» »

Angst und müde

SMch`okow>affe hat die Diskussion gestartet


Ich weiss nicht weiter und fühle mich als wäre ich in einer Sackgasse. Ich versuche mich kurz zu fassen.

Ich spreche weniger als 1 Stunde pro Woche mit Menschen. Manchmal auch gar nicht und sehr selten mehr. Das schon seit sehr vielen Jahren. Ich bekomme das Gefühl als würde ich verlernen mit anderen zu sprechen. Seit ich denken kann musste ich mit meinen Gefühlen alleine klar kommen.

Womöglich kriege ich bald eine arbeit aber ich habe angst davor diese wieder zu verlieren. Oft war es so, dass ich meine Jobs einfach abgebrochen habe. Ich bin mir nicht sicher wieso... Ich verliere einfach die Kontrolle über meine Gedanken, fange an deprimiert zu werden und gehe nicht mehr hin.

Mein ganzes Leben war SEHR "anstrengend" und ich bin einfach müde. Mittlerweile ist es so schlimm, dass ich überlege mich umzubringen. Ich weiss ja, dass es anderen Menschen schlechter geht...

Eine Therapie kann ich mir nicht leisten.. Was kann ich tun ??? Ich will nicht aufgeben!

Antworten
Pqlawcebo09%0x6


Du solltest zu einem Psychiater gehen.. du wirst eine schwere Depression haben, die auch medikamentös behandelt werden kann und sollte.

Sehr gut ist schonmal das du nicht aufgeben willst :)^ und auch dass du bald eine neue Arbeit bekommen könntest ist doch schonmal positiv, auch wenn es sich für dich erstmal nicht so anfühlt..

das sind alles wichtige Punkte mit denen du dir ja selbst auch zeigst dass du kämpfen kannst ;-)

Wichtig ist aber aufjedenfall dass du dir Hilfe holst.. :)*

Po=scThbixest


Placebo0906 hat alles wichtige gesagt.

Therapie zahlt die Krankenkasse wenn sie nötig ist.

Rede doch einmal mit deinem Hausarzt.

S'chmokowaxffe


Ich war bei einem Hausarzt. Man hatte mir eine Liste gegeben. Bei allen Psychologen / Therapeuten die ich angerufen habe dauert es bis zu im Schnitt 6 Monate bis sie einen Platz frei haben. Ich glaube nicht, dass ich es solange durchhalte ohne, dass ich wieder in mein typisches Schema zurückfalle und die Arbeit schmeisse....

k"leine[r_d{rachetnsterxn


Eine Therapie kann ich mir nicht leisten..

Zahlt die Krankenkasse.

Oder wohnst du nicht in D?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH