» »

Vorher Ratard, jetzt nicht Retadiert (gleiche Dosis)

Mcal_iko hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich hab mal ne Frage. Und zwar glaube ich gerade dass ich von meiner Ärztin die falschen Tabletten bekommen habe. Auf meinen alten Tabletten (Quitiapin 200 mg) stand immer Retard drauf und das fehlt bei meinen neuen. Ich hab mal gegoogelt es gibt von dem Hersteller auch welche mit Retard.

Könnt ihr mir nen Rat geben was ich jetzt machen soll? Soll ich sie trotzdem nehmen (dann halt kurz vorm ins Bett gehen) oder lieber nicht und morgen noch mal hin?

Lg

Maliko

Antworten
t)sxa


Nicht nehmen; bzw., ggf. Tablette teilen und so gut wie möglich auf den Einnahmerhythmus verteilen.

RphelAixa


Du solltest dir morgen lieber ein neues Rezept holen. Wenn du mit Retard gut eingestellt bist, würde ich wegen eines Fehlers bei der Verordnung nicht umstellen.

Quetiapin unretardiert kann dich ganz schön müde machen.

Ach ja, manche Hersteller bezeichnen Retardtabletten auch mit "long" oder "prolong".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH