» »

Tochter (16), Zwangsstörung, jetzt Depression+Selbstmordgedanken

H%oLrstHYanna


@ karomama

Da geb ich dir vollkommen Recht.

cHhi


Also mit DEN Werten kanns ihr ja gar nicht gut gehen. Bitte schaut nochmal, dass ihr an einen vernünftigen Arzt kommt. Diverse Mängel, ft3 und 4 leer, TSH zu hoch, Leukos zu niedrig (raucht sie?)... Isst sie normal?

D;ieKruxemi


Leukos zu niedrig (raucht sie?).

bei Rauchern sind die Leukos i.d.R. erhöht.

Der leuko-Wert ist jedoch wirklich bemerkenswert niedrig.... Hat der Doc dazu nichts gesagt?

Heranwachsende haben meißt sogar erhöhte Leukozyten, daher ist das ein Punkt, dem ich weiter nachgehen würde.

c_hi


Oh, sry - das hab ich dann verwechselt.

Hoors|tHa~nnxa


Hm, ja, letzten Juli hab ich gekämpft wie eine Löwin, um ins Olgahospital (das müsste dir was sagen, chi) in die Endokrinologie zu dürfen, aber wie gesagt, das war voll der Reinfall. Der Professor dort machte sich noch über die Mamis lustig, die - wie ich - mit einer Mappe mit den Berichten unterm Arm kommen (obwohl ich die ja mitbringen sollte zum kopieren...)

Oder die Aussage, dass sie ja keinen Eisenmangel haben kann, sie sieht ja ganz gesund aus ...

Nein, sie raucht und trinkt nicht. Die Leukos werden wohl auch vom Quetiapin gedrückt. Allerdings waren sie auch davor schon immer unter der Norm.

Das mit dem vernünftigen Arzt ist ja immer so die Sache, nicht? Am Mittwoch werde ich die Psychiaterin nochmal drauf ansprechen, die guckt ja auch mit drauf.

Beim Essen muss ich sie leider auch ein bisschen im Auge behalten (ich klinge wie ein Kontrollfreak). Es ist immer unterschiedlich, sie hat manchmal Tage wo sie andauernd isst (dann meint sie, dass sie einen dicken Bauch hat), kann aber auch 1 - 2 Tage gar nichts essen (speziell wenn es ihr schlecht geht).

Sie ist übrigens 1,69 m groß, hat jetzt etwas zugenommen und wiegt jetzt ca. 54 kg (und meiner Meinung nach eine Traumfigur!).

HOorstHHanxna


@ die Kruemi

Ich glaube, weil die anderen dazugehörigen Werte i. O. sind, geht das wohl so. Ab einem Wert von 2,5 oder so sollte man mal genauer gucken.

Na ja, läuft halt immer irgendwie so ab, Blutabnahme, Werte sind i. O., passt alles.

Ich werde nochmal fragen.

HZorstHxanna


Wäre ja nicht das erste Mal, dass psychische Probleme eigentlich auch organisch zu behandeln wären, nicht?

c)hqi


Ruf mal bitte bei Medicover in der Königstraße 4 an. Bei meiner Ärztin gibts leider eine sehr lange Warteliste, aber die anderen Ärzte haben manchmal auch kurzfristige Termine frei. Dort wird man sich entsprechend kümmern, da bin ich mir ziemlich sicher.

H!ors*tHannxa


Ist notiert, vielen Dank, chi :)^ @:)

HNors]t1Hanxna


Braucht man dort auch eine Überweisung? Bestimmt, oder? Uff...

c(hi


Keine Ursache. Berichte bitte weiter. Ich hoff, es geht ihr bald besser.

H0orsDtHqannxa


Mach ich, danke, ich hoff es auch.

cxhi


Nein, zumindest als Erwachsener nicht. Frag einfach nach wenn du da mal wen ans Telefon bekommen hast. Die sind grad am Telefon etwas unterbesetzt.

S:eyven.ofx.Nine


Meine Tochter hat Hashimoto (mittelmäßig bis schlecht eingestellt)

Wenn Du im Internet nach 'Hashimoto Thyreoiditis und Morbus Basedow Forum' suchst, wirst Du schnell fündig werden. Frag' dort mal nach, dort wird man die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn man von schlecht eingestelltem Hashi hört. :-/

Wäre ja nicht das erste Mal, dass psychische Probleme eigentlich auch organisch zu behandeln wären, nicht?

Siehe oben - wenn du ein wenig in diesem Forum stöberst, wirst du feststellen, daß es etlichen Leuten genau so ergangen ist. Sicherlich, man kann zwar Läuse und Flöhe gleichzeitig haben und ein ausgewachsener Liebeskummer macht aus so manch kleinem Problem ein riesengroßes - aber Deine Tocher hat ja etliche ganz offensichtliche Mängel. Ich werde es nie verstehen, warum sich manche Ärzte gegen diesen Gedanken derartig sperren.

Ich wünsche Dir und Deiner Tochter alles Gute! Die Schilddrüse solltest Du auf jeden Fall genauer untersuchen lassen, bei den Blutwerten bitte auch an die Referenzwerte denken.

HHorstRHannxa


@ chi

PN! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH