» »

Andere Art von Svv

BPoe4x4


Ja klar,respektiere ich auch.

Aber sie word es nie erfahren.

Denn wenn die Freundschaft zu ihr kaputt geht dann weiß ich nicht was ich mit mir mavhe.

v\ampx28


Weitermachen und weiterleben. Menschen kommen und gehen, so ist das im Leben. Man kann sich nicht von Personen abhängig machen, das ist nicht gesund, weder für dich, noch für die andere Person. Ich hoffe nur nicht, das du ihr das so sagst. So erpresst du du sie nicht nur, sondern manipulierst sie auch noch. Keine gute Basis für eine Freundschaft. Versuch dein Leben in den Griff zu bekommen und lass dir helfen. Mit so einem Verhalten was du an dem Tag legst, schadest du auch anderen damit.

dtanaex87


Nein,dann verliere ich sie

Und so betrügst und belügst du sie, nutzt sie unter Vprspiegelung falscher Tatsachen aus und nimmst ihr jede Möglichkeit sich selbst zu schützen. Ist das was du dir wünscht was man mit dir macht? Ist das in deinen Augen eine Freundschaft?

C|omraxn


Ich will mich ja nicht retten,denn ich mag ja so weiter machen wie es kst.

Und sie will eine Freundschaft, die durch solche Dinge nicht belastet wird. Ich befürchte, ihr passt als Freunde nicht gut zusammen und es wird scheitern.

Aber sie word es nie erfahren.

Denn wenn die Freundschaft zu ihr kaputt geht dann weiß ich nicht was ich mit mir mavhe.

Das ist doch reine Erpressung ihr gegenüber. Und genau das Verhalten, mit dem sie sich nicht belasten will. Wenn sie diese Worte lesen würde, dann hätte sie doch nie eine freie Wahl, weil sie sich dann für dich verantwortlich fühlen würde. Und genau das will sie nicht - sie will befreundet sein. Ich finde das recht egoistisch und unehrlich von dir, dass du einfach alles willst, und wenn du genau weißt, dass das jemand anderes so nicht will, lügst du ihr einfach was vor.

Du willst dir nicht helfen lassen und dich weiter schneiden, sie will so eine Freundschaft nicht führen. Dann sei so ehrlich und lass die Freundschaft bleiben. Dann nimm halt deinen Brieffreund oder andere Menschen, die mit den SVV kein Problem haben. Aber erwarte nicht, dass sich jeder Mensch nach dir richtet.

BRoHex44


Was ich ncht weiss macht mch nicht heiss sazge ich.Also wenn meine Freundin schneiden wörde und es mir nicht sagen würde dann wäre es ok.

CUomr<an


Also wenn meine Freundin schneiden wörde und es mir nicht sagen würde dann wäre es ok.

Das klingt so, als würdest du denken, du hättest ein Anrecht darauf, so zu handeln. Also nicht nur mit den SVV, sondern auch das bewusste Verheimlichen und Anlügen und was alles dazugehört. Nur damit du die Freundin nicht verlierst.

Ich sage das nicht, um dich runterzuputzen, ich kenne dich ja nicht und auch nicht die Gründe, warum du dich verletzt und nichts daran ändern möchtest. Aber meine ganz ehrliche Meinung ist, dass du im Leben mit dieser Ich-Bezogenheit und dem eiskalten Vorspielen falscher Tatsachen einfach nur durch eine Wand willst. Und wenn sich Menschen von dir abwenden, die dahinterkommen, dann wirst du dich wieder verletzt fühlen.

Probier auch mal, die andere Seite zu verstehen. Dass es Menschen gibt, für die Offenheit in einer Freundschaft nun mal ein wichtiges Gut ist.

mDond+pstexrne


Was ich ncht weiss macht mch nicht heiss sazge ich.Also wenn meine Freundin schneiden wörde und es mir nicht sagen würde dann wäre es ok.

Ja, das sagst Du.

Deine Freundin sagt etwas anderes. Sie sagt, entweder Du hörst auf, oder die Freundschaft ist beendet.

Bxoe4x4


Wir trafen uns heute.

Ich habe es ihr erzählt.

Und wir sind immer noch befreundet.

Aber zu sehr belasten mag ich sie auch nicht damit.

Deshalb sürde ich es ihr auch nicht jedes Mal erzählen.

mcond+8stexrne


Wir trafen uns heute.

Ich habe es ihr erzählt.

Und wir sind immer noch befreundet.

:)^

Das finde ich gut. Vielleicht findet ihr irgendwie einen gemeinsamen Weg. Das wünsche ich Euch.

@:)

Cyat2x016


Auch, wenn das jetzt am primären Thema vorbeigeht:

Suche einen Psychologen auf und fang mit einer Therapie an! Einfach, um die tieferliegenden Probleme zu verarbeiten, denn Selbstverletzung macht man ja nicht einfach so, weil es per se so toll ist. Klar, es kann sich toll anfühlen, die Erfahrung mache ich auch manchmal - jedoch solltest du dir, wenn du keine Therapie beginnen willst (obwohl du letzten Endes mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ziemlich froh darüber sein wirst), ein anderes Ventil für deine angestauten, negativen Gefühle finden. Mir hat es zum Beispiel sehr geholfen, eiskaltes Wasser über meine Arme und Handgelenke laufen zu lassen, intensiv Sport zu treiben. Hier ein paar weitere Tips:

[[http://www.rotetraenen.de/?main=svv&sub=alternativen]]

Falls du so bist, wie ich vor meiner Therapie: Ich hatte gar keine Hoffnung, habe mich eher dazu gedrängt gefühlt, weil sich meine beste Freundin auch immer mehr von mir abkapselte und alle mich alleine ließen, mich niemand verstehen konnte und auch nicht wollte. Ich habe mich vor Therapiestunden gedrückt, weil ich Angst hatte. Angst, Hilfe in Anspruch zu nehmen und dass es letzendlich sowieso nichts bringen würde. Der einzige Weg, und es würde nichts bringen. Mir könnte nicht geholfen werden, ich würde mit allem allein bleiben.

Du hast geschrieben, dass du nichts mit dir anzufangen wüsstest, hättest du sie nicht mehr. Das Problem hatte ich auch. Auch, wenn es jetzt wieder bergauf geht mit eurem Verhältnis und du dich erstmal sicher fühlst: versuche, dich frei von dieser Abhängigkeit zu machen! Denn sie wird eure Freundschaft auf Dauer kaputt machen. Werde dir deiner Probleme ganz bewusst. Falls das sowieso schon der Fall ist: mache was dagegen! Wenn du magst, kannst du mir eine PN schreiben, und ich werde dir gerne weiterhelfen!

Ich kann dir lediglich nur zu einer Therapie raten. Hat man sie erst einmal angefangen, ist man verdammt froh darüber! Falls du schon beim Psychologen warst und keine guten Erfahrungen sammeln musstet: immer weiter versuchen. Es kann etwas dauern, den richtigen zu finden. Man darf nur nie aufgeben! Ich würde mich auf jeden Fall über eine Nachricht von dir freuen,

ich wünsche dir ganz viel Kraft weiterhin und Durchhaltevermögen und Motivation, deine Probleme in Angriff zu nehmen und dein Leben umzukrempeln! @:)

BeoXe44


Hallo Cat,

Danke für Deine Hilfe.

Ich mache ja schon lange Therapie und war deshalb schon stationär auf der Krisenstation und auch in einer Tagesklinik.

Ich kenne auch die Skills.Nur lasse ich sie nicht an mich ran,weil ich jicht aufhören möchte damit.Das ist das Pfoblem.

Czomxran


Ich habe es ihr erzählt.

Und wir sind immer noch befreundet.

Du siehst: Ehrlichkeit führt meistens weiter. Nun musst du wenigstens keine Angst mehr haben, dauernd etwas vorzumachen.

d%anae8x7


Ich würde da auch keine Meldepflicht draus machen und sie jedesmal informieren. Das ist eine Sache die du mit dir selbst zu klären hast. Nun musst du dich nicht verstecken wenn Wunden gesehen werden, aber direkt thematisieren musst du das ja auch nicht. Bist sicherlich auch ohne das interessant genug.

Bxoe~4&4


Heute brim Vesbschieden umarmte meine Freundin mich und sagte ,dass ich mir nichts antun soll.

v.aLmp28


Das ist schön, sie sorgt sich um dich. Gibt es denn Anlass zu Sorge?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH