» »

Gibt es auch andere Krankheiten in der Art wie "Kleptomanie"?

s^ilb*er~kr1ixstall hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wie der Titel schon sagt wollte ich mal fragen ob es auch andere Arten und nicht nur die "Kleptomanie" gibt!?

Also Kleptomanie ist ja der/die Zwang/Drang/Sucht Diebstähle zu begehen. Aber gibt es das auch in anderen Formen?

Es gibt ja z.b. die "Putz" oder "Wasch" Sucht. Also Personen die Zwanghaft Putzen oder sich Zwanghaft ständig Waschen müssen. Gibt es das in allen Arten und Formen?

Ich danke euch für eure Informationen.

Antworten
L~aR]uicolxa


Waschzwänge und Zwänge aller anderer Art gibts, aber das ist nicht vergleichbar mit Kleptomanie. Beim Zwang geht es um ein Kontrollbedürfnis und Angst beim Unterlassen, beim Klauen geht es eher um den Kick.. drogenähnlich, eher vergleichbar der Spielsucht, Kaufsucht etc.

sCilberkLristxall


Was ist das denn dann wenn Personen in die Stadt gehen. Gehen in ein Geschäft rein und Klauen weil sie es "müssen". Ist das dann ein Zwang oder eine Sucht?

Sind "theoretisch" alle Formen von Zwang/Sucht Therapierbar?

L3akRjucLola


Naja das ist die Sehnsucht nach dem Kick, wie bei Kokain.

Informier Dich doch erstmal generell über Zwänge und Süchte.. komplexe Themen, kann man hier schlecht in drei Zeilen beantworten. Aber der Drang, einen Zwang auszuüben, ist etwas ganz anderes als der Drang nach dem Suchtstoff.

sDilbergkr6isbtaxll


Ein bekannter von mir bestellt ständig Waren auf falschen Namen und Betrügt eigentlich ununterbrochen. Auch bei mir hat er es schon gemacht. Er beteuert immer wieder das er das eigentlich garnicht will aber er es zwanghaft macht.

Ich verstehe das nicht so ganz. Wenn ich mir etwas nicht Leisten kann dann ist das so. Dann muss ich sparen oder ich habe eben pech. Bei Ihm geht es sogar bis zur Urkundenfälschung. Die Hauptsache ist das der "bekommt was er will".

Er sagt mir ständig er macht das Krankhaft ohne das eigentlich zu "wollen". So langsam kann ich Ihm das kaum mehr noch glauben.

Gibt es etwas in dieser Art wirklich!?

Also den Zwang zu betrügen?

L<a)Ru3cola


klar, fragt sich nur ob das dann Klau- oder Kaufsucht ist.

S{unfl@owerx_73


Klingt nach Kaufsucht ("pathologisches Kaufen")... ist behandelbar und man kann die Behandlung auch nur schnellsten empfehlen, bevor das Ganz rechtliche Folgen hat.

Kleptomanie und auch die Kaufsucht sind weder Sucht noch Zwang, sondern galten lange als sog. "Impulskontrollstörung". Wie z.B. auch das krankhafte Haareausreißen (Trichotillomanie). Momentan ist der Trend aber, sie doch mehr oder weniger den "Zwangsspektrumsstörungen" zuzuordnen. Das es noch kein neues ICD-11 gibt, in dem solche Diagnosen aufgeschlüsselt werden, gilt also momenten: Impulskontrollstörung.

Zwang bedeutet, ich mache etwas, weil ich irrationalerweise befürchte, dass etwas Schlimmes passiert, wenn ich es nicht tue. Also "Ich kontrolliere den Lichtschalter, weil wenn ich unachtsam bin, könnte es ja brennen und ich bin schuld". Oder "Wenn ich die Ritze auf den Gehwegplatten berühre, stirbt jemand".

Impulskontrollstörung bedeutet, ich tue etwas (Stehlen, Kaufen,...), weil ich in dem Moment einen Drang spüre und mich nicht widersetzen kann. Ich weiß, dass ich XYZ nicht brauche, aber in DEM MOMENT brauche ich es.

ABER:

Wenn da jemand Urkundenfälschung betreibt etc., dann geht es letztlich deutlich über Kaufsucht hinaus. Denn das ist ja kein Impuls IN einer Situation, sondern ein sehr geplantes Vorgehen. Das ist dann entweder kriminell, eine Kombination aus krank und kriminell - oder wir müssen eine gewisse Skrupellosigkeit im Rahmen einer Persönlichkeitsstörung (konkret:antisoziale Persönlichkeit) annehmen. Oder auch da eine Kombination. Die reine Impulskontrollstörung deckt derart geplantes Vorgehen eigentlich nicht ab.

Das alles jetzt sehr vereinfacht ausgedrückt.

Z{art&sc<hXmelTzIenxd


Ich glaube es gibt alle möglichen Süchte und Zwänge.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH