» »

"Hello I am David"

LLace"rte?s8 hat die Diskussion gestartet


Vielleicht ist es nicht die richtige Rubrik, aber ich will hier von einem neuen Film erzählen, von einem Menschen mit schizo-affektiver Störung. Von David Helfgott (68 Jahre) . Dieser Film von Cosima Lange ist sehr sehenswert.

Gerade in einem med.-Forum liest man über die ganze menschliche Bandbreite zwischen Genius und Wahnsinn und allem was dazwischen liegt.

David war als Kind schon hochbegabt am Piano. War dann 11 jahre (Australien) in der Psychatrie. Hat dort nicht mehr musiziert. Nach seiner Entlassung hat er in Bars gespielt. (warscheinlich zum Überleben)

Hat später eine 16 Jahre ältere Frau geheiratet, die seine besondere Begabung erkannt und gefördert hat,

David ist nicht in der lage mit den alltäglichen Dingen zurecht zu kommen. Er braucht ständig eine Person um sich, die seinem "enthemmten"aber sehr freundlichem Drang, auf Menschen zuzugehen und anzusprechen, zu bremsen. Er ist von großer innerer Unruhe.

Jetzt kommt das besondere, der Film begleitet David auf einer Konzertreise mit Orchester durch Europa.

Sie spielen Werke von Schumann, Rachmaninov, Bach u.a. mit höchster musikalischer Virtuosität.

Sobald David am Flügel sitzt, ist er wie verwandelt und äußerst konzentriert, spielt alles und in jedem Tempo auswendig.

Sobald das Konzert vorbei ist, hüpfelt er wieder unbändig ,aber sehr symphatisch, zum Publikum, berührt die Menschen, klaut den Leuten ihre Kugelschreiber oder ähnliches. Im Film hatte er einen Betreuer die ständig auf ihn aufpasste.

Für mich ist David ein phänomenales Wunder. Natürlich bekommt er auch seine Medizinen.

Über ihn gab es auch mal einen Hollywoodfilm "Shine" (mit Oskar-Preis), den kenne ich leider nicht. Das "Original" ist mir aber lieber.

der Film hat deutsche Untertitel und läuft im Kino.

Antworten
f7alco rpele~grinoidexs


Danke für den Tipp. Könnte interessant sein. Ist es ein amerikanischer Film oder von welchem Land? Ich lebe nicht in Deutschland und weiß nicht, ob er hier gezeigt wird.

mZ a Ar v xi n


Danke für den Tipp.

Luac~e6rtes8


Es ist ein Deutscher Dokumentarfilm von Cosima Lange mit deutschen Untertitel.

Vielleicht informierst du dich im Internet. Der andere Film "Shine" ist ein älterer Hollywoodfilm über das Leben von David Helfgott, aber von Schauspielern dargestellt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH