» »

Aknenarben

s&cardface19x88 hat die Diskussion gestartet


Hey,

weiß nicht, ob das das richtige Forum ist, aber ich leide seit meinem 21. Lebensjahr unter tiefen Aknenarben im Gesicht, bin jetzt 27 (Akne ist lange weg). Ich würde nicht sagen, dass meine Aknenarben sehr stark sind, aber sie sind auch nicht sonderlich leicht. Man sieht sie schon, wenn auch nicht in allen Lichtverhältnissen. Es gibt Lichtverhältnisse, in denen man sie gar nicht sieht - da sehe ich aus, als hätte ich normale Haut. In anderen Lichtverhältnissen sehe ich hingegen aus wie ein verbeultes Auto (meine Wahrnehmung). Würde meine Narben als mittelschwer bezeichnen.

Ich habe viel probiert. Von Fruchtsäurecremes über Fraxel Laser (13 Sitzungen!) über zuletzt Hyaluronunterspritzung. Das Hautbild hat sich schon merklich verbessert (die Narben sind weicher und unauffälliger), aber weg ist das Problem eben nicht. Und selbst die Hyaluronunterspritzung hat die Haut nicht ganz glatt gemacht. Es ist auch relativ teuer, alle 3-6 Monate mehrere hundert Euro hinzublättern.

Ich bin so traurig und fühl mich so allein damit. Sehe fast nie Frauen mit solchen Hautproblemen, immer nur Männer, wenn überhaupt. Ich hatte auch noch nie eine richtige Beziehung. Ich glaube nicht, dass ich zu hässlich dafür bin, mir haben schon viele Männer (auch subjektiv betrachtet gut aussehende Männer) Komplimente gemacht. Ich habe auch eine ganz gute Figur. Aber irgendwie hat es sich einfach nie ergeben und wenn ich mal verliebt war (nur zwei Mal in all den Jahren), dann waren die jeweiligen Männer schon vergeben und da wollte ich mich natürlich nicht dazwischen drängen.

Dazu kommt, dass ich solche Narben (an mir selbst) auch einfach unästhetisch und hässlich finde. Ich sehe eigentlich NUR die Narben an mir, wenn ich in den Spiegel schaue. 'Es fällt mir schwer, mein Gesicht im Ganzen zu betrachten. Andere sagen mir, dass es ihnen entweder gar nicht oder kaum auffällt, aber ich kann das gar nicht verstehen. Und noch schlimmer ist, dass kaum einer das Problem nachvollziehen kann, außer er oder sie leidet selbst unter solchen Narben.

Ich trau mich nicht auf Dates, weil ich Angst habe, dass ich wegen der Narben abgelehnt werde und weil ich mich selbst so nicht mag. Ich habe auch Angst, dass mich alle anderen Menschen als komischen Freak wahrnehmen. Ich habe das Gefühl, dass ich gar nicht mehr normal aussehe, auch, wenn das wohl objektiv betrachtet nicht stimmt. Ich fühle mich sogar in öffentlichen Verkehrsmitteln unwohl oder beim Einkaufen. Ich fühle mich einfach nicht normal und mein größter Wunsch wäre es, normale Haut zu haben. Ich finde, dass ich mich nicht mehr hübsch machen kann, auch, wenn ich das natürlich trotzdem versuche. Ich leide einfach insgesamt stark darunter und kann mich selbst mit den Narben nur schlecht akzeptieren. Mein Selbstbewusstsein ist im Keller und begehrenswert/attraktiv habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt. Für mich ist dieses narbige, unebene Gesicht einfach nicht *mein* Gesicht, denn ich sah ja nicht von Anfang an so aus. Ohne die Narben wäre ich, finde ich, eigentlich recht hübsch. "Wegschminken" kann man solche Vertiefungen übrigens nicht (im Gegenteil, das falsche Make Up betont sie sogar).

Ich weiß gar nicht so recht, was ich mit dem Beitrag bezwecke. Einerseits würde ich mich über Leidensgenossinnen "freuen" (um mich nicht mehr so alleine zu fühlen), andererseits hoffe ich, dass das hier vielleicht irgendwann jemand findet, dem/der es ähnlich geht wie mir und der/die sich dann nicht mehr ganz so alleine mit dem Problem fühlt.

Ich habe keine Frage, ich wollte eigentlich einfach nur unkonstruktiv jammern und mein Problem mit jemandem teilen. :-| Ich bin momentan etwas verzweifelt, auch, wenn es natürlich objektiv eine Menge drastischere Probleme gibt als meines.

Danke fürs Lesen.

Antworten
fJitnIessgDod88


Hey!

Mach dir nicht so fertig. Es gibt so viele Menschen die nicht schön sind, sondern nur so aussehen! Umso froher kannst du sein, wenn du mit deinem Charakter zufrieden bist. Ich möchte jetzt keine Weisheiten verbreiten, aber die wahre Schönheit zeigt sich sowieso durch die Persönlichkeit. Und zu deinem ästhetischen Problem. Ich denke, dass du nicht die einzige Person bist, die Akne hatte und demnach möglicherweise auch durch Narben gezeichnet ist. Mal abgesehen davon natürlich, dass sie bei dir nicht stark ausgeprägt zu sein scheinen. In jedem Fall ist das etwas wofür du nichts kannst und du musst dir daher auch keine Belastung aufwarten. Probiere dich einfach zu akzeptieren so wie du jetzt bist. Und wenn du das erstmal geschafft hast, kann es jeder andere auch!

Ich hoffe, dass die aufmunternden Worte dir etwas geholfen haben!

Gute Besserung.

tVsuna@mi_xxe


Faden verschoben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH