» »

Als Escort-Dame arbeiten? (Depressionen und andere Probleme)

C@at2`01x6


70% meinte ich

L|ouisixana


Würde es Dir etwas ausmachen, den Vertrag - gerne persönliche Daten und Daten der Agentur schwärzen - hochzuladen und zu verlinken?

LJouiNsiaxna


Ich bin wirklich neugierig, und wie gesagt, mach ruhig alles unkenntlich, was keiner wissen sollte.

H$atrnixs


Ja, das weiß ich. 30% geht an die Agentur, und letzendlich zahlt man auch Steuern, wovon vieles absetzbar ist. 30% ist bei ALLEN Agenturen das Minimum, soweit bin ich informiert.

Nun rechne mal Aufwendungen für den Job, wie Fahrtkosten, teure Outfits/Frisuren/Schmuck und ein paar schöne Gemeinheiten aus dem Arbeitsvertrag dazu und du landest bei 200-300€. Für das Geld mit einem übergewichtigen, schmierigen alten Mann schlafen? Da werden deine Schauspielkünste gehörig auf die Probe gestellt.

C%amWbril


Ich verstehe den Sinn deines Fadens nicht ganz, es stand ja von Anfang an für dich fest das du diesen Job ausprobieren möchtest.

Und das die Mehrheit der User nicht "Hurra" schreien werden bei diesem "Job" und deiner Krankheit hätte man sich an 2 Fingern abzählen können ;-D

CRaPt2x016


Nun rechne mal Aufwendungen für den Job, wie Fahrtkosten, teure Outfits/Frisuren/Schmuck

Fahrtkosten -> werden vom Mann finanziert (steht auch ganz eindeutig direkt unter meinen Angaben dann, wie hoch die im jeweiligen Ort sind)

teure Outfits? die würde ich mir so oder so kaufen, ich steh einfach auf teure Kleidung.

Frisuren? Dafür brauchte ich keinen Friseur, die kann ich mir auch selbst machen.

Schmuck? Würde ich mir erstmal nur Modeschmuck kaufen, also kein Problem. Und Gemeinheiten gibt es da nicht, da ich mir alles durchgelesen habe und einfach nicht dumm bin. Ich werde jetzt auch nichts mehr hier reinschreiben, ich weiß gar nicht, wieso ich mich vor beschränkten Menschen, die das alles nicht glauben können, rechtfertige. %-| Das Ganze sollte gar nicht so ausarten, und wenn ich mir dumme Bemerkungen hätte anhören wollen, hätte ich mit jemandem im real life geredet, meiner Schwester z.B.... Schade, dass nur von wenigen Menschen auf den primären Grund der Thread-Eröffnung eingegangen wurde. Naja.

L6o\uisixana


Würdest Du den Vertrag mal einstellen?

NkordAi84


Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen...

Du bist psychisch krank, verliebst dich Hals über Kopf in nen Arzt der mal ein bisschen professionelle Freundlichkeit an den Tag legt, hast noch nix von der Welt gesehen und glaubst als High-End Escort arbeiten zu können.

In wieviele Kunden willst du dich denn verlieren ? Und wie lange soll es dauern bis du mal nen Kunden blöd findest, dem ans Bein pisst und riesen Probleme mit der Agentur bekommst ? Und gehst du echt von 700-800€ pro Treffen aus ? Was bietest du dem Kunden denn dafür ? Meinst du nicht es gäbe tausende Prostituierte die nicht auch gut aussehen ? Im Unterschied zu dir haben die aber meistens keine psychische Vorbelastung und vielleicht auch Lebenserfahrung so das sie mit dem Kunden reden können.

Und du glaubst die Agentur und die Kunden hätten auf dich gewartet ? Es klingt vielleicht fieser als es gemeint ist aber sorry, du lebst hier in einer Traumwelt.

NQord6i84


Das sollte "verlieben" heißen, verlieren passt aber auch...

S"chwwarz6x66


Würde ich mir erstmal nur Modeschmuck kaufen, also kein Problem.

Das wird den reichen, alten Geldsäcken auch kaum auffallen, wenn die High-End-Escortdame mit Plastikdiamanten daherkommt...

Ich werde jetzt auch nichts mehr hier reinschreiben, ich weiß gar nicht, wieso ich mich vor beschränkten Menschen, die das alles nicht glauben können, rechtfertige. %-| Das Ganze sollte gar nicht so ausarten, und wenn ich mir dumme Bemerkungen hätte anhören wollen, hätte ich mit jemandem im real life geredet, meiner Schwester z.B.... Schade, dass nur von wenigen Menschen auf den primären Grund der Thread-Eröffnung eingegangen wurde. Naja.

Cat2016

Wenn Du Deine Kunden dann auch so anzickst, na viel Spaß weiterhin, in Deiner Glitzerscheinwelt!

L#ouqisianxa


Ich würde mich noch immer über einen Upload-Link freuen.

Falls dieser nicht geliefert wird, gehe ich davon aus, dass sich das Ganze eigentlich nur in Deinem Kopf abspielen dürfte. Vor zwei Tagen hast Du einen Link eröffnet, indem Du schreibst, wie schlecht es Dir geht mit den Tabletten. Heute kommst Du mit dieser Schnapsidee um die Ecke, mit der Du Dein ganzes Leben verändern möchtest, natürlich nur zum Positiven....

Ist ja auch gut so, wenn das ganze nur Deiner Fantasie entspringt, dann setzt Du diesen Unfug wenigstens nicht um. Ansonsten überzeuge mich oder andere mit einem Link zu Deinem Vertrag, in dem, ich wiederhole mich gerne, private Angaben und Name und Adresse der Agentur geschwärzt sein können.

Sschwar}z666


Oder einfach nur massives Aufmerksamkeitsdefizit. Soll es bei Borderlinern ja auch geben, falls Borderline nicht auch nur ein Teil der Story ist...

LQoui sioana


Ganz ehrlich.... ich glaube die Geschichte nicht. Kein Stück weit.

Mädel, nimm Deine Tabletten, arbeite an Deinem Problem in der Therapie und hol Dir die Aufmerksamkeit durch Leistung, nicht durch Drama oder Mitleid.

vJampZirellxa75


Liebe TE, von den meisten würdest du auch ohne psychische Erkrankung keine anderen Kommentare bekommen.

Probiere es einfach aus, Escort ist keine Zwangsprostitution, du kannst jederzeit wieder gehen. Allerdings tun das die wenigsten, weil das Geld eben schon sehr verlockend ist, denn die Zahlen sind natürlich realistisch. Ich finde das übrigens wesentlich safer als sich im Club irgendwelche Typen abzuschließen wie hier mehrfach geraten wurde :|N .

Ich wüsste auch nicht was daran verwerflicher sein sollte als sich einen Mann wegen der Kohle zu angeln und da gibt es (immer noch) sooooo viele Frauen, da ist dein Weg schon wesentlich ehrlicher.

Vielleicht gibt es in der Stadt, in der du das machen willst auch so eine Art Netzwerk für Sexarbeiterinnen, das könnte von Vorteil sein um ein paar Kontakte zu haben, die in ähnlichen Genres arbeiten.

Ich hab mal eine Reportage über ein derartiges Netzwerk geschrieben, war sehr interessant. Natürlich waren da nur die Damen, die freiwillig in diesem Gewerbe arbeiten, aber von denen waren die meisten jetzt nicht unglücklich mit ihrem Beruf, egal in welchem Part sie gearbeitet haben.

C8am'bril


Oha nu gibts aber Watsch'n ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH