» »

Wo ist der Sinn des Lebens.

N]ov,embe:r19x92 hat die Diskussion gestartet


Ich finde kein Sinn in meinem Leben.

Eigentlich weiß ich nicht genau was ich schreiben soll.

Ich weiß nicht was ich noch tun kann. Ein Psychologe sagte mal wenn man kein Sinn im Leben findet, kann das gefährlich werden.

Habt ihr ein Sinn im Leben?

Wie finde ich mein Sinn?

%:| %:| %:|

Antworten
mxond+hsternxe


Indem Du etwas machst, was Du sinnvoll findest.

Wenn Du nach einem höheren Sinn suchst, daran glaube ich nicht.

N4ovemQber1i992


Nein ich meine keinen höheren Sinn. Ich möchte einfach nur etwas haben worauf ich auf bauen kann.

Ich fühle mich leer und einsam.

Ich will das das weg geht...

mUondE+sterxne


Ich befürchte, so einfach ist das nicht.

Hast Du Arbeit? Findest Du sie gegebenenfalls sinnvoll?

N[ovemb:er1x992


Ja ich arbeite. Bin aber momentan krankgeschrieben.

Mein Arzt sagt Burn out. Aber eigentlich denke ich einfach nur das er mich nicht versteht

m5onod+sterxne


Dein Arzt versteht Dich nicht? Was soll er verstehen?

N;o5vembe&r1A99x2


Wie ich fühle wie ich denke.

Manchmal denke ich. Wir sprechen aneinander vorbei...

_ Pa*rvatxi_


Manchmal denke ich. Wir sprechen aneinander vorbei...

Hast du das mal mit ihm besprochen?

NTovoemeber19x92


Ich kann ihm doch nicht sagen das er mich nicht versteht. Er sitzt da hört dic das an und fragt wie es weiter geht. Ich denke das er manchmal dich sagen sollte wie es weiter gehen soll...

Ich denke wenn ich ihm das sage. Dann ist das ja so als wenn ich ihm sage der er sein Job nicht richtig macht... ???

_XParSvatix_


Du musst schon ehrlich sein. Ein Thetapeut sollte damit umgehen können. Wenn du das Gefühl hast, dass ihr aneinander vorbei redet, dann sprich es an, sonst kann es sein, dass die Therapie scheitert.

_'PParvatxi_


Um auf deine eigentlichen Fragen einzugehen:

Habt ihr ein Sinn im Leben?

Schwierige Frage... Ehrlich gesagt, mache ich mir da nicht so einen Kopf drüber. Ich gebs zu, ich bin jemand, der eher in den Tag hinein lebt und alles auf sich zukommen lässt und sich über vieles einfach keine Gedanken macht. Mein Thera meinte, ich wäre wie ein Ballon, welcher durch den Wind hin und her geblasen wird und keine bestimmte Richtung verfolgt. Na ja, solang es mich nicht stört ist es mir auch egal was andere hineininterpretieren.

Wie finde ich mein Sinn?

Hat der Therapeut dir mal die Beerdigungfrage gestellt? Du siehst dich selbst auf deiner Beerdigung: Was werden deine Freunde, Arbeitskollegen, Bekannte und Verwandte über dich sagen? Oder was würdest du dir wünschen, was sie sagen sollen? Darüber kannst du gut herausfinden, wer du bist oder wer du sein möchtest. Dann wird dir vielleicht auch dein Sinn im Leben klarer.

mWond+sSterne


Wie ich fühle wie ich denke.

Manchmal denke ich. Wir sprechen aneinander vorbei...

Ja, das ist auch so. Du möchtest ihm etwas darüber sagen, wie Du denkst und wie Du fühlst.

Er hat einen großen Stempel genommen mit der Aufschrift "Burnout". Den hat er Dir auf die Stirn gedrückt. Was auch immer er sich genau unter Burnout vorstellt, er denkt ganz anders als Du, und er arbeitet anders als Du es brauchst.

Du brauchst jemanden, der Dir zuhört, der Dich versteht, der an Deinem Denken und an Deinem Fühlen interessiert ist. (ich brauche dasselbe)

Das kann man von einem Arzt nicht erwarten.

Habt ihr ein Sinn im Leben?

Wenn es einen Sinn gibt in meinem Leben, dann besteht er darin, beispielsweise Dir jetzt diesen Beitrag zu schreiben.

Siehst Du einen Sinn darin? Du musst mir diese Frage nicht beantworten, und wenn die Antwort "nein" ist, bitte ich Dich ausdrücklich darum, es zu unterlassen.

praArazpelVlnusxs


November1992

Manchmal erkennt man nicht so recht, wo man im Leben steht. Da kann eine 'Standortbestimmung' helfen. Google doch mal den Begriff und sieh, wo du gerade stehst. Weißt du, der Sinn des Lebens ist für jeden Menschen verschieden und selten trifft man Leute. die den selben Sinn im Leben verfolgen. Für mich kann es zum Beispiel eine Situation sein, wo ich an einem Morgen auf einem Berg stehe und den Sonnenaufgang betrachte. Es ist lediglich ein Augenblick...und doch eine Ewigkeit. Oder Trommeln am See beim Sonnenuntergang. Ich denke dass das 'kleine Glück' für mich der Sinn des Lebens ist.

Jetzt zum Beispiel: Dir zu antworten in der Hoffnung, ein wenig zu helfen.

LG --parazellnuss--

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH