» »

LebensWert

G4evdangk'enwand?lerixn hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Mitglieder. Ich möchte gerne einen Thread erstellen, in dem wir uns gegenseitig motivieren können. Jeder von uns hat hin und wieder Sorgen oder Beschwerden, die einen enorm belasten. Vieles hat aber mit der inneren Grundeinstellung zu tun. Daher sollten wir all unsere positiven Energien verbinden, um uns gegenseitig zu helfen! Schon der kleinste, schöne Gedanke kann alles verändern. Manchmal stehen wir mitten in dem wildesten, dunkelsten Sturm und verlieren vor lauter Angst den Mut, überhaupt noch einen Schritt weiterzugehen und bleiben einfach stehen. Oder wir liegen auf dem kalten Boden und starren ins Leere, weil wir das Gefühl haben, es gibt nichts mehr, gar nichts mehr, wofür es sich noch zu kämpfen lohnt. Aber das gibt es! Es lohnt sich immer wieder für SICH selbst zu kämpfen, denn wir alle sind ein Geschenk des Lebens. Für manche mag das keinen Wert haben, weil sie sich selbst als nicht wertvoll genug ansehen. Doch letztendlich, egal wer Fußspuren in unserem Leben hinterlassen hat oder wer uns noch begegnen mag... wir sterben alle für uns allein. Und bis es soweit ist, sollten wir zwischendurch innehalten, den Moment einatmen und uns bewusst machen, dass man ein Teil des großen Ganzen ist. Wo wir wandeln, wandelten viele vor uns und trugen ihre Gedanken heimlich vor sich her. Viele Menschen pilgern an bestimmte Orte, weil es ihnen etwas gibt. Liegt es nicht vielleicht auch daran, dass sich an so einem viel besuchten, besonderen Ort unzählige Gedanken, Errinnerungen und Gefühle tummeln die nur darauf warten, sich mit anderen zu vereinigen? Es tut so gut, manches auch einfach loszulassen und es sein zu lassen, was auch immer es ist.

Antworten
C1omraxn


Ich stand schon ein paar mal in diesem dunklen Sturm. Jedesmal ging er vorbei, obwohl ich das anfangs nicht glauben wollte. Und jedesmal habe ich mir geschworen, das nächste Mal daran zu denken, dass diese Phasen vorbeigehen und das Licht wieder scheint. Und nach 48 Jahren klappt es schon ganz gut, diese dunklen Zeiten zu durchstehen, weil ich weiß, dass man sie besiegen kann.

Lebenswert sind für mich die Zeiten dazwischen und ich betrachte sie als Geschenk. Eine wunderbare Laune der nicht ganz begreifbaren Naturgesetze. Ganz ohne Esoterik. Ich bin mir bewusst, dass ich wieder gehe, habe keine Ahnung, wohin. Ich bin mir aber auch bewusst, dass ich unbedeutend bin, und damit habe ich meinen Frieden gemacht. Dann kann man sich viel besser auf das Geschenk des Lebens konzentrieren. Es interessieren mich nicht die Millarden Jahre vor mir und auch nicht die Millarden Jahre nach mir. Zeit und Raum sind ohnehin eine Illusion. Wir machen uns Gedanken, weil wir existieren und diese Sinne haben. Wir sollten aber aufpassen, uns nicht die ganze Zeit Gedanken zu machen, weil wir sonst die beste Zeit der Existenz verpassen.

In diesem Sinne - mach was draus :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH