» »

Will komplett neu anfangen aber wie???

P|iwi19x82 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe mich bei anderen Themen hier im Forum ja schon geäußert dass ich (starke) Hypochondrie habe. Ich will jetzt nicht zu weit ausholen warum das so ist usw.

Fakt ist ich habe schon viel versucht. 2 Therapeuten, Medikamente sogar eine Klinik. Allerdings half nie etwas wirklich langfristig.

Fakt 2. Ich habe mich aufgrund meiner Vorerkrankung (die gibt's tatsächlich) die letzten Tage durchchecken lassen und weiß dass ich gesund bin - bis auf ein paar Wehwehchen.

Ich will das endlich schaffen dass ich keine krassem Rückfälle mehr habe.

Dazu kommen Verlustängste mit Frau und Kind.

Ich weiß auch dass ich die Kraft habe es zu schaffen - nur wie?

Wie habt ihr es gepackt oder habt ihr Tips damit umzugehen.

Danke Peter

Antworten
A4nJka20x14


Hallo Piwi1982,

du hast ALLES getan, um sicher sein zu können, dass du körperlich absolut gesund bist und reinstes Leben in dir steckt. Lebe dieses!

Lebe nicht in deinen negativen Gedanken, die negative Gefühle hervorrufen. Es sind NUR Gedanken! Sie sind nicht du! Arbeite daran, sie in posivive Gedanken umzuwandeln. Das kostet bei deinem Krankheitsbild Kraft und Zeit. Aber DU hast die MACHT über DEINE GEDANKEN! Und es lohnt sich. Zeige dir die rote Karte, wenn negative Gedanken sich einschleichen. Ersetzte sie durch Positive. Anfangs wird sich das aufgesetzt, unnatürlich und wie eine Lüge anfühlen. Übe dich darin. Irgendwann glaubst du es ;-).

Wir können unser Leben in gewisse Richtungen lenken und viele kleine Entscheidungen treffen. Aber sehr viele Dinge, können wir einfach nicht entscheiden. Die werden entschieden, von was auch immer, je nachdem woran du glaubst. Und daran lässt sich nix ändern. Das ist das was uns gegeben wurde, das Leben.

Nimm diese deine Lebensaufgabe an, positive Gedanken zu entwickeln und Liebe zu dir selbst zuzulassen.

Als Geschenk dafür bekommst du ein positives Lebensgefühl, für dich und deine Familie!

Alles Gute Dir!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH