» »

Könnte ich eine Psychose haben?

abbccxd hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

In letzter Zeit passiert es immer öfter, dass ich, wenn ich unter der Dusche stehe, auf einmal gaaaanz laute Musik höre. Es ist so, als wäre ich umgeben von riesigen Boxen, aus welchen GOA Musik kommt. (ich höre diese Art Musik nicht mal!!)

Dies passiert jedoch nur, wenn ich unter dem Wasserstrahl stehe. Es macht mir auch riiichtig angst irgendwie. Sobald ich dann weg vom Wasserstrahl gehe, höre ich nichts mehr davon??

Könnte dies eine Psychose sein?

Was man vielleicht noch wissen sollte ist, dass ich täglich Cannabis konsumiere. :=o

Antworten
a{bccxd


...

ZDacha5rixas M


Schon beim Arzt gewesen?

Wenn nicht, Termin(e) machen!

Termin beim Therapeuten wäre angebracht.

Hier im Forum wird man dir nur schwerlich weiterhelfen können, denke ich.

Viel Erfolg.

P6lüsc1hbixest


Könnte eine Drogeninduzierte Psychose sein.

Da du täglich Cannabis konsumierst sind Psychische Probleme sehr wahrscheinlich.

Möglich wäre aber auch, dass es sich um ein Begleitsymptom einer Depression handelt.

In deinem Fall ist aber ersteres wahrscheinlich.

E~hem$alige!r NutGzer (=#515x610)


Was man vielleicht noch wissen sollte ist, dass ich täglich Cannabis konsumiere.

Was passiert denn, wenn du damit mal für einen längeren Zeitraum aufhörst? Bleibt deine Wahrnehmung auch dann noch verändert?

E{hemaliger ~NutBzTer (#51561x0)


Möglich wäre aber auch, dass es sich um ein Begleitsymptom einer Depression handelt.

In deinem Fall ist aber ersteres wahrscheinlich.

Psychische Probleme und problematischer Konsum von Suchtmitteln gehen oft Hand in Hand, das aufzudröseln halte ich in vielen Fällen für recht schwierig. Generell wären da aber so und so Psychiater und Psychotherapeut die richtige Anlaufstelle.

P&lüscmhbxiest


Oft sind zuerst Depressionen da und dann kommt das Suchtmittel.

Ich habe einige Leute mit Depressionen kennen gelernt, bei denen es so war.

Hatte sich dann im Nachhinein herausgestellt, könnte hier auch der Fall sein.

Was eher gegen Begleitsymptome einer Depression spricht ist die Tatsache,

dass er es ausschließlich unter der Dusche hört.

a6bccxd


Also ich war bereits wegen Depression in Behandlung (bis vor ca. zwei Monaten). (Cannabis rauche ich schon seit gefühlten 5 Jahren, bin 20 Jahre alt)

Habe ca. 6 Monate lang eine Therapie gemacht und Antidepressiva bekommen. Irgendwann ging es mir dann besser.

Ich merke nun aber wieder, dass sich mein zustand zu verschlechtern anfängt. (höhere Nervosität, Leistungsschwäche, komme kaum mehr aus dem Bett und des Öfteren fühle ich mich wieder schlecht) Also könnte dies wohl schon zusammen hängen?

Dass ein Arztbesuch besser ist als ein Forum zu fragen weiss ich, jedoch wollte ich zuerst ein paar Meinungen hören, bevor ich wegen einer Lappalie zum Arzt renne...

Lguc=i32


Das ist keine Psychose, weil es situationsabhängig ist.

Vielleicht die Kiffen reduzieren und Depression fachlich behandeln lassen?

E*h*emal6i6ger& Nu$tzer (#57x4413)


Depression + Nervosität + Kiffen, da kanns schon mal passieren, dass du bei akustischen Reizen irgendwas fehlinterpretierst. Hörst du viel Goa? Duscht du morgens, heiß und gehst spät schlafen?

Eine Psychose ist das aber garantiert nicht. Versuch trotzdem bitte mit dem täglichen Kiffen aufzuhören, das macht hohl auf Dauer.

v8ampSirellxa75


Abgesehen davon, dass Kiffen träge und blöd macht: stell dich doch mal ohne Wasser unter die Dusche. Ist es dann auch so?

Ich habe in meiner Wohnung in Paris immer aus dem Klo den Fernseher meiner einen Nachbarin aus dem Block gehört und wenn die unter mir geraucht hat, hat man das in einem Zimmer durch den Boden gerochen. Gibt seltsame Wege von Schall und Gerüchen.

Wenn das bei dir nicht der Fall ist würde ich auch mal zum Arzt gehen.

E'h!ema+liger N[utze2r (#51x5610)


Habe ca. 6 Monate lang eine Therapie gemacht und Antidepressiva bekommen. Irgendwann ging es mir dann besser.

Uff, Antidepressiva + Kiffen ist aber jetzt keine empfehlenswerte Kombi.. Was hat dein Therapeut denn dazu gesagt?

Würdest du denn eine zweite Therapie wagen wollen? Offensichtlich geht es dir ja noch nicht wieder so richtig gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH