» »

Traum von Lehrer, in den ich früher verliebt war

SQnow_gWhixte6 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

habt ihr eine Ahnung, was der Traum bedeuten könnte?

Ich habe von meinem Lehrer aus der Berufsschulzeit geträumt, in den ich damals sehr verliebt war. Bei der Abschlußfahrt bei einer Sektprobe habe ich mich zum ersten und letzten mal bewusst betrunken gemacht, um den Abschiedsschmerz auszuhalten.

Ich bin in einer glücklichen Beziehung und wir haben Kinder. Allerdings leben wir in einer Fernbeziehung und haben uns seit 7 Monaten nicht mehr gesehen. In zwei Monaten ist es endlich wieder so weit.

Im Traum war ich mit jenem Lehrer zusammen und wir hatten :-X zusammen. Es war wunderschön und ich genoss es sehr. Ich war glücklich, wie schon lange nicht mehr. Auch als ich aufwachte, fühlte ich mich leicht, sorgenfrei, glücklich. Nach einiger Zeit aber kamen wieder die Herzschmerzen, Magenschmerzen, Traurigkeit usw. wieder und ich hatte wieder dieses schwere Gefühl in der Magengegend und auf dem Herzen.

Ich habe an diesen Lehrer längere Zeit nicht mehr gedacht. Naja, vielleicht unbewusst, weil sein Sohn die Parallelklasse meines Sohnes unterrichtet.

Was könnte der Traum bedeutet haben?

Unter Google finde ich nur so was wie Bevormundung durch den Lehrer usw. Aber ich war im Traum sehr glücklich mit ihm.

Bin gespannt, ob ihr Ideen habt. Es hat mich schon etwas verwirrt.

Antworten
Mailkyx_e77


Ich glaube der Traum hat gar nix mit dem Lehrer persönlich zu tun, sondern dir fehlt einfach Zärtlichkeit/Sex, weil du deinen Partner über ein halbes Jahr nicht gesehen hast.

B0ehindR T-he Stcexnes


Na ja, ich halte von Traumdeutungen nicht allzu viel, aber ich glaube, dass sich Dein Hirn einfach unbewusst wieder mal an ihn erinnert und diese Erinnerung und den nicht ausgelebten Wunsch nach Nähe verarbeitet hat. Sicher war das einer dieser Träume, den man sich weiter zu träumen wünscht und extra nach dem Aufwachen nochmal versucht, einzuschlafen. Manchmal gelingt das ja auch, aber es ist und bleibt eben ein Traum. Du wirst Dich jetzt noch zwei, drei Tage daran erinnern, aber danach verblasst die Erinnerung wieder. Und das ist wahrscheinlich auch gut so.

SEnow_-WhiWtex6


Ja das stimmt, ich wurde durch Krach geweckt und wollte unbedingt weiterschlafen.

Hört sich logisch an, was ihr schreibt, mich hat das sehr erschreckt, überhaupt so etwas zu träumen.

Sznow]_Whixte6


Also ich war nur durcheinander, weil ich wirklich sehr in diesen Lehrer verliebt war.

Allerdings, wie oben geschrieben, könnte eure Vermutung richtig sein, denn gestern war es nicht der Lehrer, sondern ohman, naja es war Columbo. %:|

Dennoch war es heute so anders. So leicht, so sorgenfrei.

B\efhiBnd TThe hScenxes


Genieße einfach das schöne Gefühl, die tolle Erinnerung und den intensiven Traum, und denke mit einem Lächeln an das "Erlebte" zurück. Und dann mach weiter mit dem, was Dich normalerweise beschäftigt... ;-)

MTilMky_ex77


Genieß einfach die Sexträume ;-)

Ich liiiiebe Sexträume x:) Hab die leider viel zu selten.....

Gsejagt`esTxier


Allerdings, wie oben geschrieben, könnte eure Vermutung richtig sein, denn gestern war es nicht der Lehrer, sondern ohman, naja es war Columbo. %:|

Snow_White6

Cool, mit Columbo! :-D

Ich träume nachts oft von Sex mit Leuten, mit denen ich gar keinen will. Im Traum genieße ich es, und wenn ich wach werde, ärgere ich mich. Nachts habe ich es schon mit Domian gemacht. :-/

Hätte da allerdings gar keinen Bock drauf. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH