, denn insbesondere, wenn es ans Bilder-posten geht, finde ich es etwas übergrifig, wenn du es machst--egal, ob du sagst, er ist einverstanden. Ggf hilft ihm auch ein PN-Austausch mit Betroffenen Männern hier-von denen gibt es enug. Du solltest dich langsam aus dem Thema etwas zurücknehmen-aber das ist nur ein Unbehagen-Gefühl von mir.....

D?ieGKruemxi


PS: um dieses "Unbehagen-Gefühl" zu erklären: würde hier ein Mann von den etwas zu hängenden, asymmetrischen Brüsten seiner neuen Freundin schreiben, würde ich es ähnlich empfinden, wenn er dann anfangen würde, Bilder zu posten, würde ich es ggf sogar der Moderation melden. Ja, ich weiß, jemand kann auch vorgeben, der Betroffene zu sein und postet Bilder, dabei ist er nur ein Bekannter / Ex etc, d.h. Mißbrauch ist nie auszuschließen.....

b'lacBkhearteedque1en


ich denke am besten könnte man das mit bildern zeigen... ist sowas möglich hier?

Wieso fragst du? In einem deiner anderen Threads hattest du doch schon mal Bilder hochgeladen ":/

Wahrscheinlich wäre es aber wirklich am besten, wenn dein Freund sich ab diesem Zeitpunkt selbst um eine Lösung seines Problems kümmert @:)

mPaxku


in dem anderen post war es ja nur eine reaktion auf ein vorhandenes bild...

ich wollte eben hier nicht selbst mit einem bild starten!

also mein freund wird mit dieser sache hier nicht selbst aktiv werden... das ist wie mit dem arztbesuch!

deshalb dachte ich einfach ich muss das mit seiner einwilligung !!! übernehmen wenn ich was ändern will... hoffe ihr versteht mich wenigstens etwas...

DHieLKXrfuexmi


in dem anderen post war es ja nur eine reaktion auf ein vorhandenes bild... ich wollte eben hier nicht selbst mit einem bild starten!

das heißt, das Bild in diesem Post von dir ist nicht der Penis deines Freundes?

[[http://www.med1.de/Forum/HPV/716405/]]

DjieKr ue"mi


übernehmen wenn ich was ändern will... hoffe ihr versteht mich wenigstens etwas...

Nein, ich verstehe dich grad unter Betrachtung deiner anderen Posts inzwischen überhaupt nicht mehr. Du bist mit dem armen Mann seit 2-3 Monaten zusammen und bist seitdem völlig Penis-fixiert bzw pathologisierst seinen Penis. Einmal verdächtigst du ihn, Feigwarzen zu haben, ein anderes mal hat er dann eine andere Besonderheit, weil das Kondom nicht sitzt (großartig, dass du Anwendungsfehler ausschließt, weil du ja selbst das Kondom übergezogen hast--der Trottel selbst hätte ja was falsch machen können, du sicherlich nicht! Himmel!!) und nun dieser Thread.....

Wenn er sich nicht helfen lassen will, ist das eben so, er ist kein Kind mehr, du nicht sein Betreuer.

m"akxu


sorry kruemi, wusste nicht dass hier auch 'kriminalisten' am werk sind... ":/

leg doch bitte nicht alles auf die goldwaage was hier so geschrieben wird...

ich wollte halt einfach mal die meinung von anderen dazu hören, mehr nicht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH