» »

Ein großes Missverständnis welches sich mein Leben nennt

P-lüsJchbiJest


Wann wurde das letzte mal bei dir ein großes Blutbild angefertigt, inkl. Vitamin D3 und B12?

cFriec8harqli2e


Das ist bei ihm nicht endokrinologisch, sondern psychologisch, evtl. sogar psychiatrisch.

scugardlovxe


wobei da körperlich sicher auch einiges im Argen liegt. Die Sehschwäche, Schwindel, etc. das liegt sicher an der katastrophalen ernährung und dem Flüssigkeitsmangel. Genauso wie die Magenbeschwerden. Evtl wäre da eine Aufbaukur notwendig, so wie es auch die Magersüchtigen machen müssen. Ich kenn mich da leider nicht aus.

Jroh6nnie


Update:

Ich habe mir Blut abnehmen lassen. Es wurde auch auf alles bis auf Vitamine getestet (das kostet extra). Es wurde lediglich ein Eisenmangel festgestellt. Diese soll ich nun mit Eisentabletten beheben. Ansonsten habe ich eine Überweisung für den Augenarzt und den Neurologen bekommen.

Schwindel ist teilweise etwas besser geworden. Die Blase nervt nur leider immer noch, sobald regelmäßig etwas mehr getrunken wird. Wobei ich mich da Frage ob es sein kann, das wenn ich 1 - 2 (evtl. auch mehr) Wochen viel trinke, das die sich irgendwann drangewöhnt. Ich entwickle mich teilweise auch zu einem Hypochonder, bekomme das aber meistens auch wieder in den Griff.

Soziale Phobie habe ich denke ich nur leicht.

Eine Aufbaukur wäre vielleicht nicht schlecht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH