» »

Seit paar Tagen wieder dauerhaftes angstgefühl

A}pfUelbauxn hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

nach langer angstfreier Zeit, hat es mich vor paar tagen wieder heim gesucht. Ich habe seit mitte letzte Woche mit einem dauerhaften diffusen angstgefühl zu kämpfen. Ich stehe morgens damit auf und gehe abends damit ins bett. Ich muss dazu sagen ich hatte auch eine stressig Zeit hinter mir. Ich habe meinen onkel 4 Monate gepflegt, da er an Lungenkrebs erkrankt ist, am 6.5 ist er dann leider von uns gegangen, nachdem wir ihn in eine Art dauerschlaf setzen mussten, worunter er dann nach der gabe einen tag später verstorben ist. Musste dann nich mit meinem Partner die beerdigung stämmen.Nebenher habe ich noch zwei Kinder (4&8 jahre). Dann vor zwei Monaten hatte ich einen riesen Streit mit meinem Partner, da ich am Anfang unserer Beziehung meine gefühle nicht richtig ausgelebt habe, denn ich kam aus einer schwierigen Ehe (bin aber seit 2.5.2016) geschieden. Ich stand kurz davor ihn zu verlieren. Also musste ich um ihn und die Beziehung kämpfen. Und nun, wo sich unsere Beziehung anfängt wieder zu festigen, kommt das wieder. Letzte Woche wusste ich garnicht wohin mit mir, das dauerhafte angstgefühl war von jetzt auf gleich einfach da, ich hätte die ersten beiden tagen nur heulen können, an einem Abend musste ich auch den Tränen einfach freien Lauf lassen. Durch dieses scheiss angstgefühl, kann ich kaum die positiven Gefühle durchkommen lassen. Am Wochenende haben wir viel mit den kids unternommen, da ging es auch ganz gut und gestern war es auch nicht vorhanden, aber heute morgen kam es wieder durch. Habe Angst dadurch depressiv zu werden. Und morgen wollen wir auch noch eine Waldwanderung machen.

Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben, womit es schneller wieder verschwindet?

Danke schonmal für das Lesen des langen Textes

Lg

Antworten
A#pfetlbauxn


Niemand einen Tip? *:)

A[pf+elba0un


So ihr lieben,

Trotz der dauerangst, habe ich mich dennoch aufgerappelt gehabt und bin wandern gegangen. Und ich muss dazu sagen es ging auch richtig gut. Am Donnerstag waren wir dann noch in einem Freizeitpark mit den kids gewesen, wollte eigentlich absagen, da ich so ein leichtes duselgefühl hatte, aber ich habe mich davon nicht unterkriegen lassen und bin dann doch hin, auch da hatte totalen Spaß mit den Kids. Am Samstag sind wir dann noch auf eine Hochzeit, von meinem Partner sein bester freund, da habe ich mich schon sehr angespannt gefühlt, aber auch das habe ich gemeistert. Gestern fing es dann schon wieder mit einem Schwindelgefühl an, ich hatte den ganzen Tag damit zu kämpfen, es sei denn ich war abgelenkt dann ging es besser bzw. war teilweise komplett weg. Heute ist mir etwas weniger schwindlig, aber dennoch den ganzen Tag vorhanden.Wenn ich abgelenkt bin dann verspüre ich nichts, sobald ich aber zu Ruhe kommen möchte, dann verspüre ich das Schwindelgefühl wieder, wo dann auch wieder die Angst mit hoch kommt. Nur leider finde ich keinen wirklichen Auslöser für diese Angstsymptome. Ich gehe mal davon aus das es mal wieder welche sind. ":/

Ich möchte das es wieder geht, nur irgendwie fühlt es sich im moment nicht so an.

AIpfelPbaun


So ihr lieben,

Trotz der dauerangst, habe ich mich dennoch aufgerappelt gehabt und bin wandern gegangen. Und ich muss dazu sagen es ging auch richtig gut. Am Donnerstag waren wir dann noch in einem Freizeitpark mit den kids gewesen, wollte eigentlich absagen, da ich so ein leichtes duselgefühl hatte, aber ich habe mich davon nicht unterkriegen lassen und bin dann doch hin, auch da hatte totalen Spaß mit den Kids. Am Samstag sind wir dann noch auf eine Hochzeit, von meinem Partner sein bester freund, da habe ich mich schon sehr angespannt gefühlt, aber auch das habe ich gemeistert. Gestern fing es dann schon wieder mit einem Schwindelgefühl an, ich hatte den ganzen Tag damit zu kämpfen, es sei denn ich war abgelenkt dann ging es besser bzw. war teilweise komplett weg. Heute ist mir etwas weniger schwindlig, aber dennoch den ganzen Tag vorhanden.Wenn ich abgelenkt bin dann verspüre ich nichts, sobald ich aber zu Ruhe kommen möchte, dann verspüre ich das Schwindelgefühl wieder, wo dann auch wieder die Angst mit hoch kommt. Nur leider finde ich keinen wirklichen Auslöser für diese Angstsymptome. Ich gehe mal davon aus das es mal wieder welche sind. ":/

Ich möchte das es wieder geht, nur irgendwie fühlt es sich im moment nicht so an.

aon>odixc


Hallo Apfelbaun,

einen richtigen Tipp kann ich dir leider nicht geben, da ich mich nicht wirklich damit auskenne. Ich will dir vor allem einfach viel Kraft und alles Gute wünschen! :)*

Sei dir darüber im Klaren, dass so ein Angstgefühl auch wieder vergehen kann und wird. Wie du schon schreibst, wenn du etwas machst, rausgehst und dich körperlich betätigst oder dich bewegst, wird das sicherlich schon etwas bringen. Du willst, dass es dir wieder besser geht, dann wirst du es früher oder später auch schaffen! :)*

Akpfelxbaun


Vielen lieben Dank anodic für deinen lieben Zuspruch und Mut machen. Ich hoffe und tue ja auch alles damit es besser wird. Nur mit dem Schwindelgefühl ist es schwierig :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH