» »

Selbstverletzung ?

k5hmTumpexl hat die Diskussion gestartet


Seid gegrüßt,

ich habe seid mehrern Jahren diese Angewohnheit/Problem am Finger zu "knubbern" ( haut Abreißen) und den Mundraum im speziellen die wangen mit den zähnen zu bearbeiten also auch ab zu "knubbern".

Wie kann ich das abstellen?

Habt ihr einen rat ?

Was verbirgt sich dahinter ?

Antworten
MPaexrad


Tja mit so wenigen Informationen kann man natürlich keine Analyse Deiner Psyche erstellen. Ich persönlich denke, dass gewisse Angewohnheiten wie Knibbeln an Hühnerzungen oder Krusten weitgehendst normal ist und menschlich. Es muss nicht alles eine tiefenpsychologische Ursache haben.

Wenn Du aber meinst, dass sich dahinter mehr verbergen könnte, dann wende Dich an Deinen Arzt und lasse Dich zu einem Psychologen überweisen. Der kann dann mit Dir gemeinsam herausfinden, ob Du Konflikte mit Dir herumträgst, die das auslösen. In einem Forum wirst Du das nicht lösen können. @:)

X3i*raixn


Ich tu das auch, richtig eklig eigentlich...

Und zwar genau wie du, nur dass ich auch Nägel abkaue...

Bei Nägelkauen sagt man, das ist eine Übersprungshandlung.

An meinen Händen kann man meistens sehr leicht beurteilen, wieviel psychischen Stress oder generell Stress ich habe.

In ruhigen Phasen, ist es fast schon verheilt...

In nervösen Phasen...Phasen...da bluten mir ständig die Finger...wirklich.

Es kann eine Art des selbstverletzenden Verhaltens sein. Muss aber nicht.

Das kauen auf meinen Wangen mache ich zBsp, wenn da so ein Hautfetzen ist, der mich einfach uuuuuuuunheimlich nervt, weil er absteht...das gleiche ists oft an den Finger....so a la "Ah da steht immernoch was ab...."

Obwohl das natürlich irgendwie irrational ist, denn mir ist sehr wohl bewusst, dass es nur schlimmer und nicht besser wird...

Allerdings hilft bei mir auch nichts, außer starker Selbstkontrolle.

Eklig schmeckender Nagellack? Pff... na und?

Es gibt aber Leute, bei denen hilft solch ein "Anti-Kaufen-Nagellack" auch dagegen....

H&oney91=_midt_Mi*ni13


Schaff dir skills die ablenken.

Ich hab mir immer die Lippe blutig gebissen.

Sah unschön aus, meine Lippen waren nur noch aus schorf und sind ständig aufgeplatzt beim reden oder essen.

Hab dann, ähnlich wie beim Drang zum ritzen, ein haushaltsgummi um mein Handgelenk gemacht und in Situationen wo ich angespannt war habe ich geschnipst, also am Gummi gezogen und Gegens Handgelenk schnalzen lassen.

Hat 1-2 Wochen gedauert eh ich das drinne hatte und vom Lippen beißen weg war aber es ging. Hatte dann Jahre lang Ruhe vor diesen Angewohnheiten. Aber:

Wenn ich heute nervös bin fang ich an mich in den armbeugen zu kratzen :-/ das blutet auch manchmal. Jetzt geht allerdings die Zeit der langen Pullover los und ich hoffe davon los zu kommen. Die Gummi Strategie hatte hier nämlich nicht geholfen.

Huoney91'_mit_,Minxi13


Und beim Nägel abpobeln/ knabbern hat mir übrigens geholfen dass ich ins nagelstudio bin und mir gelnägel hab machen lassen :=o das war mit 15/16 zum ersten Mal dann war komplett Ruhe.

X$ir\ain


Und beim Nägel abpobeln/ knabbern hat mir übrigens geholfen dass ich ins nagelstudio bin und mir gelnägel hab machen lassen :=o das war mit 15/16 zum ersten Mal dann war komplett Ruhe.

Hat mir leider nicht geholfen...ich hab dann an den Nägeln geknibbelt und irgendwann sogar die Gelschicht abgerissen an einzelnen Fingern.

":/

Ich knibbel immer an "Fehlstellen" rum. Also Haut die über steht, oder kleinen Rissen...so auch an der Lippe.

Ich denke es ist Zbsp bei mir keine Selbstverletzung...

Es ist ein Indikator für meine Gelassenheit.

Wenig Gelassenheit, ich knibbel an allem ganz stark rum...ständig.

Viel Gelassenheit, ich kann auch mal ein Stück Haut überstehen lassen ohne die ganze Zeit daran herum zu nesteln, abends nehm ich nen Knipser und knips es ab.

kthmumBpel


Wobei ich meine Nägel komplett in Ruhe lasse die jucken mich nicht :D

Ich mach es als Beispiel nur am Daumen also unter dem Daumen früher war es mal bei beiden und jetzt nur noch komischerweise der Rechte und ich knupper das nicht mit den Zähnen ab sondern wirklich nur mit den Fingern , Mein Mund kommt also nicht zum einsatz was das angeht..

Ich weiß auch nicht mehr warum das angefangen hat oder wie ":/

Myaerxad


Dann hilft nur eines: Wenn Du "undönig" bist und den Stress wieder mit Knibbeln abbauen willst, dann gehe stattdessen raus und 1-2 Stunden spazieren. Egal bei welchem Wetter. Das erdet nicht nur, sondern baut auch Energie ab.

af.1fixsh


Dann hilft nur eines: Wenn Du "undönig" bist und den Stress wieder mit Knibbeln abbauen willst, dann gehe stattdessen raus und 1-2 Stunden spazieren. Egal bei welchem Wetter. Das erdet nicht nur, sondern baut auch Energie ab.

Wenn man dafür nur immer Zeit hätte - ist am Arbeitsplatz vermutlich auch nicht so gerne gesehen. ;-)

Ich mache das auch - an den Fingern und Nägeln knibbeln - früher habe ich mir auch die Innenseite der Wangen/Lippen zerbissen. (ganz früher habe ich auch an meinen Haaren herumgekaut, das fand ich dann glücklicherweise irgendwann selber eklig) Letzteres habe ich mir abgewöhnt, weil irgendwann da größere Flächen nur noch wund waren und gar nicht mehr zugeheilt sind, das tat irgendwann einfach ätzend weh. Wie? Naja, so wie man sich Sachen eben abgewöhnt. Drauf achten, nicht mehr machen, versehentlich doch noch machen, zurück zu Schritt Eins und so lange, bis man es drin hat. Eine Ersatzhandlung, wie Honey vorgeschlagen hat, kann bestimmt auch helfen.

Es ist ein Indikator für meine Gelassenheit.

Wenig Gelassenheit, ich knibbel an allem ganz stark rum...ständig.

Viel Gelassenheit, ich kann auch mal ein Stück Haut überstehen lassen ohne die ganze Zeit daran herum zu nesteln, abends nehm ich nen Knipser und knips es ab.

Genauso ist es bei mir auch. Hab ich Fingernägel und heile Haut, geht es mir offenbar gut und ich hab wenig Stress. Nach Urlauben hab ich immer tolle Finger. ;-D Wobei die Nagelbetten (nennt man das so? Wo der Nagel am Finger befestigt ist?) schon arg gelitten haben, also so richtig toll sehen die dann doch eher nie aus. Das könnte ein Ansporn sein, es zu lassen, also, wenn da noch nichts kaputt ist.

Letztendlich wird Fingelknibbeln genauso abgewöhnbar sein wie alles andere, ich habe es aber tatsächlich noch nicht hinbekommen. Ich würde also raten: es einfach versuchen und dabei mehr Disziplin aufbringen als ich. :-D

Mvae+rad


Kein Mensch arbeitet 24 Stunden am Tag. Die Entspannung hält länger an. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft beuat regelmäßig Stress ab und hilft, dass es langfristig nicht mehr zu den "Rappelphasen" kommt.

Pnlüsch!biexst


Ich würde das Ganze nicht überbewerten, das klingt nicht nach Selbstverletzung sondern nach einer Impulskontrollstörung.

s$ch+necRke19x85


Kuck mal nach Dermantillomanie.

Das gehört nicht direkt zu Selbstverletzung, eher zu Zwangsstörungen.

Ich praktiziere sowohl "Lippenschälen" als auch Nagelhaut-Knabbern. Das Lippenschälen habe ich besser im Griff, seit ich weiß, dass meine Lippenhaut dann spröde wird, wenn ich zu wenig trinke bzw. die Raumluft zu trocken ist. Ist die Lippenhaut normal, dann knibbele ich auch nicht dran rum.

An den Fingern ist mein Rezept zur Besserung mittlerweile (nach jahrelanger Erfahrung): Da hilft nur ein Pflaster rum oder abstehende Haut mit dem Nagelknipser ganz kurz abschneiden. Sobald die Haut verheilt ist, geht auch der Schäl-Zwang von alleine weg, verhornt die Haut oder reißt sie, dann verliere ich die Kontrolle und knabber / reiße so lange ab, bis ich nichts mehr überstehen spüre. Die Alternative mit dem Pflaster ist dann das Einzige, das meine Haut vor den Fummelattacken schützt und eine Vergrößerung der Wunden verhindert.

Allgemein würde ich dem Ganzen keinen zuuuu großen psychologischen Stellenwert einräumen. Es ist eben eine ungute Form des Stressmanagements, dafür gibt es viele Gründe und Auslöser.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH