» »

Wie wird man den Kerl los?

SEchwHeisxserin hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Kurzfassung: Tagesklinik, ein Mitpatient fand mich mehr als nur sympathisch. Ich fand ihn auch nett, hätte mir aber nicht wirklich was längerfristiges vorstellen können. Er sich dann, (auch wegen mir) weil er schon länger Probleme in seiner Ehe hat, von seiner Frau getrennt. Fand ich nicht so gut, zumal er die Idee Paartherapie hatte. Habe ihm auch gesagt, er solle das doch erstmal versuchen, anstatt 5 Jahre weg zu schmeissen. Jedenfalls war er sauer, meinte, dann würde ich ja eh nix für ihn empfinden...Ich fand ihn zwar sympathisch, aber das war es dann auch. Er ist dann schlussendlich doch zu seiner Frau zurück und hat eingesehen, dass er die 5 Jahre nicht einfach wegschmeißen kann. Dann ging das ganze los: jeden Tag SMS, zig Anrufe. Wie oft er denn an mich denken würde und sowas. Irgendwann wollte ich meine Ruhe haben und war auch echt entnervt, woraufhin ich dann auch ziemlich ausfallend wurde. Ich weiß nicht, wie oft ich ihm gesagt habe, dass er mich in Ruhe lassen soll! Da ging zwei Wochen gut, dann ging das ganze wieder von vorne los. Er kapiert es einfach nicht! Habe ihn dann komplett blockiert, da ich irgendwann nur noch unruhig und genervt war.

So, vor einer halben Stunde eine Freundschaftsanfrage bei Fb von jemandem, den ich nicht kenne. Ich habe ihn natürlich gefragt, wer er sei. Ja, er würde mich von einem Freund kennen, und er wolle mir was sagen, und bat darum, dass ich nicht sauer sei und WIEDER sofort abhaue...Da war mir alles klar. ER war es! Er hat ernsthaft ein Fakeprofil erstellt, um mir mal wieder auf den Geist zu gehen! Ich habe ihm mehr als klar gesagt, dass er mich in Ruhe lassen soll!

Das ist doch nicht normal?!

Habe ihn natürlich, nachdem ich ihm klipp und klar meine Meinung gegeigt habe, blockiert.

Ich bin auf 180!

Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich ihm geschrieben habe, dass er mich in Ruhe lassen soll. Und jetzt so eine Aktion, geht's noch?

Wie kann man so jemandem klar machen, dass er mich in Ruhe lassen soll?!

LG

Antworten
CdinnKamon4


Und wenn du es noch 1 letztes Mal im Ruhigen versuchst? Ihm sagst, dass du keine Gefühle mehr für ihn hast, sich das auch nicht ändern wird und du ihn eben nochmal darum bittest, dich in Ruhe zu lassen?

D.h. erstmal würde ich an deiner Stelle gar nicht mehr reagieren, da ja jetzt erstmal wieder Ruhe ist. Das war jetzt nur für den Fall, dass er sich nochmal melden sollte.

Was ich dir empfehlen kann:

Niemals von dir aus melden. Das wirkt dann nur wieder als Hoffnungsschimmer für ihn.

Am Besten gar nicht mehr reagieren, auch wenn er sich meldet. Wenn du ihm immer wieder sagst, dass er dich in Ruhe lassen will, ist das auch eine Form der (negativen) Aufmerksamkeit.

Alle Nachrichten archivieren! Man will ja nicht so weit denken, aber wenn er jetzt wirklich nicht mehr aufhört, musst du vielleicht die Polizei einschalten und dann ist es gut, etwas in der Hand zu haben. Du kannst dich eh mal bei der Polizei beraten lassen, wenn du willst.

Ob das, was er macht, normal ist... puuuh... es ist sehr aufdringlich und nervig und vielleicht auch beängstigend, ja. Es ist auch nicht sehr anständig. Allerdings wirkt er auf mich einfach liebeskrank und so, als ob er sich da in etwas reinsteigert, was ihn aus seiner Ehe holen soll. Sofern er kein irrer Stalker ist, wovon ich jetzt einfach mal ausgehen möchte, verfliegt unerwiderte Liebe innerhalb von Wochen - Monaten, erst recht, wenn keine Rückmeldung mehr kommt. Allerdings ist es gut, wachsam zu bleiben, und sich - wie gesagt - mal bei der Polizei beraten zu lassen.

SWchweUisswerxin


Ich habe es ihm mehrfach gesagt. Keine Gefühle, kein Interesse, ich will meine Ruhe haben. Und das geht ja nicht erst seit ein paar Wochen so, sondern schon seit knapp 5 Monaten...

Sichwepisvserin


Und ich habe mich in der ganzen Zeit nicht einmal von mir aus gemeldet. Habe ich auch nicht vor. Ich will ja nur meine Ruhe haben %-|

C]inSn{amonx4


Hm... und komplett ignorieren tust du ihn seit 2 Wochen? Ich würde dabei bleiben:

Keinerlei Reaktion deinerseits mehr zeigen, die Nachrichten archivieren, bei der Polizei beraten lassen.

S;chwOeIissDerxin


Nein. Ich blockiere ihn schon seit knapp 4 Monaten. Leider habe ich zwischenzeitlich noch nicht rausgefunden, wie ich Nummern blockieren kann. Er hat aber auch seit Wochen keine SMS mehr geschrieben, daher dachte ich, er hat es endgültig verstanden. Und in gebeten, meine Nummer zu löschen. Und jetzt hat er wie gesagt ein Fakeprofil erstellt, um mich erneut zu kontaktieren. Dieses habe ich natürlich umgehend auch blockiert.

Czinn!amoKnx4


Tja... wenn du ihn also ignorierst, bleibt jetzt noch:

Die Nachrichten archivieren + Beratung bei der Polizei einholen.

Ich weiß halt auch nicht, was du jetzt hören möchtest. Vielleicht hat ja jemand anderes noch ne Idee, aber ich denke nicht, dass man mehr tun kann.

C#innaXmSoxn4


P.S.: Falls das falsch rüber kam - natürlich nicht über den Notruf mit der Polizei in Kontakt treten, sondern am Besten mal auf die nächste Dienststelle gehen und sich dort eben beraten lassen. Dafür sind die ja schließlich auch da.

PwischbiZest


Besorge dir eine neue Handynummer

E-hemjalig;er Nut)zer (k#59068x6)


Wie wird man den Kerl los?

laß ihm n link zu diesem faden schicken. oder schick ihn selbst :p>

CrhanNce00T7


laß ihm n link zu diesem faden schicken. oder schick ihn selbst

Ja genau, damit er noch einen weiteren Zugangspunkt über PNs hat und darüber hinaus jede Menge weitere Informationen über das Privatleben der TE. Sehr sinnvoll.

cxhi


Weiter ignorieren, keine unbekannten Anrufe annehmen, Anrufbeantworter rangehen lassen. Die meisten Telefone bieten die Blockierfunktion dann an, wenn man die Nummer ins Telefonbuch speichert. Bei Facebook würd ich auf Freundschaftsanfragen nicht mehr reagieren. Richtige Leute schicken idr eine Nachricht, wer sie sind.

Srchsweisxserin


Einen Anrufbeantworter habe ich gar nicht, auch kein Festnetz. Und an unbekannte Nummern gehe ich generell nicht dran.

E#hemaligger N,utzear (#59J068x6)


wenn er sich nochmal meldet sag ihm im normalen ton, daß du in ner neuen beziehung bist.. gib dein handy einem bekannten der für dich rangeht, etc. haste gar keine phantasy?? ":/

wenn er darüber diskutieren will gib ihm ne "chance", nämlich die chance jetzt ruhe zu geben... denn ansonsten holst du dir ohne weitere vorwarnung eine einstweilige anordnung vom gericht.

zur not, (falls es bei ihm alles etwas später ankommt) erkläre ihm auch noch ruhig und sachlich die konsequenzen und die folgen einer einstweiligen anordnung/verfügung.

nummer wechseln etc. alles blödsinn, laß dich von so einem typ nicht einschränken. sowas nennt sich stalking und ist strafbar, außerdem für betroffene keine kleinigkeit. eine einstweilige anordnung (kontaktverbot.. abstand halten usw.) ist i.d.r. nicht leicht zu bekommen. kommt n bißchen auf dich an.. ist der typ wegen sowas schonmal aufgefallen, noch besser.

solltest dir allerdings erstmal gedanken machen ob du lediglich genervt bist... sich das womöglich von selbst erledigt, oder ob du dem alleine wirklich nicht gewachsen bist.

(alle anderen: erzählt jetzt bitte nicht was alles nicht geht und wie doof das ist.. einfach andere, bessere hilfestellungen geben und gut ist's! danke :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH