» »

Ritzen

S3ommer/ge5witte&rmusxik hat die Diskussion gestartet


Hey. Ich (18Jahre) brauche Hilfe! Seit einiger Zeit (ca.1Monat) bin ich oft traurig (kommt phasenweise) und heule grundlos oder bei jeder Kleinigkeit.. Bin mit meinem Freund im Urlaub und seit 3Tagen habe ich mich täglich an der Brust geritzt. Ich habe Ritzer nie verstanden, habe mir geschworen so etwas nie zu machen und finde es total erschreckend dass man sich selbst freiwillig weh tut...nun tue ich es selbst und erkenne mich nicht wieder..es ist als ob jemand fremdes in meinem Körper wäre. Ich habe sogar schon mal den Gedanken gehabt mir das Messer ins Herz zu stechen (was ich mich aber niemals trauen würde) einfach weil diese Traurigkeit im Herzen so schrecklich weh tut und sie einem innerlich aufrisst. Mein Freund weiß vom Ritze, hat aber keine Ahnung wie damit umgehen soll bzw. er mir helfen kann...ich weiß nicht ob das selbstverletzende Verhalten an ihm liegt weil ich ihm immer alles Recht machen will (ich bin sehr harmoniefixiert), mich selbst dabei vergesse & ihm auch nicht sage wenn mich was stört oder ob es auch mit der Pille zusammenhängen könnte (Lemovin 30 seit knapp über 3Monate Nebenwirkungen Packungsbeilage: extreme Stimmungsschwankungen, Depressionen etc.)

Was kann ich tun aufzuhören mich zu ritzen und irgendwann wieder glücklich zu werden wie zuvor? Muss ich zum Psychologen, wenn ja wie könnte ich an so einen rankommen?

Antworten
PzsschbGiexst


Bist oder warst du in psychologischer oder psychiatrischer Behandlung?

Google mal Psychotherapeut in........

Da wird dir sicher was angezeigt.

Krankenkasse hilft dir auch. Die AOK hat eine Hotline, da wird man von Ärzten beraten.

PMlüsc?hbiesxt


Den Thread hier im Forum mit dem Titel Skills solltest du auch lesen.

Pglüsc&hSbiesxt


Bitte immer nur einen Faden zum Thema eröffnen.

Wenn nicht sofort geantwortet wird, lieber nochmals in dem Faden schreiben und nicht einfach einen Neuen aufmachen.

Doppelte Fäden sind nicht erlaubt. Daher habe ich den anderen Faden gemeldet, damit er geschlossen wird.

Bedenke dass es mitten in der Nacht ist, da ist kaum jemand da.

Morgen werden hier sicher einige antworten, die dir weiterhelfen können.

Etwas Geduld musst du schon haben.

Ejhemal#iger wNutzler! (#57441x3)


Hi, erstmal solltest du nach dem Urlaub dich umgehend mit deinem Hausarzt, wegen deiner psychischen Beschwerden und ggf. auch deinen Frauenarzt, wegen der starken Nebenwirkungen der Pille kontaktieren.

Ob dein Ssv und Harmoniebedürfnis irgendwie in Verbindung stehen wird dir dann ein Arzt oder Psychologe aufzeigen können. Die Kassen übernehmen solche Fälle und es ist behandelbar. Rutsch bitte nicht zu tief rein und lass dir umgehend helfen, das wird wieder. :°_

SuommergebwittBermu7sik


Erstmal entschuldige ich mich dafür dass ich 2 Fäden zum Thema eröffnet hab...hatte zwischendurch kein Internet und wusste nicht ob es beim ersten Mal gleich geklappt hat.

Ich hab leider keinen Hausarzt weil ich nie wirklich psychische physische Beschwerden hatte.

Ich hab schon vor paar Wochen meine Frauenärztin kontaktiert, aber jetzt die Pille zu wechseln stellt ein erhöhtes Thromboserisiko da deshalb wurde mir dazu abgeraten...

Und danke für den Hinweis ich werde mal bei der Hotline anrufen:)

Und ja ich werde versuchen mir ne Alternative zu sucheErstmal entschuldige ich mich dafür dass ich 2 Fäden zum Thema eröffnet hab...hatte zwischendurch kein Internet und wusste nicht ob es beim ersten Mal gleich geklappt hat.

Ich hab leider keinen Hausarzt weil ich nie wirklich psychische physische Beschwerden hatte.

Ich hab schon vor paar Wochen meine Frauenärztin kontaktiert, aber jetzt die Pille zu wechseln stellt ein erhöhtes Thromboserisiko da deshalb wurde mir dazu abgeraten...

Und danke für den Hinweis ich werde mal bei der Hotline anrufen:)

Und ja ich werde mir versuchen durch dwn Beitrag Skills Alternativen zu suchen wenn ich wieder das Verlangen spüre mich zu ritzen...aber ich denke nicht dass das gegen das was bringt gegen das quälendende Gefühl dieser Traurigkein und den inneren Schmerz. Das kommt immer nur phasenweise..mal lach ich, alles ist gut und dann im nächsten Moment fängt es wieder an.

Sfomme8rgewi5tte}rmusik


Ähm Entschuldig fürs doppelt schreiben ich glaube ich bin unfähig was korrektes Abschicken betrifft

f^alnco= pel.egr%inoidexs


Sommergewittermusik, jeder kann sich mal aus Versehen doppelt posten. Das hat nichts mit unfähigsein zu tun. Du bist neu hier. @:)

P[lüschfbiest


Kleiner Tipp, wenn nach dem Abschicken eines Textes der Text weg ist, aber die Nachricht offensichtlich nicht verschickt wurde einfach den Zurück Button nutzen und der Text ist wieder da.

Man muss ihn nicht neu tippen.

Jcu!lexy


Bitte lass dir so bald wie möglich helfen. Das kann nämlich zur Sucht werden. Ich verletze mich seit vielen Jahren selbst und in meinen schlimmsten Zeiten war ich mehrmals die Woche in der Notaufnahme zum nähen. Hätte ich anfangs auch nicht gedacht, dass es mal so schlimm wird. Je früher du es versuchst davon wegzukommen desto "leichter" wird es sein. Alles gute!

E{hemalig2er Nutze[r (#4}38245)


Oh weh, oh, weh. Ich würde auf alle Fälle die Pille erst mal sofort absetzen, gut möglich, dass die EIN Auslöser dafür ist. Oftmals kommen aber mehrere Faktoren zusammen, gut möglich dass deine Pille das Faß zum Überlaufen gebracht hat. Da müsst ihr eben erst mal anders verhüten, bis eine besser verträgliche Pille oder Verhütungsform gefunden ist.

Das Grundproblem ist aber wohl deine psychische Veranlagung. Auch wenn du dich bisher gesund und munter gefühlt hast, kann so etwas auftreten. Ritzen ist ein ernstzunehmendes Symptom. Symptom heißt aber, da stimmt eigentlich etwas anderes nicht bzw. gibt es eine andere Ursache. Dein Unterbewußtsein hat nur leider keine bessere Lösung als Ritzen gefunden, um einen inneren Streß abzubauen. Dafür musst du zu einem Psychologen oder Psychiater. Das ist jetzt nichts Schlimmes. Auch im Gehirn (ist auch nur ein Organ) gibt es "Krankheiten" die man behandeln kann, nur eben mit anderen Mitteln und Methoden. Viel Glück! Ich hoffe dein Freund hält zu dir, denn mit viel Liebe wirst du schneller gesund. @:)

SGommer>ge*wi^ttermusxik


Das hört sich mega schlimm an dass das zur Sucht werden kann.Werde versuchen damit aufzuhören..kratz mich stattdessen jetzt einfach dort wo ich mich ritzen wollte.

Das Problem ist dass es glaube ich an der Beziehung liegt...es gibt so viele Dinge die mich stören die ich aber nie traue wirklich zu sagen...überlege ob ich Schluss mache während er neben mir liegt und sodass krankes. Aber ich hab das Gefühl garkein wirkliches Leben mehr ohne ihn zu haben

PplüscahbieEsxt


Such dir professionelle Hilfe.

Ich würde das Ganze nicht als Sucht beschreiben, sondern als Ventil.

Du versuchst dadurch Druck abzulassen, der sich in dir angestaut hat.

Schreib ihm die Dinge die dich stören doch einmal.

Hast du Angst vor dem Alleine sein?

Jwuley


Natürlich ist es ein Ventil.

Aber wie gesagt, man kann es mit einer Sucht vergleichen. Weil es irgendwann nicht mehr reicht, sich oberflächlich zu verletzen.

Hmm, sich zu kratzen ist nicht wirklich ne bessere Lösung. Bitte hol dir Hilfe und guck dir schon mal den Skills-Faden hier ganz oben im Psychologie-Forum an :-)

E;hemal*iger 3Nutzer -(#4382D45)


Das Problem ist dass es glaube ich an der Beziehung liegt...es gibt so viele Dinge die mich stören die ich aber nie traue wirklich zu sagen...überlege ob ich Schluss mache während er neben mir liegt und sodass krankes. Aber ich hab das Gefühl garkein wirkliches Leben mehr ohne ihn zu haben

Da liegt der Hase also im Pfeffer...

Da hilft die ganze Liebe nichts, wenn es bei dir in Stress ausartet und du anfängst dich selbst zu verletzen.

Das sind die ganzen schönen Stunden mit deinem Freund nicht wert, da ist etwas ungesund.

Vielleicht seid ihr beide noch nicht reif genug für eine stressfreie Beziehung, oder ihr passt vielleicht doch nicht so gut zusammen. Am besten du suchst dir professionelle Hilfe und Beratung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH