» »

Extreme Angst vorm Frühaufstehen durch schweren Trauma ?

CUh`ancee00x7


Sport ist Dir zu langweilig, obwohl Du ansonsten auch überhaupt keine Bewegung hast. Ja wovon solltest Du denn abends bitte auch müde sein?

Als Mediengestalter hätte ich dann Rückenschmerzen, weil ich nicht länger als 1 Stunde sitzen kann und mir der Kreuz wieder weh tut.

Ich sage es mal ganz schonungslos offen.

Du kannst nicht sitzen, um Deinen Beruf auszuüben.

Du kannst nicht aufstehen, um zu arbeiten.

Du bist gelernter Mediengestalter (mit Abschluss?), bringst jedoch kaum einen Satz ohne gravierende Rechtschreibfehler zustande, was ich als ziemlich sicheres Ausschlusskriterium für Deinen Beruf sehe.

Und Du bist lange raus und sicher nicht mehr up to date in der Branche.

Verabschiede Dich von solchen utopischen Träumen wie einer eigenen Werkstatt oder der Ausübung des eigentlich gelernten Berufes.

WENN Du überhaupt noch mal den Antrieb bekommst, etwas für Dich zu tun, dann orientiere um auf Tätigkeiten, die Du auch erfüllen kannst, auch wenn die sicher schlechter bezahlt werden. Die Bezahlung ist für Deine momentane Situation absolut zweitrangig - abgesichert bist Du ja über die Grundsicherung bzw. ALGII (also doch nicht lebenslang krank geschrieben - so viel dazu!).

Viel wichtiger wäre es, dass Du überhaupt mal in Bewegung kommst. Egal wie, egal wo.

mvissmingbdod|o


[[https://justgetflux.com/ flu.x]] passt die Farben des Bildschirms der Tageszeit an, tagsüber blau, nachts wärmer. Gibt's kostelos für Windows, aber auch für mac oer Linux-Systeme.

Der Link für zur englisch-sprachigen Seite, man findet aber auch zahlreiche deutsche Downloadmöglichkeiten.

tRes)taTm%ent


Sorry hab alles durcheinander gebracht. Zuhause habe ich mein Bildschirm überm Bett angebracht, damit ich nicht mehr sitzen muss und weiterhin am PC arbeiten kann. Das ist erst seit 2 Jahren so. Auf Vitaminmangel und Blutprobe aber ich bereits gemacht. Daran liegt es nicht. Wobei Vitamin D nehme ich jetzt zu sich seit 3 Wochen.

Ja jetzt habe ich ein Programm "Flux" heruntergeladen. Funktioniert, der Bildschirm wird Gelb. Sollte es nicht eher bläulich werden? Naja teste ich demnächst mal, und das andere Programm auch.

Sich selbstständig machen ist halt kompliziert mit der Buchführung. Ich war selbst in der Hauptschulabschluss sehr schlecht wegen der Unterforderung und Langeweile und bin deswegen bürokratisch dumm. Obwohl ich mir Elektrotechnik, CAD, Programmierung, Schweißen, Handwerk alles selbst beigebracht habe.

P/lane?tenwinxd


Ja jetzt habe ich ein Programm "Flux" heruntergeladen. Funktioniert, der Bildschirm wird Gelb. Sollte es nicht eher bläulich werden? Naja teste ich demnächst mal, und das andere Programm auch.

Wieso bläulich, standard ist ja bläulich. ":/ Oder meinst du weil ja inzwischen Tag ist? Wenn du Vitamin D nimmst, hast du einen Mangel oder nimmst du es auf Verdacht? Weil wenn du weisst wie viel fehlt, kannst du eher einschätzen wie viel du brauchst. Und wegen dem Rücken: Sport. ]:D

Choymraxn


Sich selbstständig machen ist halt kompliziert mit der Buchführung.

Mimimimi. %-| :-X

Plus und Minus wirst du doch wohl noch beherrschen, oder? So dass du Einnahmen und Ausgaben gegeneinander verrechnen kannst.

Wie ich schon sagte: du findest für alles eine Ausrede, warum es dir nicht passt. Insofern befürchte ich, dass du ein hoffnungsloser Fall bist. Aber wenn dir das Feedback hier überhaupt etwas bringen kann, dann vielleicht die Einsicht, dass du nicht immer nur erwarten kannst, dass sich die Welt um dich dreht und du nicht jede Verantwortung einfach abschieben kannst.

Ich bin dann soweit raus hier.

C!o5mraxn


Planetenwind

Und wegen dem Rücken: Sport. ]:D

Wie kannst du denn so rücksichtslos sein - hast du nicht gelesen, dass ...

Ich treibe leider kein Sport, weil es ziemlich langweilig ist...

:-p :-X

T>his TwZilimght Gaxrden


Irgendiwe fehlen in deinen Postings ein paar wichtige Fakten... ":/

Wenn er die Erkrankung als chronisch ansieht und beurteilt dass der Zustand langfristig bestehen bleibt dann ist dies quasi ein Freischein auf Lebenszeit.

Die Frage ist aber, welche Erkrankung? Welche Diagnose hast du bekommen? Ein irreperables Rückenleiden? Chronische Depressionen? Was soll es für eine Diagnose sein, die einen ein ganzes Leben lang krankschreibt?


ich bin vor kurzem von SGBXII auf ALGII gesetzt worden

Also doch keine lebenslange Krankschreibung? Das Jobcenter wird dich in Maßnahmen stecken und wenn du nicht teilnimmst (weil du nicht hingehst) wirst du sanktioniert und bekommst 30% weniger... das geht bis 100%. Und die fackeln nicht lange... da wäre es doch besser sich selbst etwas zu suchen, was in dein Lebensmuster irgendwie reinpasst.


Aber du willst dich nicht unterordnen (Probleme mit Autorität), kannst dich auch nicht für eine gewissen Zeit zusammenreissen, nicht morgens aufstehen und nicht sitzen.

Du willst aber körperlich arbeiten... wie wäre es mit einem InJob (1€ Job)? Da hast du nicht diesen realen Zwang, kannst TZ arbeiten und dir v.a. eine interessante Arbeit aussuchen (meist sozialer, kreativer Bereich)... So kommst du auch wieder etwas unter Menschen, was dir auf längere Sicht gut tun wird...


Und zur psychosomatischen Klinik:

In der Psychosomatik gab es viele Aktivitäten trotzdem war Einschlafen schwierig. Medikamentös hat auch nichts geholfen auf Dauer. Nur Kurz. Nach der 10ten Woche Psychosomatik bin ich 12 Uhr Mittag aufgestanden und hab immer den Frühstück mit anderen verpasst.

Das kann ich nicht glauben... ich weiß, dass man verpflichtend an Mahlzeiten teilnehmen muss, früh aufstehen muss, Sport machen muss etc. Da wird doch kein Patient bis Mittags schlafen gelassen?

H>oneJy$91_mit_;Mi?ni1'3


Ganz ehrlich?

Du bist einfach FAUL!

Du BRAUCHST einen geregelten Tagesablauf um überhaupt mal wieder was gebacken zu bekommen.

Freilich tut dir dein Rücken weh wenn du den ganzen Tag nur im Bett liegst! Du hast 0(!) Kondition!

Hast du überhaupt einen Sinn in deinem leben? Du liegst von morgens bis abends rum, jammerst dass du nicht arbeiten kannst, keinen Sport willst, nicht schlafen kannst etc.

aber du tust NIX aber auch wirklich GAR NIX dafür dass es besser wird.

Und darf ich dir verraten was daraus die Folge sein wird?

Dein Herz baut ab, weil es nicht trainiert wird, du wirst dick werden, vereinsamen und irgendwann mal daran sterben, weil deine Muskeln und dein Kreislauf abbauen.

Willst du das? Soll so dein Leben wirklich aussehen? Ist das der Grund warum deine Mütter dich in die Welt gesetzt Hat? Damit du nur im Bett liegst und dich auf deiner Faulheit ausruhen kannst?

Tut mir leid dass ich das so hart sage, aber ich sehe das ganze so. Und ich finde es verdammt schade wie man sein Leben so wegschmeißen kann!

Bring Struktur in dein Leben! Iss regelmäßig, stehe regelmäßig auf, treibe einen Sport der Spaß macht! Gibt viele Vereine wo es dann auch lustig und nicht langweilig ist (ich glaube du verwechselst Langeweile mit dem inneren Schweinehund den du einfach nicht überwinden kannst...). Vor allem: geh raus! Bewege dich etwas! Tanke Sonne und frische Luft, unterhalte dich mit Menschen!

H5oney91J_mtit7_Minix13


Und schreibe dir einen Zeitplan den du penibel einhältst!

Hast du Verwandte oder Freunde die dich dabei unterstützen und in den ätsch treten können?

T\hiss Twil ight% Gazrdxen


Was mir noch auffällt:

es scheint, als hättest du überproportional selbstmitleid mit dir... ich weiß nicht, wie man das in der Psychologie nennt, aber das, was du erlebt hast in der Ausbildung ist jetzt in der Realität nicht so traumatisch. Du emfindest es aber so wie eine reale Folter die dir widerfahren ist... die dich hat flüchten lassen in deine Comuter-daddel Welt. Das spricht auf jeden Fall für eine psychische Krankheit... dieses nicht differenzieren können, nicht aushalten können, sich nicht zusammenreissen können, nicht abperlen lassen können.

Das einen Mobbing vernichten kann - JA. Aber wenn der Lehrling immer einpennt, wird er nicht durch unsanftes wecken mittels schlägen auf den Tisch traumatisiert...

Deine Eltern haben sich leider nicht gut um dich gekümmert, sonst hätten sie dafür gesorgt, dass du nicht bis 3 oder 4Uhr morgens am Computer sitzt... WO waren dir in deiner Ausbildungszeit? Das liest sich eher nach (emotionaler) vernachlässigung.

Iamma


Du hast hier schon viele gute Tipps bekommen, möchtest du davon auch etwas umsetzen?

Wenn der Leidensdruck so groß ist, dann raff dich endlich auf.

Mal ein paar der bisherigen Tipps zusammengefasst:

- stell dir einen Wecker um 10:00 Uhr und steh auf. Gestalte deinen Tag aktiv (Haushalt, Spazierengehen, Sport) und ernähre dich gesund.

- Abends Schlafhygiene beachten, gegen 23:00/24:00 Uhr ins Bett gehen. Keine Festbeleuchtung, kein Computer. Eine ruhige Aktivität auswählen, wenn du noch nicht müde bist: Lesen, Hörbuch, Hörspiel etc

Das alles ziehst du mal ein paar Wochen durch. Suchst dir psychologische Begleitung. Und wenn das ein wenig gefestigt ist, such dir eine sinnvolle Beschäftigung.

Ruhig erst mal ehrenamtlich- biete Senioren kostenloses Computertraining an, biete im Tierheim deine Mithilfe an, geh für alte Nachbarn einkaufen, mäh den Rasen etc.

t_e=stsament


Doch ursprünglich war es lebenslange Erwerbsunfähigkeit, oder sagen wir mal einfach so: Erwerbsunfähig und die haben mich dann vergessen.

Die anfängliche Diagnose war Depressionen, Sozialphobie, Schlafstörungen, Suizidgedanken.

Dann habe ich mich später für ALG II entschieden um beim Jobcenter nachzufragen welche Möglichkeiten es überhaupt gibt... die Reaktion kommt auf mich nicht sehr positiv zu. Eher steckt eine systematische Arbeitssklaverei dahinter.

Naja in der Psychosomatik können die nicht alles kontrollieren, weshalb die mich schlafen lassen haben.

Ich will erst mal mit Schlafrhythmus hinbekommen bevor ich mit 1 euro Job anfange. Auch wenn ich nicht glaube dass ich einen 1 Euro Job kriege, wegen der neuen Fachkräfte...

TJhis Tw'iligh,t Gardexn


[[https://de.wikipedia.org/wiki/Passiv-aggressive_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung liest dir das mal durch]]

tWestaVment


ok danke, dann hab ich zwei Schlüsselwörter + ein Programm für Nachtsimulation

Pdlanet>enwind


Comran:

Wie kannst du denn so rücksichtslos sein - hast du nicht gelesen, dass ...

Ich treibe leider kein Sport, weil es ziemlich langweilig ist...

:-p :-X

Ach ich gehör einfach ins Bett. :=o Wir lesen uns um Mitternacht. ]:D Gute ...äh...Nacht?... Med1-Forum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH