» »

Putzen/normal oder krankhaft?

bxeline{a28 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen. . .

Ein Kumpel von mir klagt ständig über seine Freundin da sie ständig genervt ist und ziemlich achtsam. .

Paar Beispiele:

Wenn er auf dem Tisch einen Papierstück vergisst, oder Klamotten was zum täglichen gebraucht aufm Stuhl steht, man Zähne geputzt hat und auf dem Spiegel sind Spritzer dreht sie durch. .

Sie muss ständig putzen im Bad dürfen die Deckel von duschGel offen sein und das Bett muss tip Top gemacht sein. .

Wenn das nicht der Fall ist, wirft sie die Sachen grob aufm Boden, schreit, beleidigt ihn und sie ist total neben sich. .

Er hat deswegen ziemlich seelische sorgen bekommen und gesundheitlich geht es ihm nicht gut. .

Ich will ihm helfen, und möchte gerne wissen ist dieses Verhalten von ihr ok? Oder schon krankhaft?

Dankeschön

Antworten
mkond+2sternxe


Ich finde es weder ok, noch krankhaft. Sie hat halt einen Putzfimmel. Das ist bei Frauen nichts Ungewöhnliches.

Wenn Du nicht gerade ein psychisches Problem hast, wie beispielsweise einen Einmischfimmel :-X fände ich diese Diskussion übrigens besser im Beziehungsforum aufgehoben. ":/

Dankeschön

Bitteschön. @:)


Ist Deine Frage damit beantwortet?

b)eli4neax28


Sorry wenn ich es in einem falschen Kategorie gesendet habe :-(

Danke für deine Meinung war hilfreich

Liebe grüße

S5ilbDerGmonda.ugxe


Wenn das nicht der Fall ist, wirft sie die Sachen grob aufm Boden, schreit, beleidigt ihn und sie ist total neben sich.

Naja, diese Reaktion finde ich schon übertrieben.

Pzldüsc?hbies}t


Völlig übertriebene Reaktion. %-|

fXalco% pelegrixnoixdes


Da würde ich mich als Partner auch nicht mehr gut fühlen. Wenn sie die Dinge auf den Boden wirft, beleidigt sie ihn. Ein offenes Miteinandersprechen, wäre da wichtig.

Aber man müsste sich beide Seiten anhören können. Ich weiß nicht, wie dein Bekannter ist. Vielleicht hat er es nicht so mit der Ordnung und ist ziemlich chaotisch und sie rastet deswegen so aus? Wenn sie sich aber wirklich so verhält, obwohl der Mann da ganz normal ist, wäre es absolut nicht mehr in Ordnung so.

Aber wie kannst du dort helfen? Ich weiß es echt nicht. Die beiden sollten ein gemeinsames Gespräch suchen, ruhig und ohne fiese Vorwürfe dem Partner gegenüber.

Liebe Grüße

pJhilo\somatOiscxh


Da sind einfach zwei Leute, die in Sachen Ordnung nicht zusammenpassen.

Diese Putzfimmelfreundin würde durchaus auch einen Partner finden, der genauso tickt. Mit dem hätte sie null Probleme, was die Ordnung betrifft.

Genauso gäbe es die passende Freundin für ihren derzeitigen Freund.

Normal oder nicht, kann man hier schlecht sagen. ":/

Ich ticke ehr wie der Freund. Eine mäßige Ordnung und Sauberheit, die notwendig ist, halte ich auch für wichtig. Aber so ein übertriebendes Gehampel und Gewiener kann ich auch nicht ertragen. {:( %:|

b,eBlineax28


Vielen dank für die antworten.

So wie ich ihn kenne ist er weder chaotisch, weder sehr ordentlich also eigentlich ganz normal :-)

Er will und versucht immer in ruhe zu reden, aber sie soll ständig ( Nerv mich nicht sagen und total abschalten. .

Er tut mir sehr leid

m}ond+psternxe


ah hm.

:)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH