» »

Agoraphobie

O*liferxa hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

Ich bin zur Zeit etwas ratlos und würde mich gern mal an euch damit wenden.

Ich hatte vor etwa 2,5 Jahren die Erstdiagnose Angst- und Panikstörung.

Ich bin relativ schnell für 7 Monate stationär in eine Klinik gegangen. Ich habe viel erreicht, die Panikattacken bin ich los, die jagen mir keine Angst mehr ein. Damals hatte ich permanent Todesangst.

Was geblieben ist, ist jedoch meine Agoraphobie. Das heisst, ich fühle mich äußerst unwohl in der uni, unter Leuten generell, in geschlossenen Räumen, an der Kasse, in öffentlichen Verkehrsmitteln usw.

Ich verhalte mich exakt so, wie ich es in der Therapie gelernt habe. Ich stelle mich all diesen Anforderungen und vermeide nichts. Ich kenne jegliche angstbewältigungsstrategien und wende diese an. Das mache ich jetzt seit gut 2 jahren.

Ich habe dennoch immer riesige Angst entweder zu kollabieren oder mich zu übergeben und das jemand das dann mitbekommt.

In meinem Hirn WEISS ich, dass das kein Drama wäre und kein Grund besteht deshalb so viel Angst zu haben. In meinem angstsystem kommt das aber trotz all dem Training nicht an.

Ich bin langsam wirklich verzweifelt, weil mir dieses Problem jegliche Lebensqualität raubt. Ich kriege alles hin aber nichts davon macht Spaß. Alles ist immer nur ein durchhalten.

Und ich habe das Gefühl irgendwo ist da einfach eine Blockade. Ich wünsche mir neuen Input, der mich vielleicht noch mal weiter bringt.

Ich hatte gehofft, dass jemand von euch Vllt ein paar schlaue Worte auf Lager hat, der evtl. ein ähnliches Problem hat/hatte.

Ganz liebe Grüße an euch!

Antworten
wdaLldGlaeu^fer


Ich weiß zwar keine Lösung, habe aber ein ähnliches Problem. :°_

Mich schränkt die Angst ebenfalls in meinem Alltag ein. Vor Allem da ich auch studiere und somit jeden Tag in Räumen mit vielen Menschen sitze. Was mir etwas hilft ist folgendes: Ausreichend schlafen, morgens eine Runde durch den Wald laufen. Vor Allem das Laufen erdet mich irgendwie und hilft mir dabei, nicht schon vor dem Losfahren in Stress zu kommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH