» »

"Ja, genau, da bin ich ganz deiner Meinung....."

S'hadow1-DAN hat die Diskussion gestartet


Diesen Satz höre ich bei einem Arbeitskollegen immer wieder. Er gibt jedem Recht und vertritt seine eigene Meinung nicht. Ich versteh das irgendwie nicht. Jedem rechtgeben, nur dass er aus der Schusslinie ist bzw. sich mit jedem gutstellen. Solche Menschen sind mir irgendwie suspekt.

Antworten
E^h@emalziger N5utzer G(#545x421)


Na ja .. ist ja in erster Linie sein Problem, also mach es nicht zu Deinem ! Und wenn Dir das suspekt ist, belaß es bei Guten Tag und Guten Weg .. Du musst ja nicht umfassend mit ihm kommunizieren.

sNtepDpo2x5


In der Tat sehr verdächtig! Es möchte sich um ein fleischüberzogenes, als Mensch verkleidetes Alien handeln. Vielleicht ein Terminator-Modell? ;-)

p~ete"r196x4


kommt ja immer darauf an, wie das Beschäftigungsverhältnis ist. Und um welche Thematik es geht. Substanziell mit der Arbeit verknüpft oder privater bullshit.

Meine Erfahrung : nach oben schleimen, nach unten treten. Auf gleicher Hierarchie teils doof tun...schleimen bei denjenigen, von denen man sich ein positives sprachrohr erwartet, treten, die allgemein als Opfer bekannt sind, um stärker dazustehen.

Chefs mögen tendenziell Schleimer....das ist bekannt. Und die die sagen, das haben wir schon immer so gemacht...passt schoo....

Wenn sie sagen: man soll die eigene Meinung vertreten, dann lügen sie meistens. Damit kommen viele nicht klar...

mAinirmixa


Er gibt jedem Recht und vertritt seine eigene Meinung nicht.

Das kannst du so erst mal nicht wissen, es sei denn, er steckt dir hinterher, dass er jedes Mal gelogen hat.

Jedem rechtgeben, nur dass er aus der Schusslinie ist bzw. sich mit jedem gutstellen.

Entweder ist er ein Schleimer oder er hat tatsächlich Angst, seine Meinung kund zu tun, weil er weitreichende Konsequenzen fürchtet. Ob die real sind oder nicht, ist dabei nebensächlich.

Solche Menschen sind mir irgendwie suspekt.

Na ja, zumindest weißt du, woran du in etwa bei ihm bist. Mir ist das weniger suspekt als jemand, den ich kaum lesen kann, weil er ein Pokerface ist.

OOranvge^Canyxon


Er gibt jedem Recht und vertritt seine eigene Meinung nicht.

Davon gibt's ganz viele. Verstehen kann ich's auch nicht, ist aber nicht mein Problem und die wenigsten von denen haben berufliche Aufstiegschancen.....auch deren Problem.

plhilos%omatiysxch


Diesen Satz höre ich bei einem Arbeitskollegen immer wieder. Er gibt jedem Recht und vertritt seine eigene Meinung nicht. Ich versteh das irgendwie nicht. Jedem rechtgeben, nur dass er aus der Schusslinie ist bzw. sich mit jedem gutstellen. Solche Menschen sind mir irgendwie suspekt.

Shadow-DAN

Ja genau, ich bin ganz deiner Meinung.

PiradaTJeufxel


Ja genau, ich bin ganz deiner Meinung.

Wohl die einzig richtige Antwort zu diesem Faden hier ;-)

Sorry lieber TE, aber es gibt eben Menschen, die nicht so durchsetzungsstark sind, ihre eigene Meinung nicht vertreten können, oder vielleicht nicht einmal eine haben. Jeder Jeck ist anders, sagt man hier bei uns im Rheinland. Oder auch: Leben und leben lassen ;-)

B3ehind wThe 0Scenes


Oder der Kollege hat schlicht keine Ahnung von dem, was er da tut. Denn um eine eigene Meinung zu haben, braucht es profundes Fachwissen, mit dem man die eigene Meinung vertreten und verteidigen kann. Da reicht nicht nur ein Argument, sondern das muss eine ganze Armee von Argumenten sein - das braucht eben Bildung.

Tja, und diese Universalantwort "Da bin ich Deiner Meinung" passt eben immer und vermeidet jede Diskussion.

B$aKmbixene


10.06.16 15:39

Diesen Satz höre ich bei einem Arbeitskollegen immer wieder. Er gibt jedem Recht und vertritt seine eigene Meinung nicht. Ich versteh das irgendwie nicht. Jedem rechtgeben, nur dass er aus der Schusslinie ist bzw. sich mit jedem gutstellen. Solche Menschen sind mir irgendwie suspekt.

Shadow-DAN

Ja genau, ich bin ganz deiner Meinung.

philosomatisch

:)= :)= :)=

Vieleicht denkt er sich, gutes Arbeitsklima und ein ruhiger Schlaf sei wichtiger, als seine Meinung durchzudrücken. :=o

S>hadJowt-DAxN


Wahrscheinlich. ;-D

b'am=bi+9x1


Sowas kenn ich auch. Zu einem Thema wo 2 jeweils komplett anderer Meinung sind, gibt's sie beiden recht. Sowas nenn ich Fähnchen im Wind und diese Leute wollen halt irgendwie keine Diskussion wo sie zum Schluss ihren Standpunkt klar machen müssen.

Sowas gibt's halt, find ich auch komisch kann ich aber net ändern.

M8rVs@Hidxe


>:(

Vieleicht denkt er sich, gutes Arbeitsklima und ein ruhiger Schlaf sei wichtiger, als seine Meinung durchzudrücken.

Das kann ich mir auch vorstellen, je nachdem um welches Thema es denn geht.

Gerade wenn mir etwas ziemlich egal ist und ich keine Lust auf Diskussionen habe, sage ich auch einfach - "Na klar, finde ich auch :)z "

Wozu soll ich über irgendetwas diskutieren, was für mich keinerlei Mehrwert hat?

M\rsH6ixde


Huch, der wütende Smiley sollte da gar nicht hin ;-D

f^alcoB pele)grinhoides


Wozu soll ich über irgendwas diskutieren, was für mich keinerlei Mehrwert hat?

Geht mir auch so. Manchmal nerven Kollegen derart, wenn sie immer wieder über Themen reden wollen, die mich überhaupt nicht interessieren. Wenn ich Abstand suche, scheinen sie einen zu suchen, um weiter zu reden. Man möchte einfach auch mal seine Ruhe, warum dann nicht einfach sagen, daß man die gleiche Meinung hat. Viele diskutieren auch und wollen sowieso, recht haben. Sie diskutieren und wollen ihr Gegenüber unbedingt überzeugen. Um meine Ruhe zu haben, geben ich denen oft einfach recht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH