» »

Nach Abnehmen,"Freundlichkeit" er Leute Problem

A4recibwoMeCssaxge


na ich weis nicht, ich war ja vorher kein Monster. ich finde es zweischeidig, das ich letztendlich den Druck nachgegeben habe, um so auszusehen, wie die anderen mich haben wollen. Wie gesagt, ich war zwar mollig, aber ich war nicht hässlich oder abstoßend und ich hab mich gut gefühlt in meiner haut. nur die Reaktion der Anderen lies mich hässliuch fühlen, obwohl cih nur mollig war und nicht hasslich!!!

l<adyme3thal


Ich kenne das auch. Ich war mal 105 kg schwer bei 1,65 m und hatte ne langweilige Frisur, kein Mann interessierte sich für mich, ich war nur die fette Sau, die Iiiiih, die Bäaaah und nch viel schlimmere Bezeichnungen. Dann hab ich abgenommen, 43 kg und ne andere Frisur mir machen lassen, ein bisschen Make-up und anderer Klamottenstil und prompt bekam den 1. Typen ab und Menschen sind seitdem ganz anderes zu mir, Frauen beneiden mich weil ich das geschafft habe und für Männer bin ich keine Luft mehr ... selbst nicht mehr für die für die ich es früher immer war ... schon komisch.

P%aul0_RNevere


obwohl cih nur mollig war und nicht hasslich!!!

Na da stell dir mal vor wie es den Leuten geht, die wirklich hässlich sind ;-)

Dir geht es jetzt endlich gut, was willst du mehr? Manches Mal muss man eben ein wenig dafür arbeiten, damit es endlich so ist. Aber selbst das ist nicht jedem gegönnt.

KQleixo


AreciboMessage

Hat jemand von Euch schon mal eine Ähnliche Situaton gehabt?

Ja, ging mir Mitte 20 so. Ich hatte 10 kg abgenommen und plötzlich war ich umschwärmt und ich fragte mich nur, wieso ist jemand plötzlich freundlich zu mir und sieht mich, obwohl er sich vor Monaten überhaupt nicht für mich interessiert hat. Ich habe aber noch schönere Erfahrungen. Ich habe mir einen Leopardmantel zugelegt und was glaubst Du, was der erst für einen Erfolg hatte. Ich kann nicht sagen ich – es ist der Mantel, heut noch sorgt der für Aufsehen.

Wie seid ihr damit umgegangen... ?

Mein Umgang damit ist schnell erklärt. Schneller kann ich doch gar nicht erkennen, ob jemand mich oder Äußerlichkeiten mag. Die einfachste Methode herauszufinden, wer zu mir passt und wer nicht. 10 kg, 20 oder auch 50 können gerne der Grund für andere sein, ob ich gesehen werde oder nicht, aber sie passen nicht zu mir. Wir sind inkompatibel.

Ne, ,innerlich bin ich gar nicht anders. Und ich fand mich damals gar nich hässlich. Ich hätte damals mit einen typen wie mir auch eine beziehung angefangen. Aber ich bin damals ja ÜBERALL auf desinteresse gestoßen.

Sehe ich auch so. Ich bin immer die gleiche Person, egal wie viel ich wiege, egal, was ich anhabe, wie viel Geld ich habe, etc. Menschen, die diese Ansicht haben, mit denen verstehe ich mich blendend.

Das die Leute jetzt sagen ich sei so interessant. Obwohl meine Gespräche über die selben themen gehrn wie früher. Früher haben die Leute mir einfach knallhart gesagt, das es sie nicht interessiert. Jetzt heucheln sie interesse, denke ich....

Wie gesagt, absolut einfach es herauszufinden.

na ich weis nicht, ich war ja vorher kein Monster. ich finde es zweischeidig, das ich letztendlich den Druck nachgegeben habe, um so auszusehen, wie die anderen mich haben wollen. Wie gesagt, ich war zwar mollig, aber ich war nicht hässlich oder abstoßend und ich hab mich gut gefühlt in meiner haut. nur die Reaktion der Anderen lies mich hässliuch fühlen, obwohl cih nur mollig war und nicht hasslich!!!

Die anderen können mich ja sehen, wie sie wollen. Ich kann für sie auch ruhig hässlich sein und mittlerweile ist hässlich ein Synonym für jede Gewichtsklasse, die nicht auf von der Schönheitsindustrie propagiert wird ]:D . Es liegt an mir, ob ich das annehme oder meiner eigenen Sicht bewusst bin. Ein hübscher Mensch ist meiner Ansicht nach hübsch, egal wie viel er wiegt gibt sowieso keine hässlichen Menschen.. Jemand der diese Differenzierung nicht hat, der sieht die Welt einfach anders als ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH