» »

ich möchte sterben

m&issTy33


@:)

m|issyk33


Hallo

Schaffe es jetzt erst mich zu melden.

Alles fing eigentlich vor ca 5 Jahren an. Mein Vater trennte sich plötzlich von meiner Mutter. Er trank danach nur noch Alkohol und brach den Kontakt zu uns ab. Ich weiß heute noch nicht warum. Und dann ging es mit Stress weiter. Kurz danach trennte ich mich von meinen damaligen freund der Spiel süchtig und gewalttätig War. Ich fing dann an (laut Arzt ) pap nik Attacken zu bekommen. Immer nachts. Ich konnte nicht schlafen, hatte Angst zu ersticken. Dann hätte ich eine frühe fehl Geburt, kurz danach musste ich meine gebährmutter entfernen lassen wegen einem schlechten pap Befund. Im Nachhinein bei einem anderen Arzt stellte sich heraus das meine alte Ärztin vorschnell gehandelt hat. Dann ging es meiner zu groß tanze immer schlechter die jetzt in einem Heim lebt und demenz hat. Dann verlor ich eine Tante an Krebs. Nun ist meine andere Tante plötzlich an lungenkrebs erkrankt und hat nicht mehr lange. Traue Mich nicht sie zu besuchen. Habe Fotos gesehen und sie sieht einfach nicht mehr aus wie meine Tante. Dann bekam ich erhöhten Blutdruck. Ich bin oft ins Krankenhaus weil ich dachte ich kipp gleich um. Es wurde ein EKG gemacht, ein Belastungs EKG, großes Blutbild, ein Ultraschall vom Herz und ein kurzes Ultraschall der Lunge. Alles ohne Befund.

Dann würden meine schmerzen immer mehr. Erst War es nur der untere rücken dann der linke arm, dann die Schulter und Nacken. Schmerz strahlt dann bis ins Bein. Mir wird schwindelig mein Herz rast und ich bekomme brust schmerzen. Mal mittig mal links über der brust. Einmal hätte ich das Gefühl ein Blitz zieht durch mein Körper für einige Sekunden. Ich liege im Bett beide Arme tun weh. Liegt ich auf der linken Seite tut der arm weh, liegt ich rechts rast mein Herz und ich habe das Gefühl keine Luft zu bekommen. Dann Google ich |-o Herzinfarkt, lungenkrebs etc. Ich will zum Arzt doch ich bekomme Schweiß Ausbrüche. Möchte nicht wissen das ich evtl lungenkrebs habe wie meine Tanten. Möchte nicht so enden. Ich bin doch noch jung :( ich weiß einfach nicht warum ich solch eine angst habe. Ich habe angst man nimmt mich nicht ernst. Ich fühle mich so wertlos. Denke mir dann, selbst wenn ich sterbe an einer Krankheit interessiert es eh keinen. Mein Vater der immer mein ein und alles War wird es egal sein. Den Rest der Familie auch. Freunde hab ich eh keine. Einzig mein mann wäre vielleicht etwas traurig. Und das macht mich traurig. Es macht mich Alles traurig und fertig. Könnt schon wieder los weinen... :�(

P^lüs4chbZiexst


Ich wette, dein Tanten haben Kette geraucht und du hast nie einen Glimmstängel angerührt.

Warum hast du keine Freunde?

Wirst du in absehbarer Zeit bei einem Psychologen anrufen und ihm deine Situation schildern?

Man wird dich bei einem Psychologen sehr Ernst nehmen.

Gehst du einer Arbeit nach und wenn nein, warum nicht?

Pseddxi


Ich kann dir wirklich nur raten, zum Psychologen und zum Psychiater zu gehen. Was der Psychiater dann weiter empfiehlt, dass wird sich zeigen.

Ansonsten darfst Du auch selber in jedes Krankenhaus in die Psychiatrie gehen. Dort gibt es immer Ansprechpartner. Du mußt erst mal aufgebaut werden, damit du Therapiefähig wirst.

Das ist nur meine Laienmeinung. Ich hatte vor 7 Monaten Burn Out und wußte gar nicht, was mit mir los ist. Nur, dass es mir körperlich und seelisch beschissen ging. Mutig sind die, die den ersten Schritt tun. Alles Gute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH