» »

Einfachmal auskotzen

D/otlozris1 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin gerade echt durcheinander und muss mal dampf ablassen und habe leider keinen da zum reden :-(

Bin seit geraumer Zeit leider erkrankt und kann seit langem nicht mehr zur Uni und mache alles von zu Hause aus. Die meisten Menschen haben jedoch irgendwie kein Verständnis dafür, dass man seine Ruhe braucht. Jeden Tag bekomme ich neue Theorien über mich hören, warum ich ja nicht in der uni wäre ausgezogen, aufgehört zu studieren, gewechselt in eine andere Uni! ich weiß nicht was das für kreative Menschen sind aber den Mund halten sollten sie echt mal lernen, zumal alles aber auch alles was die reden größter Schwachsinn ist! ich werde seither gefühlt jeden Monat hinter einander von allen möglichen Leuten plötzlich angeschrieben, nicht weils die wirklich interessiert wie es mir geht sondern weil die was zum reden brauchen, so fühlt es sich langsam echt an und deren Taktgefühl ist echt seltsam weil die sich wirklich alle gleichzeitig melden. Ich habe echt keine Lust mit irgendwem zu reden oder von denen Mitleid zu bekommen oder sonst was... Meine Gesundheitlichen Angelegenheiten und auch alles andere in meinem Leben ist doch meine Privatsphäre! Ich muss doch kein offenes Buch für jeden sein :|N Nun gut Ich bin über all aus den sozialen Netzwerken raus, um nicht mehr erreichbar zu sein und plötzlich klingelt das Handy :|N. Signalisiert das aus den Netzwerken raus gehen nicht schon, dass ich keine Nachrichten zurzeit haben will? ... Jedenfalls bin ich auch noch so dumm und freundlich und höflich dass ich kurz und präzise den Leuten antworte oder ans Telefon gehe, aber langsam reicht es wirklich! Das macht nur stress! Ich verstehe nicht was die Leute unter ich bin Krank komme nicht zur Uni derzeit und weiß nicht wann ich komme nicht verstehen? Als ob man nur in der Uni lernen kann oder nur studieren kann wenn man zur Uni geht. Mittlerweile bin ich schon am überlegen selbst meine Handy Nummer zu ändern. vllt ist das etwas übertrieben aber ich komm langsam echt nicht zur Ruhe! Als ob ich einen genauen Tag, Monat angeben kann zurzeit. Ich habe echt andere Sorgen als mir Gedanken darüber zu machen wann ich wo mal wieder auftauche oder ob ich meine Uni Wechsel was sind das denn für dumme Theorien bitte! Die Leute sind so rücksichtslos und sind nicht mal meine besten Freunde oder so und spielen sich irgendwie so auf! Kann also gar nicht verstehen was das Getratsche sein soll! Zumal ich ja immer dachte in der Uni auf gebildete und intelligente Menschen zu treffen. Würde die alle am liebsten blockieren oder einfach die Nummer wechseln um wirklich meine Ruhe zu haben! Ob ich nun in paar Monaten einen Fuß in die Uni setz oder erst nächstes Jahr ist doch wirklich nun meine Sache! Als Freunde kann ich die Leute da ja eh nicht mehr bezeichnen als ich im Krankenhaus lag war ich allen egal aber sobald ich angeblich ne wichtige Prüfung geschrieben habe und keiner weiß ob ich es nun geschafft habe oder überhaupt wirklich geschrieben habe bin ich interessant! So Interessant, dass ich seit Monaten Gesprächsthema Nummer 1 bin! Irgendwann muss das doch langweilig werden!!! ":/ Kriege schon Kopfschmerzen davon!

Ich mein den Leuten wird man ja irgendwann eh begegnen. Statt einfach mal abzuwarten bis man mich zufällig in der Uni sieht sind die irgendwie nur am nerven! Ich weiß auch ehrlich nicht mehr wem man da noch vertrauen kann oder nicht! Alles einfach seltsam! Ich finde das alles einfach rücksichtslos! :(v Ich will mich doch nur auf meine Gesundheit und meine Uni konzentrieren und so gut es geht lernen! Mehr als nur meine Ruhe will ich doch gar nicht ":/

Wie würdet ihr denn reagieren bzw. was würdet ihr tun? Vielleicht hat ja jemand aufmunternde Worte übrig :-(

Danke fürs auskotzen lassen!

aller liebste grüße, Doloris

Antworten
yKoshfi24x2


also ich würde als Whatsapp status so was schreiben wie "keine Anrufe, Keine Nachrichten" und dann die unbelehrbaren einfach ne zeit lang blockieren. Wenn du dennen nicht offen sagen willst, dass die dich in ruhe lassen sollen würde ich sie halt so aussperren.

S.imone78643


Liebe Doloris, versuch doch mal, den Anrufern ganz freundlich, aber bestimmt zu sagen, dass sie dich nicht mehr anrufen sollen. Du brauchst im Moment deine Ruhe und es hat nichts mit ihnen zu tun. Das immer freundlich wiederholen, wie die Schallplatte mit dem Sprung. Ich könnte mir vorstellen, dass das dann aufhört. Viel Erfolg wünscht Simone

1,00 snwatxch


Jeden Tag bekomme ich neue Theorien über mich hören, warum ich ja nicht in der uni wäre ausgezogen, aufgehört zu studieren, gewechselt in eine andere Uni!

Das ist aber normal. Wenn die Mitmenschen durch fehlenden Kontakt keine Neuigkeiten von dir hören, dann entstehen halt Spekulationen.

Einfach drüber stehen und gut 8-)

pEar.azelSlnuss


Ich will mich doch nur auf meine Gesundheit und meine Uni konzentrieren und so gut es geht lernen! Mehr als nur meine Ruhe will ich doch gar nicht

Dann mach das doch. Konzentrier dich, lerne und sorge für deine Ruhe. Stell dein Handy auf 'stumm' und irgendwann kannst du ja mal draufkucken wer denn schon wieder am nerven war. Manchmal braucht man eben seine Zeit der Ruhe und der Abgeschiedenheit. Lös dich ein wenig von deiner 'ichmußdajetztreagierenattitüde' und mach das, was dir gut tut.

Lqouisiqanxa


Das ist aber normal. Wenn die Mitmenschen durch fehlenden Kontakt keine Neuigkeiten von dir hören, dann entstehen halt Spekulationen.

Stimmt. Und wenn es keinen interessiert, was mit einem ist, ist es auch nicht richtig....

Wenn man seine Ruhe will, wäre es ganz gut, das auch entsprechend mitzuteilen, vielleicht sogar mit einer kleinen, harmlosen Begründung. Dann wird auch weniger spekuliert.

D'olor;is1


Vielen Dank für eure Antworten! @:) @:)

Blockieren habe ich schon probiert hilft nicht die sind trotzdem skrupellos und finden einen Weg nur um annähernd an Informationen über mich zu kommen schon bisschen erbärmlich!

Danke liebe Louisiana ich finde auch, dass die Leute es sein lassen sollten ständig nach mir zu fragen und Hypothesen aufzustellen zumal ich ja auch tausend mal gesagt habe, dass ich Krank bin und deshalb nicht komme und mich dann melden würde! Sie scheinen einfach nur dumm und rücksichtslos zu sein! Und nicht zu verstehen, dass ich ja sage wenn ich da bin melde ich mich! Es ändert ja schließlich auch nichts an der Situation wenn die mich hundert mal innerhalb von einigen Wochen fragen "wann ich denn kommen würde" :|N Wenn die mir nach einem halben Jahr schreiben würden würde man das noch verstehen aber wöchentlich/ monatlich ist echt übertrieben!! Wenn's denen wirklich um mich gehen würde würden die ja schließlich den gesundheitlichen Teil der Geschichte verstehen und einfach abwarten bis man da auftaucht und einem die Zeit der Genesung geben!

@Parazellnuss

Lös dich ein wenig von deiner 'ichmußdajetztreagierenattitüde' und mach das, was dir gut tut.

ich glaube, dass ist die beste Lösung dann bin ich zwar der Arsch der nicht antwortet aber zumindest zufrieden und glücklich und muss mir keine dummen Theorien mehr anhören und muss mich nicht mit falschen und oberflächlichen Menschen abgeben!

Echt krank, dass es so Menschen gibt die nicht damit klar kommen keine Informationen von oder über andere zu erhalten, als wäre man mit denen verheiratet und denen Infos schuldig! ":/

Liebste Grüße, Doloris

P'lüscnhbiesxt


Warum sagst du nicht ehrlich klipp und klar, was los ist?

Warum diese Heimlichtuerei? Ich verstehe das nicht.

Sag denen einfach, was für eine Krankheit es ist.

Dann kannst du am ehesten mit Verständnis rechnen.

Die Leute denken an so profane Dinge wie Grippe etc.

Und die ist nun mal nach wenigen Wochen erledigt.

D<olo&risx1


@Plüschbiest danke für den Rat aber die Leute Wissen das doch alle, also was ich genau habe :)

h&eut[e_hxier


@ Doloris

Es ist verständlich, dass es dich momentan sehr nervt. Die Leute, die dich kontaktieren wollen, würde ich nicht vorschnell verurteilen. Es sind Menschen mit Gefühlen, die sich Sorgen um dich machen. Das ist eine gute Eigenschaft.

Als ich letztes Jahr lange mit einer Krankheit zu kämpfen hatte, wo das Telefon halten schon ein Problem darstellte, hat es auch permanent gebimmelt. Ich wusste, sie wollen von mir hören, alles ist gut. War es aber nicht und irgendwann wurde das Telefonklingeln zu einem Hintergrundgeräusch.

Irgendwann ging es mir besser und ich habe mich nach und nach gemeldet bei den einzelnen Menschen. Teilweise haben sie geweint, dass endlich ein Lebenszeichen von mir kommt.

Die Leute, die anrufen bei dir, wollen dir sicher nichts böses oder dich nerven. Sie können sich einfach nicht in die Situation hineinversetzen. Ist auch verständlich, wenn keiner diese Krankheit kennt.

Mein Bruder in Süddeutschland hat groß Alarm geschlagen: sie geht nicht ans Telefon, da muss man nachschauen. Er wollte echt nach Berlin reisen. Meine Mutter konnte ihn davon abbringen.

Ich hab mir bei dem Klingeln des Telefons damals gedacht: schön, es denkt jemand an mich. Nur leider bin ich nicht in der Lage zu einem Telefonat.

Gute Besserung und halte durch :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH