» »

Citalopram vs. Escitalopram

aH-ps=yc]ho hat die Diskussion gestartet


Dann mach ich jetzt mal einen neuen Thread auf...

So, war gestern beim Doc, der hat mir jetzt Escitalopram (20mg) verschrieben.

Bisher nahm ich ja 20mg Citalopram, er meinte ich solle es jetzt mal mit 10mg Escitalopram anfangen.

Was meint ihr ??

Antworten
l.aKura6x0


@ a-psycho

Hallo ich an deiner Stelle würde es schon probieren. Der Wirkstoff ist ja fast das gleiche. Ich nehme immer noch 15 mg und es geht mir jetzt seit über 1 Jahr richtig gut. Keine Angst und Panik und den Schwindel merk ich auch oft stundenlang nicht. Ich nahm damals Tabletten und Tropfen und eine positive Wirkung hatte ich bei ca. 12 mg. Alles Gute fuer dich. :)^

p8ipxs11


Also ich hab mit Escitalopram angefangen vor 10 Jahren. 10mg haben mir damals schon geholfen.

Vor 2 Jahren hat mir mein Arzt dann Citalopram verschrieben(denke weil es günstiger ist).

Das hat mir gar nicht geholfen. Schwindel und Panikattaketten kamen zurück.

Dann wieder umgestellt aus Escitalopram und Alles ist gut :)^

a}-pdsyxcho


ok, danke. Aber das Escitalopram ist stärker, oder ?

ljaurax60


So viel ich weiß, sind 10 mg Escitalopram in etwa 20g Citalopram . Hoechstdosis ist beim Escitalopram 20 mg und beim Citalopram 40 mg. Sollte es jemand anders kennen, bitte mich berichtigen.

a3-psy6cho


Heute hol ich die Tabletten aus der Apo, und Morgen früh fang ich mal damit an...

a.-p,sypchxo


So, nach 5 Tagen Escitalopram (10mg) glaube ich zu spüren, dass es ein wenig besser ist.

Oder ist das Einbildung ? Brauch dieses Medi länger um Wirkung zu zeigen ???

Der Schwindel ist nicht ganz weg, auch das komische Gefühl ab und an, oder die Ängste..

Aber es fühlt sich irgendwie besser an

lLausraI60


a-psycho

Guten Morgen, geht's dir weiterhin gut mit der Einnahme ?

Lg :)^

a_-psycxho


Guten Morgen Laura,

ja - ich bin der Meinung, dass diese Tabletten besser als das normale Citalopram wirken.

Manchmal macht sich, wie soll ich sagen, so eine Euphorie breit, wie wenn jemand hypergut gelaunt ist..

l3aurax60


Das freut mich total. Du wirst sehen, die guten Tage werden immer mehr. Ich bin auch wieder voller Tatendrang. Gestern hatte ich zwar nach langem wieder einen schlechten Tag, aber heute ist wieder alles gut.

Du nimmst ja erst 10 mg. Sollst du noch erhöhen?

Dann weiterhin noch alles Gute.

a.-ps[yxcho


ich soll jetzt mal schauen, wie ich mit 10mg zurecht komme. in 4 Wochen habe ich wieder einen Termin um das zu besprechen.

Wenn jetzt noch die Ängste weniger werden...

aT-psydcho


@ laura

ich drück dir die Daumen, dass es dir weiterhin so gut geht :-)

l}au!ra60


Da kann ich dich beruhigen. Schwindelgefühle sind noch vorhanden , beunruhigen mich aber nicht mehr. Angst ist total weg.

aA-psyxcho


Naja, ich hab ja vor allem Angst bei größeren Menschenansammlungen, Autobahn fahren...

Mal gespannt ob sich das etwas bessert

aX-psy.chxo


@ Laura

wie verhält sich denn dein Hunger mit dem Escitalopram ? Unter Citalopram hatte ich manchmal richtige Fressattacken, habe auch zugenommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH