» »

Wie gehts weiter ?

k9ristiYan20 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Community. Ich bin an einem Punkt angekommmen wo ich selbst nicht mehr weiter weiß was mir noch helfen kann. Ich kann nur noch Zuhause rum sitzen und denken. Computer spielen geht nicht mehr kriege dadurch Rote Augen starke kopfschmerzen schwindel Wut. Das Pflegen also Rasieren ist mir auch zu anstrengend ich fange dann direkt an zu grübeln um eine Lösung zu finden, wieso ich mich rasieren will. Ich kriege ständig die Gedanken was ist richtig und was ist falsch? Also fast über alles was ich tuhe muss ich erstmal nach denken. Ich kaufe mir seid Wochen Kleider und schmeiße sie wieder weg weil ich ständig unzufrieden bin. Ich kriege ständig gedanken ich brauch dies ich brauch das z.b Pullover Shorts für denn sommer, obwohl ich das gar nicht brauche! Also es ist viel passiert in den 6 Jahren. Ich bin wirklich an dem Punkt angekommen wo ich nur allein sein will und nichts außer denken kann. Ich denke ich bin ziemlich überfordert stresse mich selbst innerlich denke ich das Leute über mich denken das bringt mich dazu das ich mich ständig beweisen muss also ständig unter Druck bin. ich kann nichts tun was ich will kein Pc keine Partys ich bin so down wie komme ich aus diesen komischen zustand? Früher war das so das ich nur ständig gegrübelt habe versuchte immer alles perfekt zu machen rücken grade Gesichtspeeling Creme usw immer gestresst und jetzt das ergebniss nichts geht mehr wie kann ich wieder anfangen sachen an zu gehen ohne das mein Kopf platzt? Die Wut hoch steigt die Zähne knirschen ich bin sooo dankbar über eure Positiven Ratschläge. Ich bin im Leben alles zu perfekt angegangen.. seid ich 20 bin denke ich auch viel mehr also strenge mein Kopf an das Leben ist viel zu hart früher war ich so dumm nichts hat mich interessiert jetzt immer Kopf benutzen.... alles genau durch lesen und so... hoffe ihr könnt mir echt helfen mich zu finden habe kein Ziel Sinn oder sowas im Leben.

Antworten
c^unctaxtor


*:) Also jetzt mal ganz grundsätzlich: Hast du schon aml was von Entspannungsübungen gehört?

SWtuhJlbxein


Hast du schon mal darüber nachgedacht, ob es eine Depression sein könnte?

k2ris>tian820


Diese verdammte Panikattacke hat mein ganzes Leben verändert. Ich will einfach alles vergessen was in diesen 6 Jahren geschah :/

c<unct2atxor


So einfach wird das nun leider nicht gehen. Wir Menschen sind ja nun mal keine Computer. - Könntest du bitte einmal versuchen klarer auszudrücken, was dich so dermaßen bewegt? Der Leser kann sich leider kein Bild davon machen.

k2ris>tinan20


Erst die Panikattacke dann kam das hyperventilieren irgendwann die Angst vor Krankheiten dann ständig alle symptome durch gegooglet verrückt gemacht jetzt lach ich darüber aber bin trotzdem irgendwie voll im Arsch Ich kann nicht so sein wie die anderen Jungs alles muss immer überstürzt gemacht werden übertrieben ich bin kein normaler Junge -.- ständig unzufrieden ohne Eltern groß geworden Familie ist mir egal was für ein Leben...

cyunct{ator


Ich habe lange darüber nachgedacht, was ich dir schreiben kann. Mein dringender Rat ist folgender: Bitte lass Dr. Google außen vor. Ganz klar: Dr. Google ist zur Selbstdiagnose völlig ungeeignet. Dauerhafte gesundheitliche Probleme können (irgendwann) am besten durch einen fähigen Arzt behandelt werden. Ein persönliches Gespräch, eine eingehende Untersuchung durch einen dafür zuständigen Fachmann lassen sich durch nichts ersetzen.

Es gibt immer eine Lösung. Gehe sie aktiv an und lass dich nicht durch irgendwelche Hindernisse davon abbringen, einen Weg für dich zu erarbeiten. :)^

kmrisotian2x0


Meine Therapie beginnt am 14.4.16

ciuncRtator


Hallo kristian20, wie war denn Dein erster Termin beim Therapeuten? Magst Du darüber schreiben?

kdrisGt"iaxn20


Nicht gut viel Druck gehabt wegen der Gruppen Therapie die gehört zu dieser Therapie leider dazu deshalb suche ich mir eine einzel therapie Meine selbst Diagnosen, Angst zu viele gedanken/grübeln perfektion zwang

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH