» »

Schockstarre

L8eoni0803 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich hatte gestern ein ereigniss das mich seit dem her plagt.

Ich weiss genau das ich noch wach war, ich war zwischen noch wach sein und einschlafen hatte meine augen geschlossen und versuchte einzuschlafen.die tür des zimmers öffnete sich (da ich die augen zu hatte wusste ich nicht wer es war) im haus sind nur meine oma und mein Vater gewesen und meine oma kann es nicht gewesen sein da sie sonst immer was sagt selbst wenn ich schon schlafe ^^. also kann es nur mein vater gewesen sein vermutlich wollte er was zu trinken hohlen da die getränke kästen hier bei mir stehen. jedenfalls spürte ich in mir selbst eine riesen angst. ich weiss nicht warum ich konnte weder meine augen öffnen, noch meinen mund ich zitterte am ganzen körper und ich höhrte mein herz pochen. nach 2-3 minuten ging mein vater wieder aus dem zimmer raus. dann nach knapp einer minute "erhohlung" konnte ich wieder augen und mund öffnen ebenfalls fühlte ich mich nicht mehr so schwer vorher als er im zimmer war fühlte ich mich wie ein zementblock ich konnte mich kein millimeter bewegen. ist sowas bekannt? sollte ich zu einem Psychologen gehen? %:|

Antworten
EhhemalIiger NIutzer (G#467x193)


Hört sich nach einer Schlafparalyse an - [[https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafparalyse]]

Unangenenehme Erfahrung, aber wenn das nicht öfter auftritt, würde ich dem keine große Bedeutung geben.

Lbeon0x803


Klingt so ziemlich nach meinem erlebniss ich werde schauen ob das öfter's auftritt und wenn ja schauen wie ich es behandeln kann ich habe keine lust mehrfach gefühlte todesangst zu erleben vorallem nicht wenn es keinen grund dafür gibt ich danke dir :)

v9amp32T8


Das was du erlebt hast, nennt sich Schlaflähmung. Hier wurde dazu ja schon ein Link gepostet. Sowas kann man nicht behandeln. Das ist ganz normal. Manche Menschen erleben sowas nur einmal im Leben, manche wiederum ziemlich oft. Ich hatte das schon so oft, hab aufgehört zu zählen. Bei mir tritt es auf, wenn ich vermehrt Stress habe und/oder zu Müde bin.

Diese Schlaflähmungen sollen einen ja schützen, damit man eben nicht sich während dem Schlafen verletzt. Es ist natürlich blöd dass man dabei aufwacht bzw. noch nicht ganz schläft. Das passiert aber ab und zu eben. Das einzige was man tun kann, sich entweder daran zu gewöhnen, falls es öfters auftritt oder eben versuchen Stress zu vermeiden und für einen gesunden Schlaf sorgen. So das man keinen Schlafmangel verursacht. Denn das begünstigt diese Schlaflähmungen sehr.

Natürlich kann man das Neurologisch abklären lassen, ob nicht eine Schlafkrankheit dahinter steckt. Aber das würde ich erst tun, wenn das öfters auftritt.

Was mir hilft, die Augen geschlossen zu halten, dann sieht man auch nichts, was man nicht sehen will. Also sprich, man träumt ja trotzdem weiter und dann sieht/hört/fühlt man Dinge die gar nicht da sind. Daher lasse ich immer meine Augen zu und versuche mich zu entspannen. Panik verstärkt die Lähmung nur und man kommt nicht schnell genug da raus. Das ganze braucht aber Übung. Ich hab es erst nach Jahren geschafft, die Panik etwas zu minimieren das ich wenigstens nicht in eine Angstattacke reinrutsche. Daher dauern bei mir heute die Lähmungen ca. höchstens drei Minuten an. Weiß es aber nicht genau, da ich kein Zeitgefühl dabei habe.

Das ist natürlich mega scheiße und beängstigend und kann wenn es öfters in der Nacht vorkommen, einen total den Schlaf rauben. Aber es ist ungefährlich und wenn keine körperliche Erkrankung eine Rolle spielt, kann es auch nicht behandelt werden. Dann muss man sich leider daran gewöhnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH