» »

Schneidn trigger

Jqu1lxey


sunshine das ist mir völlig klar. ich bin jetzt 32 und verletze mich seit meiner Kindheit. Aber ich lasse mir wenigstens helfen und hab auch mal 2 Jahre und 3 Monate ohne schneiden geschafft

Bmo2e84x4


Hallo,

Danke för Eure Antworten.

Heute habe ich den Verband ab gemavht.

Ich schwitze einfach zu sehr darunter.

Hilfe habe ich ja.

Jedoch kommt es doch hin und wieder mal vor,daß ich mich schneide.

cPriIechaxrlie


Laß es doch einfach. Beiss in's Tischtuch, geh'Joggen, streichel den Hund, mach irgendwas. Alle scharfen Dinge aus dem Haus schaffen.

c2rieacharlxie


Ich glaube, ab 2 cm Tiefe werden es dauerhafte Schäden.

B}oe4x4


Das sind ja dann skills die man anwenden muss..Ich ende ja keine Skills an.Das geht nicht......

F6inxo93


Warum geht das nicht? Ich habe am Anfang auch gedacht, es würde nicht funktionieren. Ich musste sehr viel ausprobieren um herauszufinden was mich von den selbstverletzenden Handlungen abhält/abhalten kann.

ccriechSarlie


Wie muß ic mir das vorstellen? Du sitzt zu Hause und betest das Messer an? Und ab und zu gibst Du nach? Wie einer Zigarette oder Drogen? Und was machst Du sonst mit Deiner Zeit?

Bjoe;44


Ich lehne Skills ab.Sie bringen mir nix.Ich mache es dann doch.

Mein,ich sitze nicht zu Hause.

Ich gehe ganz normal arbeiten.

Ich habe einen Hund und zwei Katzen.

Ich fahre Motorrad und spiele Handball.

Ich gehe schwimmen und in die Sauna.

Und ja......trotzdem schneide ich mich

Jlulxey


Bei mir passiert es auch noch manchmal. Trotzdem wende ich viele Skills an. Auch Ablenkung ist ein Skill. Bei mir hilft das "klassische" was einem überall beigebracht wird auch nicht. Aber würde ich nicht skillen, würde es bei mir wohl ständig passieren. Kann es mittlerweile auch besser kontrollieren. Muss also nicht mehr mehrmals die Woche in die Notaufnahme. Und ich habe es wie oben im Sternchentext geschrieben schon mal 2 Jahre & 3 Monate ohne geschafft. Das hätte ich (und auch alle anderen) niemals für möglich gehalten.

B=oex44


Hey Juley,

Das finde ich klasse,daß Du so lange Zeit damit auf gehört hast.Toll.Und Du kannst sehr sehr stolz auf Divh sein.

Meine Freundin möchte denke ich,keinen Kontakt mehr haben wegen dem Ritzen.Ich nerve sie damit.Ich habe sie angelogen heute am Telefon.Es war eine Notlüge.Ich habe ihr gesagt ,daß ich nicht geschnitten habe.Ich weiß,daß lügen nicht ok kst.Aber ich mußte es tun,damit ich sie als Freundin nicht verliere.

cNriecvharlxie


ich glabue, das Problem ist, dass Du Dich selbst verloren hast.

Eghemalige r Nutnzer (#5072255x)


 ich habe auch realen Kontakt zu Leuten, die zum Schneiden neigen, und ich bin davon gar nicht so sehr schockiert.. Natürlich ist das nicht schön, aber wahrhaft bedrückend und problematisch finde ich das seelische Leid, was dahinter steht. Dafür tun die Betroffenen mir Leid. Das ritzen ist eher eine Randerscheinung. Aber die meisten Leute schreien eher deswegen auf, wohl deshalb weils blutig und offen sichtbar ist. Aber mein Mitgefühl richtet sich auf andere Dinge und ich kann auch niemanden verurteilen deswegen.

:)^

B^oe4x4


Criecharlie,ja da hast Du recht

fkalcgo p\elegrxinoides


@ Heym,

die meisten kennen das andere Forum hier nicht und wissen auch nicht, was Boe dort schrieb. Sie erinnert mich auch stark an jemanden, Ausdrucksweise, etc. ...aber es gibt hier noch mehr Menschen, die große Probleme mit selbsverletzendem Verhalten haben. Vielen fällt es echt sehr schwer, damit aufzuhören.

@ Boe,

An der Art, wie du dich ausdrückst, kommt es so rüber, als ob du nicht aufhören möchtest. Möchtest du denn damit aufhören und glaubst du, daß du niemals kannst, weil Skills bei dir nicht funktionieren? Glaubst du, daß es keine geeigneten Skills für dich gibt? Was denkst du darüber? Bitte sei ehrlich, suchst du hier Hilfe? Jeder der hier Hilfe sucht, sollte sie, wenn möglich bekommen. Anregungen, etc. aber hat man ja auch schon in deinem anderen Thread bekommen. Weißt du, dieses Thema triggert viele, die selber davon betroffen sind. Wenn du aber echt Hilfe möchtest, solltest du es klarer ausdrücken. Gerne gibt man dir hier Anregungen.

Im Moment trauerst du um deine Freundin und der Druck ist sehr stark, da kannst du schlecht standhalten. Auch Menschen, die keine psychische Erkrankungen haben leiden sehr, manche trinken oder betäuben sich, um den seelischen Schmerz besser aushalten zu können. Du suchst ein Ventil und das sind körperliche Schmerzen.

Es tut mir aufrichtig Leid, daß du deine Freundin verloren hast. Fühlt dich virtuell gedrückt. :°_

@:)

B@oex44


Hi Falco,

Eine gute Frage die Du mir da stellst.Eine Antwort weiß ich eigentlich nicht.

Ja,ich möchte aufhören um die Freundschaft zu meiner Freundin nicht zu gefährden und nein,ich möchte nicht aufhören.

Es gibt mir einerseits viel.Mitlerweile sind die Hautnerven an dieser Stelle nicht mehr funktionstüchtig.Ok,das stört mich nicht.

Mit den Skills konnte ich nie etwas anfangen.Orgendwie sperre ich mich gegen die Skills.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH