» »

Weshalb halten meine ''Freundschaften'' nicht?

S&carl0ete4[343 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Ich bin neu hier im Forum, und ich will mal endlich etwas loswerden, was mir jetzt seid einem Jahr auf dem Herzen liegt. Ich bin 14 Jahre alt, gehe in die Realschule und werde seit 2 Jahren gemobbt. Das erste Jahr war in einem Gymnasium, wo es aber so schlimm wurde, das ich dann die Schule wechseln musste. Hier ist es genauso schlimm, aber darum geht es jetzt nicht.

Ich bekomme zurzeit Zuhause unterricht, weshalb ich nicht mehr soviel Kontakt zu.. Anderen Kindern in meiner Nähe habe. Was kein Unterschied macht, verstanden hab ich mich nie mit denen. Naja, ich lerne viele Leute durch Spiele kennen, und freunde mich meistens auch recht schnell mit ihnen an. Sie sind alle in meinem Alter, und Interessen haben wir auch gemeinsam.

Das Problem ist nur.. Und das wiederholt sich wie ein Teufelskreis, das wir die ersten Wochen regelmäßig zusammen spielen und telefonieren, schreiben tun wir auch so oft es geht, und es war nie langweilig! Aber dann kommt es dazu das er sich von mir distanziert. Immer weniger Kontakt mit mir haben will und dann mit der Ausrede kommt 'Ich bin krank, geht grad nicht'. Klar, wenn man krank ist, ist man halt krank. Und ich hatte die ersten 2 Wochen auch Verständnis, aber dann kam mir das dann doch ziemlich blöd vor. :-|

Das ist mir nicht nur mit ihm passiert, sondern mit anderen Freunden/Freundinnen auch, aber er ist grad das beste Beispiel, weil ich mich immernoch Frage was los ist. Haben jetzt seit 4 Tagen nicht mehr miteinander geschrieben. Ich hätte geschrieben, aber ich denke Abstand tut dann doch ganz gut. Vorallem das; Falls wir mal wieder wirklich wieder Kontakt haben ich es diesmal besser machen kann. Oder halt für die Zukunft :-D

Ich bin ziemlich lustig, verstehe viel Spaß und bin sehr nett. Vielleicht sogar zu nett, ich dachte das es nie mit den Freundschaften klappt weil ich 'zu nett' bin und damit aufdringlich wirke. Ach ich weiß nicht.. womöglich bin ich hier wieder total überflüssig und es ist ganz normal das es immer mal so endet oder so.. Mich nimmt es nur sehr mit, weil ich immer wieder Hoffnung habe es könnte diesmal anders laufen. Dabei verliere ich auch immer ein Teil meines Selbstbewusstseins. Kann ich irgendwas besser machen? Kälter sein oder sowas? Ich weiß es ist eigentlich sehr schwer einem bei sowas zu helfen weil es womöglich viele Arten solcher Probleme gibt die alle verschieden sind. Aber es war dann für mich wenigstens einen Versuch Wert. :)^

Nagut.. Was soll ich tun? Und sorry für den langen Text, überlege die ganze Zeit wie ich die Sätze formulieren soll, gelingt mir wohl nicht so gut.. :=o

Antworten
ahlphawoelrfKin201x0


Nun, was mir aufgefallen ist, du schreibst, erst spielt ihr noch zusammen...und telefoniert...

Das schreiben Kinder, aber kein 14-Jährigen.

Ich bekomme zurzeit Zuhause unterricht, weshalb ich nicht mehr soviel Kontakt zu.. Anderen Kindern in meiner Nähe habe.

Du nennst dich und deine Gleichaltrigen Jugendlichen Kinder.

Kann es sein, dass du ein wenig mit der Reife hinterherhinkst und das die anderen merken und du deswegen gemobbt wirst?

Du bist kein Kind mehr, du bist eine Jugendliche. Andere in deinem Alter haben oft schon Sex und einen Freund.

ad.fixsh


alphawoelfin2010, was soll das denn für eine Hilfe sein? ":/

Scarlet4343, ich weiß nicht, ob Du wrklich etwas anderes machen kannst - solche Kontakte sehen die meisten Leute vermutlich einfach nicht als sehr verbindlich an. Man schreibt eine Weile und dann ebbt das Interesse wieder ab, das halte ich nicht für einen "Fehler" Deinerseits. Wenn es Dir leicht fällt und auch Spaß macht, Kontakte über das Internet zu knüpfen, versuch es doch mal in themenorientierten Foren (vielleicht Foren zu einem bestimmten Spiel), da trifft man eher immer dieselben Menschen, hat ein gemeinsames Thema, über das man sich austauschen kann, und eher die Basis für länger anhaltenden Kontakt.

Bei diesen Spiele-Geschichten würde ich vielleicht versuchen, meine Erwartungen zu senken. Das ist für die meisten Menschen nur Zeitvertreib - und das ist ja auch okay. Häng da Dein Herz nicht dran und sei nicht traurig, wenn da nichts dauerhafteres draus wird.

DWieJKruemi


Nun, was mir aufgefallen ist, du schreibst, erst spielt ihr noch zusammen...und telefoniert...

Das schreiben Kinder, aber kein 14-Jährigen.

Ich bvin davon ausgegangen, dass sie online-Spiele meint. Das machen doch auch genug Erwachsene.

N[ordGi84


Es ist definitiv möglich durch Spiele (ich denke wir reden hier von PC Spielen, oder ?) Kontakte zu anderen Menschen zu knüpfen. Wirklich intensiv sind diese Kontakte aber vielleicht in einem von 100 Fällen, die übrigen Kontakte laufen nach und nach aus. Ist mir in meiner fast 20jährigen Onlinespiel-"Karriere" auch schon passiert, in dieser Zeit sind vielleicht drei dauerhafte Freundschaften entstanden, der Rest sind eben Bekannte und wenn die mal mit dem Spiel aufhören verschwindet auch der Kontakt bzw. es verläuft aus anderen Gründen im Sand.

Viel wichtiger finde ich ehrlich gesagt die Frage wieso du in der Realität mit anderen nicht so gut klar kommst. Was denkst du da ? Sind eure Interessen zu unterschiedlich oder worauf führst du das zurück ? Sicher hilft der Heimunterricht da jetzt absolut nicht denn dadurch gehen viele soziale Kontakte (positive wie negative) verloren bzw. die Chance auf solche Kontakte entsteht garnicht erst.

ErhSemWaliger NuBtzer (#O52861x1)


Sind die Kinder/Jugendlichen alle aus deiner Region?

Mir kam nämlich der Gedanke, dass die sich untereinander kennen und über dich austauschen könnten.

d3ana-e87


Mh, das ist schwer. Mir hat damals eine Freundin sehr geholfen (die eine die ich dann endlich mal hatte). Sie hat mir gesagt das ich mich unverständlich ausdrücke, zu schwere Worte benutze und das ich mit einer bestimmten Art von mir unbemerkt, Grenzen übertreten habe. Damit konnte ich dann arbeiten. Gibt es jemanden der dich persönlich kennt und den du da fragen könntest?

azlphawgoelfxin2010


alphawoelfin2010, was soll das denn für eine Hilfe sein? ":/

Die beste Hilfe, die man sich vorstellen kann. Nämlich die Ursache zu nennen.

Nein, sie meinte keine Onlinespiele, zumal sie ja auch von sich und ihren Freunden von Kindern redet.

So ein kindliches Verhalten führt bei Jugendlichen zu Mobbing...is so.

sYensib~elmaxn


Ich bin ziemlich lustig, verstehe viel Spaß und bin sehr nett. Vielleicht sogar zu nett, ich dachte das es nie mit den Freundschaften klappt weil ich 'zu nett' bin und damit aufdringlich wirke.

Wenn du wirklich nett bist dann bleibe dabei.

Ich hoffe aber, dass dein "nett sein" nicht so verstanden ist, dass du dich beständig der Meinung anderer Menschen anpasst und keine eigene Meinung äußerst. Auch eine eigene Meinung, die im Widerspruch zu anderen Meinungen steht, kann man freundlich rüberbringen, ohne andere zwingend zu verletzten (auch wenn das nicht immer leicht ist- insbesondere wenn es Kritik an der Person betrifft- konstruktive Kritik wird nicht immer als solche wahrgenommen).

OK- das mit dem aufdringlich wirken kann passieren- hängt aber auch vom Gegenüber ab, manche Menschen mögen Menschen die auf einen zugehen, manche Menschen mögen lieber etwas zurückhaltenere Menschen.

Kennst du spezielle Gründe, warum du in der Schule gemobbt wurdest und wirst?

S9unflow4er_7x3


Warum wirst Du zu Hause unterrichtet? Allein so etwas grenzt ja schon aus, weil es Dich "anders" macht als die anderen, die durch den Schulbesuch ganz andere Alltagserfahrungen machen.

Und ganz grundsätzlich: Freundschaften werden nicht "angeschaltet". Man lernt Leute kennen und schaut, wie es sich entwickelt. Manchmal passt es, manchmal stellt man halt fest, dass es nicht passt - und zieht sich zurück. Offensichtlich erlebst du DAS sehr oft. Daher bleibt die Frage, WARUM. Willst Du diese Freundschaften zu sehr und klammerst? Übersiehst Du vor lauter (verständlichem!) Wunsch nach Freunden, dass es nicht passen könnte?

Was sind DEINE Interessen? Was sind Aktivitäten, bei denen DU SELBER DIR Freunde suchen könntest? Aktiv, im realen Leben? Mit gleichen Interessen?

a&.:fixsh


Nein, sie meinte keine Onlinespiele

Na das kann Scarlet4343 ja aufklären.

So ein kindliches Verhalten führt bei Jugendlichen zu Mobbing...is so.

Und nun soll sie sich einen Freund suchen, Sex haben und das Problem ist gelöst? Zu Mobbing führen eine ganze Menge Dinge, abgesehen davon ist das doch auch gar nicht die Frage.

s-ensCibe lman


So ein kindliches Verhalten führt bei Jugendlichen zu Mobbing..

Kinder und Jugendliche, die eine gute Erziehung genossen haben, mobben keine Mitschüler, nur weil sie ein kindliches Verhalten an den Tag legen.

Ja, kindliches Verhalten kann ein Grund sein, warum es mit Freundschaften Gleichaltriger schwierig ist. Obwohl ich kindliches Verhalten im Sinne von "Spielen" nicht unbedingt als besonders schwerwiegendes Problem sehe.

Viel problematischer sehe ich Jugendliche, die auf Teufel komm raus kein Kind mehr sein wollen und sich versuchen, als Erwachsen zu gebärden, was man nicht durch Schminken, Sex und Shoppen wird ...

Ja, ich stehe nicht auf dem Standpunkt, sich so anzupassen, wie es die Masse macht- auch wenn es Probleme mit sich bringt. Probleme und der Umgang damit können Menschen in ihrer Persönlichkeit reifen lassen, wenn sie darüber nicht verzweifeln.

Ich denke, dass die TE nur die Menschen, mit denen sie besser zusammenpassen würde noch nicht gefunden hat- sind eben seltener.

sKuns5hinex83


Ich denke das Probkem ist in dem Alter ist man raus aus dem Spielalter. Da sind wir schon ins Kino gegangen oder Eis essen etc.

Ich denke man sollte sich nicht verbiegen, allerdings kann man von Jugendlichen nicht erwarten dasd sie Lust auf Kinderspiele haben.

Vielleicht sollte man dann Kontakt zu Jüngeren suchen

N_ordxi84


Wie kommt ihr denn darauf das mit "Spiele" irgendwelche Kinderspiele gemeint sind ? Ich verstehe das ganz eindeutig so das es um Onlinespiele geht, wieso sonst sollte man nur schreiben und telefonieren statt was reales zu machen ?

s5ensHiHbe6lman


Ich denke das Problem ist in dem Alter ist man raus aus dem Spielalter.

Wirklich?

Mit 14 spielte ich noch mit Lego/[[https://de.wikipedia.org/wiki/Pebe Pebe]], Metallbaukasten, Vero Construc, Elektronikbaukasten, Chemiebaukasten und noch mehr mit Modelleisenbahn (wobei das Spielen stärker auf Konstruktion und Bauen bezogen war).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH