» »

Keine Kindheitserinnerungen - Gedächtnis?

uKmPotQ00x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen :)

Ich habe gestern durch Zufall ein Video von mir gefunden, das mich mit ~14 Jahren zeigt.

Ich konnte nicht glauben dass ich die Person auf dem Video war. Mir ist dann bewusst geworden, dass ich keine, wirklich keine Erinnerung von meiner Kindheit habe. Als ich das Video gesehen habe, dachte ich okay das muss wohl ich sein, aber ich konnte mich an keine Handlung erinnern...

Genau so wenn Freunde mich fragen was ich früher gemacht habe (Alter von 0-15) habe ich keinerlei Erinnerung von.

Ich werde dieses Jahr volljährig und es wundert mich sehr dass ich mich an nichts erinnern kann. Es ist ein wirklich schreckliches Gefühl nicht zu wissen wie man eigentlich aufgewachsen ist.

Keine Erinnerungen an Urlaube, ich habe keine Erinnerungen an schöne Momente mit meinen Eltern....

Ehrlich gesagt habe ich auch Angst schöne Erlebnisse die ich momentan mit meiner Freundin habe in der Zukunft zu vergessen...

Gedächtnistraining habe ich schon ausprobiert, hat leider nichts geholfen :|N

Danke im Voraus für eure Hilfe :)

Antworten
P=eeKmlee


Erinnerungslücken können verschiedene Ursachen haben. Entweder eine neurologische Ursache. Dann würde etwas in deinem Gehirn nicht so funktionieren wie es sollte. Ich nehme an dass du das dann aber anders irgendwie gemerkt hättest: zum Beispiel mühsam Worte suchen beim Sprechen, Handlungen nicht logische ausführen oder solche Dinge die eben auf ein neurologisches Problem hinweisen. Häufig liegt dem eine Krankheit oder ein Unfall zu Grunde die zu neurologischen Problemen führen.

Eine andere Ursache kann sein dass dein Gehirn Teile aus deiner Vergangenheit einfach ausblendet. Das passiert wenn wir unter grossem Stress, auch emotionalem Stress stehen. Dann ist man nämlich nicht ganz "dabei" und das Gehirn ist vor allem damit beschäftigt, Angst oder Stress oder andere unangenehme Dinge zu regulieren und hat keine Energie mehr übrig um auch noch Erinnerungen so zu speichern dass sie aufrufbar sind. Wenn man den Stress verarbeitet, kommen die Erinnerungen meistens wieder. Sie sind also nicht wirklich weg sondern nur nicht aufrufbar im Moment. Würdet du denn von dir selber sagen dass du eher eine unschöne Kindheit mit Angst und Stress hattest?

u.mot00j7


Danke für deine Antwort :)

Nun, ich habe Unfall bedingt chronische Migräne bekommen und habe einen, inzwischen sehr gut wegtrainierte, Sprachfehler. Außerdem bin ich leider eine Frühgeburt (3.5 Monate zu früh). Der Unfall war ein 3x2x3 m Fußballtor das frontal auf meinen Kopf gefallen ist und ich eine Steintreppe rückwärts herunter gefallen bin.

Meine Kindheit war, glaube ich, schön. Ich habe heute versucht mich an Dinge aus meiner Vergangenheit zu erinnern, dies war unglaublich anstrengend und weiter als zu meinem 15. Lebensjahr bin ich nicht gekommen :°(

LG

M ons,ti


Einer meiner Schwestern geht es genauso. Ihre frühesten Erinnerungen sind aus einer Zeit, als sie ungefähr 13 Jahre alt war. Bei ihr ist es klar psychisch bedingt, denn sie hatte in ihrem Leben weder einen schweren Unfall noch schwere Erkrankungen. Sie ist Borderlinerin mit deutlich psychotischen Phasen, dazu heute auch noch schwere Alkoholikerin.

Vielleicht solltest Du mal ein EEG beim Neurologen veranlassen. Es ist durchaus möglich, dass sowohl die Frühgeburt als auch (bzw. oder) die Kopfverletzungen sichtbare Spuren hinterlassen haben. Funktioniert denn Dein Kurzzeitgedächtnis ohne Einschränkungen?

u:motd00x7


Vielen Dank Monsti :)

Ich werde das in Betracht ziehen und auf jeden Fall, wenn es nicht zu kostenintensiv ist, machen.

Mein Kurzzeitgedächtnis funktioniert nur bei wenigen Dingen wirklich sehr gut...(Normale Daten wie Stoff aus der Schule kann ich mir nicht merken....).

fealco pel<egrixnoides


Hallo umot007,

vielleicht hast du schon einmal gehört, wenn Menschen einen Autounfall hatten, daß sie sich an den Unfall nicht erinnern können. Es gibt auch Fälle, daß mache sich an eine lange Zeitspanne vor dem Unfall nicht mehr erinnern können.

Wie Monsti und Peekle sagten können sich auch oft Menschen, die Traumata erlebten, nicht mehr daran erinnern. Ich kenne das von mir selbst. Es ist einfach weg. Ab und zu kommt was hoch. Aber ich habe keine Probleme mit dem Sprechen

Daß du etwas zahlen mußt glaube ich nicht. Du bist doch sicher normal versichert.

Laß dir einen Termin bei einem Neurologen geben und bitte um diese Untersuchungen

Erkläre ihm alles ganz genau, all deine Symptome.

Liebe Grüße

Lmace`rtesx8


Durch einen Fahrradunfall bin ich auch auf den Kopf gefallen...mir fehlt auch diese Erinnerung bis zum aufwachen aus dem Koma...das ist eine für mich schmerzliche Lücke. Ich frage mich, was ist mit deinen Träumen..träumst du überhaupt?

Ich träume sehr viel und manches auch sehr Bildhaft aus meiner Kindheit.

EUhema>liger INutzer m(#5900L71)


Ich finde es offen gesagt normal, dass man sich an das Meiste aus seiner Kindheit und Jugend nicht mehr erinnern kann. Schon gar nicht an einzelne Erlebnisse, die zufällig auf Video festgehalten worden sind von Dritten.

f4alco pel]egrxinoides


@ Zuschauer,

der TE sagt, daß er sich an nichts aus seiner Kindheit erinnert. Es fiel ihm aber erst bewusst auf, als er das Video sah.

EJhemaligqer Niutzer# (#590x071)


Ok, wenn das mit dem nichts wörtlich gemeint war, würde ich auch dazu raten, zum Arzt zu gehen und sich zB neurologisch untersuchen zu lassen.

L;acerxtes8


@ Zuschauer_

?? mit dem Kindheits-Findung-Ultraschall ??

Esh'emalkiger N>utzer :(#59x007m1)


@ Lacertes8

Nein, aber es werden i. d. R. zunächst körperliche Ursachen ausgeschlossen bevor psychische Ursachen gesucht werden. Und sich an überhaupt gar nichts erinnern zu können diesbezüglich erscheint mir für ein seelisches selbstschutzprogramm sehr weitgehend. Man kann außerdem Flöhe und Läuse haben.

L=acert%eps8


Man kann außerdem Flöhe und Läuse haben.

und der neurologe hört sie husten...

ich habe schon viele Monate in Neurologischen Kliniken und Praxen verbracht...meine Erfahrung was Neurologen können oder auch nicht, ist sehr ausgeprägt.

Für "Körperliche Ursachen" würde ich eher zum Internisten gehen.

fPalcol pelegrixnoides


Verwechselt einen Neurologen nicht mit einem Psychiater. ... Manchmal ist ein Neurologe zusätzlich auch noch Facharzt für Psychiatrie aber nicht immer.

Suche mal im Internet, unter was ist ein Neurologe. Dort findest du den Unterschied zum Psychiater. Ich kann mit meinem Handy leider keine Links einsetzen.

f]alco peWlegrtinoidxes


Ein Neurologe behandelt doch auch körperliche Erkrankungen. Die Nerven aber auf der körperlichen Ebene. ZB, Bandscheibenvorfall, etc.

Wenn jemand auf den Kopf gefallen ist und teilweise die Nerven geschädigt wurden ist es körperlich, ist dies nicht der Fall, muß es psychisch sein und dann wäre ein Psychiater oder besser noch zusätzlich ein Psychotherapeut, der sich auf solche Fälle spezialisiert hat, der Ansprechpartner.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH