» »

Traurig sein ohne einen Grund zu kennen

N*ajonxa21


[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/depression/angehoerige/]]

Finde die Seite sehr gut; schadet auf jeden Fall nicht, sich damit auseinanderzusetzen als Angehöriger :)*

shofiVa34-P39 jahre- alxt


so ein verhalten kenne ich von mir hatte ich mit 19 jahren

als ich die pille nahm ca. 2 Monate lang

ich war ohne grund traurig mir liefen sogar die tränen usw. und hatte massive wadenschmerzen usw.

ich setzte die pille ab, mein damaliger Partner fand das absetzen garnicht lustig

war mir aber egal, 2 Monate dauerheulen und dauertraurigsei reichten mir

nach dem absetzen der pille war ich wieder normal

glücklich und weinte nicht

ich hab bis heute, Jahrzehnte später, nie wieder die pille geschluckt

war für mich der horror

s@ofiRa34-q39 jaxhre alt


mir fällt jetzt noch ein daß ich von der Quantität her viel weinen mußte also viele viele tränen und das obwohl ich kein wein typ war. nach dem absetzen der pille war der spuk ziemlich schnell vorbei.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH