» »

Warum machen Drogen Sofort gute LAune, aber AD brauchen Wochen?!

DEasWcarWeohSlNixx


es ist einfach so unerträglich, wenn man in diesem Sumpf aus Selbsthass-mitleid-Misanthropie-Apathie versinkt! Warum gibte es kein Mittel, das einem da wieder rausholen kann und zwar SCHNELL!!!!

Echt jetzt! Und wo ist zum Kuckuck nochmal die instant pille gegen alle Krebsarten, die ALS Spritze und die Fingeranklebcreme?

Psychische Probleme sind kein Zuckerschlecken. Selbst wenn du jetzt sofort eine Pille hast, die alles ausbügelt, was, wenn du die Pille weglässt? Ich hing selbst 4 Jahre in einer Depression. Es ist verdammt viel Arbeit sich da rauszuwinden, Himmel, es ist sogar schon verdammt viel wenn man es schafft seinen Arsch hochzukriegen und sich für eine Klinik anzumelden.

Die Tabletten sind scheisse, die Nebenwirkungen sind scheisse aber dafür hast du gute Chancen, dass du von dem Zeug loskommst und dannach wieder ein einigermaßen normales Leben hast. Sorry, aber ich bekomm echt nen Hals wenn die Juppies rauskommen und die "jetzt sofort und schnell koste was es wolle" Lösung suchen. Die gibt es nicht. Lieber sofort anfangen dran zu arbeiten und hilfe zu suchen, statt sich über die "inkompetente Pharmaindustrie" aufzuregen oder Drogen in sich reinzuschaufeln...

Cqytexx


es ist einfach so unerträglich, wenn man in diesem Sumpf aus Selbsthass-mitleid-Misanthropie-Apathie versinkt! Warum gibte es kein Mittel, das einem da wieder rausholen kann und zwar SCHNELL!!!!

Ja, zaubern und fliegen wären oft sehr willkommen. Pass aber auf, mach keinen Blödsinn: Drogen bringen Dir das gute Gefühl zwar, aber Sie sind wie Geld von Kredithaien: die Zinsen sind höher als das Darlehen. und die Methoden zur Schuldeintreibung brutal.

Weisst Du, woher diese Gefühle kommen?

Z4ixm


es ist einfach so unerträglich, wenn man in diesem Sumpf aus Selbsthass-mitleid-Misanthropie-Apathie versinkt! Warum gibte es kein Mittel, das einem da wieder rausholen kann und zwar SCHNELL!!!!

genau, da stehts ja

kein Mittel

p4sychs7oMaxt


interessant das hier immer wieder ketamin angegeben wird, wobei MDMA genau die Wirkung hervorruft, die der Threadersteller sucht.

MDMA wurde, wie auch LSD und Psilocybin, vor seinem Verbot, von Psychiatern zu Behandlungszwecken eingesetzt (s. Abschnitt "Geschichte"). Mit der Strafandrohung auf Herstellung, Weitergabe und Besitz wurde die Erforschung von MDMA hinsichtlich einer medizinischen Verwendung – bis auf Ausnahmegenehmigungen – in den meisten Ländern unmöglich, so dass über das psychiatrische Potential von MDMA zwar vielversprechende, aber nur begrenzte Erkenntnisse vorliegen.... Therapeutisch indiziert ist MDMA möglicherweise u. a. auch bei Angstneurosen, Depressionen, Charakterneurosen oder Zwangsneurosen.

Und für die Leute, die noch zwischen illegalen Medikamenten (Drogen) und Drogen unterscheiden.... so ziemlich jede Droge wurde früher wie Medikamente verschrieben und eingenommen. Selbst Heroin wurde wie ein Wundermittel für alles verschrieben (sogar gegen Husten).

Alle die Schmerzmittel (sind fast immer Opiate) zuhause haben, müssten diese nur mal wesentlich höher Dosieren und schon wisst ihr warum das alles Drogen sind.

Das Cannabisöl gerade erfolgreich gegen Krebszellen eingesetzt wird, ist allerdings ein Schlag ins Gesicht. Wenn Cannabisöl wirklich gegen Krebs effektiv wirkt, hat uns die ganze Pharmaindustrie jahrelang verarscht. Die wollten uns gar nicht heilen sondern nur etwas verkaufen, was nichtmals richtig wirkte.

Ich hab z.B. Oxazepam gegen meine Zahnarztphobie - das wirkt innerhalb 10 Minuten bei mir....

da hat wahrscheinlich mehr Placebo bei dir gewirkt als das Mittel. Außer es wird unheimlich gut über die Schleimhäute im Mund aufgenommen ansonsten müsstes du immer einen total leeren Magen haben und auch dann sind es eher 15-20Min bis er im Blutkreislauf ist. Nasal könnte es schneller wirken...

CSyt\ex


Alle die Schmerzmittel (sind fast immer Opiate) zuhause haben

Die meisten Schmerzmittel sind nichtsteroidale Entzündungshemmer, also zB Aspririn, Ibuprofen, Voltaren.

Nicht Opiate. Opiate wurden in den USA häufig verschrieben, deswegen haben die ein grosses Heroinproblem.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH